Feuerwehr Rieden gut aufgestellt und stark gefordert

Feuerwehr Rieden gut aufgestellt und stark gefordert

2 Minuten Lesezeit (391 Worte)

Bei der sich der Jahrshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr anschließenden Dienstversammlung zeigte Kommandant Rainer Salbeck auf, dass die Wehr 46 aktive Mitglieder, darunter zwei weibliche und sechs männliche unter 18 Jahre zähle. Sie könne auch auf 18 Atemschutzgeräteträger, 13 Sanitäter, 13 Gruppenführer und drei Zugführer bauen.

Bei den 30 Einsätzen des vergangenen Jahres habe es sich um neun Brandeinsätze, 14 technische Hilfeleistungen, drei BMA-Alarme und vier Fehlalarme gehandelt. Bei der GOND-Veranstaltung in Kreuth sei die Feuerwehr Rieden zusammen mit der Wehr Vilshofen für den Brandschutz, die Einsatzleitung, die Verkehrs- und Parkplatzregelung zuständig gewesen. Zur Ausbildung führte er an: An der staatlichen Feuerwehrschule in Regensburg hätten zwei Kameraden den Lehrgang zum Gruppenführer absolviert, zwei in Amberg zum Atemschutzgeräteträger und vier nahmen am Fahrsicherheitstraining in Kreuth teil. Die Leistungsprüfung „Gruppe im Löscheinsatz,“ so Kommandant Salbeck, legten zusammen mit der Wehr Vilshofen 19 Kameraden mit Erfolg ab. Zudem seien 60 Übungen wie Funk-, Sanitäter-, Maschinisten-, Atemschutz- und Gruppenführer-Übungen abgehalten worden.

Hervorheben, so Salbeck, wolle er aber auch die Teilnahme an der Einsatzübung „Rettung im Waldgebiet“ in Thanheim und die Gemeinsame Atemschutzübung mit der Wehr Vilshofen im alten Lagerhaus in Rieden. An der Einsatzübung während der Aktionswoche „Brand im Werkraum der Grundschule Rieden mit vermissten Personen“ hätten elf Wehren mit 120 Feuerwehrkameraden und die BRK-Bereitschaft Amberg teilgenommen.

In seinem Bericht verwies Jugendwart Stefan Scharl darauf, dass durch den Übertritt von zwei 18-jährigen Feuerwehranwärtern in die aktive Wehr die Jugendgruppe bei zwei Neuzugängen derzeit sechs Mitglieder zähle. Weiter berichtete er von der Beteiligung an Funk- und Einsatzübungen, wöchentlichen Übungs- und Gruppenstunden aber auch der Teilnahme an örtlichen Kirchen- und Festzügen sowie Vereinsveranstaltungen. Der Wissenstest „Unfallverhütung und Schutzausrüstung“ wurde zusammen mit Jugendlichen der Wehr Vilshofen abgelegt. Im Anschluss arbeiteten die Jungfeuerwehrler bei einer 24-Stunden-Übung verschiedener Einsatzsituationen durch. Sein Dank gelte seinem Stellvertreter Johannes Haas, dem Feuerwehrverein ebenso wie der Marktgemeinde für die Unterstützung.

„Eine beachtliche Bilanz war den Berichten zu entnehmen“ sagte Kreisbrandinspektor Hubert Blödt. Er verwies darauf, dass die 1041 Feuerwehren, darunter 1021 Freiwillige Feuerwehren, in Bayern mit rund 35000 Aktiven im Vorjahr 18376 Einsätze – „einen Teil davon habt auch ihr abgearbeitet“ – geleistet hätten. Davon seien 3252 Brände und 10624 Technische Hilfeleistungen gewesen. Seine besten Wünsche galten der Wehr zum Neubau des Feuerwehrgerätehauses. Der Neubau war auch Teil der anschließenden Diskussion, denn, so auch Bürgermeister Geitner, „wenn irgendwie möglich, soll es heuer noch bezogen werden.“


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

04. Dezember 2021
Region
Advertorial
Genießen
Wir machen anderen eine Freude und lassen es uns im Kreis der Familie gut gehen: Für viele sind die Weihnachtsfeiertage die schönste Zeit im Jahr. Doch nachhaltig ist das Fest meist noch nicht. Das kann aber auch anders gehen - und muss keinesfa...
21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
16. Oktober 2021
Kreis Kelheim
Amberg
Kreis Amberg-Sulzbach
Kreis Cham
Kreis Regensburg
Regensburg
Kreis Schwandorf
Schwandorf
Region
Advertorial
Gesund leben
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige