/** */
Anzeige
Anzeige
Festwochenende für Hammersee und Weißbier

Festwochenende für Hammersee und Weißbier

2 Minuten Lesezeit (449 Worte)

Wenn eine Region eine Spezialität vorzuweisen hat, bekommt diese meistens bald ein eigenes Fest. Bodenwöhr kann gleich mit zwei Besonderheiten locken: Mit dem Hammersee und mit dem Weißbier, das an seinem Ufer gebraut wird. Entsprechend lädt die Gemeinde am Samstag, 13. August, zum Hammerseefest, und die Familienbrauerei Jacob bittet tags darauf, am Sonntag, 14. August, zum Weißbierfest. Dazu drehen am Sonntagvormittag die Läufer und Walker wieder ihre Runden beim Hammerseelauf.

Der See zieht Einheimische und Urlauber magisch an, gerade zur Sommerzeit. Am zweiten Augustwochenende wird hier folgerichtig kräftig miteinander gefeiert. Die beteiligten Vereine machen sich viel Arbeit und lassen sich jedes Jahr einiges einfallen.

Von der Werkskurve, der Neunburger Straße, vom Weiherdamm über den Jacobgarten über den Kunst- und Kulturgarten bis hin zum Badeplatz im Seewinkl erstreckt sich die Feiermeile am Samstag. Die kulinarischen Ideen der Vereine – und auch die alleine heuer sechsfach Gold prämierten Jacob-Biere – sorgen dafür, dass ein Verdauungsspaziergang von Station zu Station richtig gut tut. Knuspriger Steckerlfisch, Spanferkel, Schnittlauchbrot und viele Leckereien mehr warten auf dem Weg.

Für die richtige Stimmung sorgen die Ukulele Fever Band, Dolce Bavaria, die Chambtaler mit zünftiger Blasmusik sowie zu späterer Stunde ein DJ am Badeplatz. Und speziell für die Kinder gibt’s tolle Spiel- Spaß- Angebote. Ein besonderer Höhepunkt ist das Hochfeuerwerk, welches zu späterer Stunde direkt über dem See gezündet wird und  - laut Tourismusbüro-Leiterin Julia Braun – „somit das Schönste im ganzen Oberpfälzer Seenland ist!“ Von 12 bis 2 Uhr früh sind Neunburger Straße und Weiherdamm für den Verkehr gesperrt, ausreichend Parkplätze sind ausgeschildert.

In bewährter Manier organisiert der SV Erzhäuser/Windmais am Sonntag einmal mehr den Hammerseelauf. Start und Ziel ist bei der Familienbrauerei Jacob, im Biergarten können die Schlachtenbummler den Frühschoppen genießen und ihre Favoriten anfeuern. Für die Musik zu den Weißwürsten, mit denen das Weißbierfest stilecht eröffnet wird, sorgen die Jacob Weißbiermusikanten.

Im Hof des Gasthauses wartet im 500. Jubiläumsjahr des Reinheitsgebots ein interessantes Zeitfenster ins Brauwesen des Mittelalters. Stephan Brauvaricum Kalkbrenner lässt sich in Gestalt des ersten Bodenwöhrer Braumeisters Peter Still (begleitet von seinem Neffen, Valentin Still, besser bekannt als Pater Barnabas) in den Sudkessel über dem offenen Feuer schauen. Aus der 700-jährigen Hüttenwerksepoche Bodenwöhrs haben sich dazu die „Grusligen Hammerschmiedsgselln“ angesagt sowie die „Spielleut von Ammenberg“.

Im Biergarten findet zum Mittagstisch die Preisverleihung des Laufes und des Walking-Wettbewerbs statt, ehe nachmittags die Pirker Blechmuse auf der Bühne eine eindrucksvolle musikalische Botschaft an die Freunde des „wahrscheinlich besten Weissbiers der Welt“ senden wird. Dass dessen Qualität einmal mehr dem Anspruch des Werbeslogans gerecht wird, davon überzeugten sich jüngst die Vertreter der beteiligten Vereine sowie Bürgermeister Richard Stabl und Brauerei-Chef Marcus Jacob.

Mehr Infos / anmelden zum Hammerseelauf:

 

www.brauerei-Jacob.de

 

Mehr zum Hammerseefest:

www.bodenwöhr.de

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. Oktober 2021
Nittenau. Am 15. Oktober endete die Campingsaison für TagestouristInnen. Beata Käsz blickt auf ihr erstes Jahr als Campingwartin zurück....
26. Oktober 2021
Nittenau. Schwimmmeister Andreas Hanka zog Bilanz zur Freibadsaison 2021. Von Seiten der Stadtverwaltung nahm Christian Schwandtner Stellung zum Nittenauer Wochenmarkt, der heuer seine Premiere hatte. Auch Zuschussanträge wurden abgehandelt sowie übe...
25. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den 37 Fällen, die wir am Freitag, 22. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 48. Am Samstag, 23. Oktober, wurden 38 und am Sonntag sechs neue Infektionen bekannt. Heute am Montag, 25. O...
25. Oktober 2021
Schwandorf/Landkreis. Am Samstagmorgen um 09:30 Uhr meldete die MERO (Mitteleuropäische Rohölleitung) -Leitstelle in Vohburg- ein Leck im Abschnitt B 21 – der sich wiederum im östlichen Landkreis Schwandorf verläuft. Unverzüglich alarmiert die Integr...
25. Oktober 2021
Neunburg. Im Schützenheim bei Nefling fand die Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Erheiterung statt, zu der 22 Mitglieder erschienen sind. Schützenmeister Michael Baumgärtner erinnerte mit einer Gedenkminute an die verstorbenen Mitgliede...
24. Oktober 2021
Neuenschwand/Bodenwöhr. Irdische Menschen brauchen ein irdisches Zuhause, einen Ort, wo Familien sich zusammenfinden. Auch Jesus hat sein Zelt unter uns aufgeschlagen. Worte von Domdekan Prälat Dr. Josef Ammer aus Regensburg am Kirchweihsonntag, bevo...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Ähnliche Artikel

01. Dezember 2018
Bodenwöhr
Wenn ein Mann 60 Jahre Betriebszugehörigkeit feiern kann, dann hat er entweder den Renteneintritt verschlafen - oder er ist schlicht und einfach nicht...
01. Dezember 2018
Schönsee
Die Höhe des angerichteten Schadens muss noch ermittelt werden. Hinweise erbeten.  
01. Dezember 2018
Bodenwöhr
Die „Spielleit von Ammenberg“, bestehend aus Ulrich Starke, der liederlichen Christiane und Bernd von Ammenberg, erinnerten an die Hammergesellen von ...
01. Dezember 2018
Bodenwöhr
Reinhard Fuchs und seine Tochter Barbara sind seit zehn Jahren am Ruder des Unternehmens. In dieser Zeit haben sie das Portfolio und das Image von Fis...
01. Dezember 2018
Bodenwöhr
Zahlreiche prominente Vertreter aus der Politik gaben sich die Ehre. Unter anderem waren Staatsministerin Emilia Müller zu Gast, die Amberger Bundesta...
01. Dezember 2018
Bodenwöhr
In das Gelände gelangten die Täter über einen Zaun an der Nordseite. Anschließend benutzten sie mehrere, auf dem Firmengelände abgestellte Fahrzeuge u...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...