Anzeige
20200330 Symbolbild Bildmaterial: Feuerwehr Landkreis Schwandorf / Pressesprecher Hans-Jürgen Schlosser

Feuerwehrdienst in Zeiten der Corona-Krise

2 Minuten Lesezeit (430 Worte)
Empfohlen 

Kreis Schwandorf. Die seit 21. März 2020 gelten in Bayern die Ausgangsbeschränkungen. Feuerwehren im Landkreis Schwandorf hatten trotz dieser Beschränkungen keinen deutlichen Unterschied vermerkt. Die Einsatzkräfte der jeweiligen Feuerwehren haben sich damit einer hohen Gefahr der Ansteckung ausgesetzt um anderen zu helfen.

Durch die hohe Gefährdungslage für die Gesundheit der Bevölkerung in Bayern und Deutschland wurden die Ausgangsbeschränkungen und Reduzierung der Sozialkontakte durch die Staatsregierung erlassen. Nicht zuletzt die steigenden Fallzahlen hier im Landkreis Schwandorf zeigen wie dringend notwendig diese Schritte waren.

Anzeige

Daher haben auch die Feuerwehren in den zuständigen Kommunen Maßnahmen eingeleitet, die sozialen Kontaktpunkte untereinander zu reduzieren. Beispielsweise durch Aussetzung oder Verschiebung von Übungen und Lehrveranstaltungen wurde der Dienstbetrieb in Absprache mit den örtlichen Kommunen weitgehend herunter gefahren. "Dies tun wir um die Einsatzbereitschaft ohne (zeitliche) Limitierungen aufrecht zu erhalten", so Pressesprecher Hans-Jürgen Schlosser.

In Bayern wurde der Katastrophenfall erklärt. Das bedeutet grundsätzlich für die Feuerwehren auch im Landkreis Schwandorf, dass wir diese Lage einsatzmäßig bewältigen werden und müssen. Die eintretenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens durch die Verbreitung des Coronavirus fordern auch die Feuerwehren heraus – vor allem im Hinblick auf die Aufrechterhaltung der Einsatzfähigkeit, aber auch zum sonstigen Schutz der Menschen in unserem Landkreis, so Hans-Jürgen Schlosser.
Die Feuerwehren müssen neben dem Brandschutz, der technischen Hilfeleistung auch jetzt im Katastrophenfall einsatzbereit zur Verfügung stehen. Damit dies rund um die Uhr weiterhin ehrenamtlich ohne große Einschränkungen gewährleistet werden kann.



Für den Freistaat Bayern wurde am 16.03.2020 der Katastrophenfall durch die Staatsregierung ausgerufen. Seit diesem Zeitpunkt bis Freitag, 03.04.2020 um 20 Uhr wurden 64 Einsätze für die Feuerwehren im Landkreis Schwandorf registriert. Insgesamt wurden 111 Feuerwehren zu Einsätzen gerufen, so Pressesprecher Hans-Jürgen Schlosser.



Diese gliedern sich wie folgt:
Brandeinsätze; 17 ABC Einsätze; 1 THL-Einsätze; 45
Sonst Tätigkeiten; 1



Insgesamt wurden rund 2000 Einsatzstunden registriert. Gerade bei schweren Einsätzen mit eingeklemmten Personen wie unter anderem am 31.03.2020 nahe Burglengenfeld setzen sich die Einsatzkräfte einem hohen Ansteckungsrisiko durch den notwendigen engen Kontakt aus.



Bereits im Vorfeld lag eine hohe Verantwortung insbesondere auf den örtlichen Kommandanten die gemeinsam mit den Kommunen entsprechende der jeweiligen Situation und Lage gerechte Lösungen zu schaffen und planen mussten, aber auch sich eng miteinander abzustimmen, um Ausfälle ausgleichen zu können und immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklung zu bleiben.



Die Kreisbrandinspektion mit Kreisbrandrat Robert Heinfling an der Spitze dankt in diesem Zusammenhang allen Einsatzkräften für diesen großartigen und besonnenen Einsatz, so Pressesprecher Hans-Jürgen Schlosser. Neben den Ärzten, Krankenhauspersonal, Pflegern und dem Rettungsdienst gehören die Feuerwehren zu den tragenden Säulen in unserer Gesellschaft deren Bedeutung uns in einer solch schwierigen Zeit erst richtig bewusst wird, so Schlosser.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

31. Juli 2021
Schwarzenfeld. Aufmerksamen Spaziergängern und Anwohnern wird es aufgefallen sein: An mehreren Standorten in Schwarzenfeld entstanden in den letzten Wochen Oasen für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge & Co. Es sind die Flächen des neuen Projekts „Bl...
31. Juli 2021
Schwandorf. Wie viele Mitarbeiter braucht es bei einer Ehrung für 90 Dienstjahre? Am Barmherzige Brüder Krankenhaus St. Barbara Schwandorf in diesem Jahr nur zwei: Sonja Köppl, Pflegehelferin auf der Station D2, und Günter Edenhart, stellvertretender...
31. Juli 2021
Burglengenfeld. Mit der Spende des Johann-Michael-Fischer-Gymnasiums aus dem Projekt: „Gemeinsam sporteln wir mit Herz" erfüllte sich das Team vom Bürgertreff einen lang ersehnten Wunsch. „Alte Spiele neu entdecken" lautet ab sofort das Motto am Euro...
30. Juli 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf schreibt: Einen Schnaps trinken wir nicht, dafür ist die Lage zu ernst. Aber mit der 444. Pressemitteilung zu Corona haben wir heute dennoch eine Schnapszahl erreicht. Am Mittwoch hatten wir zum Stand 17.30 Uhr ...
30. Juli 2021
Burglengenfeld. „Ihr habt euren Abschluss unter wirklich außergewöhnlichen Bedingungen gemeistert, Respekt", so die Worte von Bürgermeister Thomas Gesche zur Abschlussfeier der Sophie-Scholl-Mittelschule am Mittwochabend in der Stadthalle. Rund 100 S...
30. Juli 2021
Neunburg vorm Wald. „Corona ausradieren!" Mit einem Schmunzeln verrät Realschuldirektorin Diana Schmidberger, welcher Gedanke ihr und der Sekretärin Melanie Wagner in den Sinn kam, als sie sich fragten, wofür sie eine Vielzahl an Radiergummis verwend...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Ähnliche Artikel

22. März 2020
Region
Schwandorf
Kreis Schwandorf
Neunburg vorm Wald
Wackersdorf
Maxhütte-Haidhof
Bodenwöhr
Bruck
Burglengenfeld
Wernberg-Köblitz
Nabburg
Schwarzenfeld
Teublitz
Schmidgaden
Die neuen positiven Testergebnisse betreffen drei Männer aus Burglengenfeld im Alter von 26, 51 und 57 Jahren sowie drei Männer aus Schwandorf im Alter von 28, 39 und 91 Jahren sowie eine Frau aus Sch...
21. März 2020
Region
Schwandorf
Kreis Schwandorf
Maxhütte-Haidhof
Bodenwöhr
Wernberg-Köblitz
Nabburg
Schwarzenfeld
Schmidgaden
Die neuen positiven Testergebnisse betreffen eine 84-jährige Frau aus Bodenwöhr, eine 57-jährige Frau aus Bodenwöhr, eine 82-jährige Frau aus Schmidgaden, einen 44-jährigen Mann aus Nabburg, eine 20-j...
23. März 2020
Region
Schwandorf
Kreis Schwandorf
Nittenau
Maxhütte-Haidhof
Wernberg-Köblitz
Die neuen positiven Testergebnisse betreffen eine 77-jährige Frau aus Schwandorf, eine 87-jährige Frau aus Nittenau, eine 70-jährige Frau aus Maxhütte-Haidhof und einen 24-jährigen Mann aus Wernberg-K...
26. November 2018
Kultur
Romantisch, sinnlich, aber auch humorvoll waren die Liebeslieder aus mehreren Epochen, die der Chor unter der Leitung von Wolfgang Kraus zum Besten ga...
01. Dezember 2018
Kreis Schwandorf
Nun können Fahrgäste auf der Bahnstrecke in Richtung Hof (KBS 855) mit dem RVV- Tarif die Zugverbindungen bis Weiden i.d. OPf. nutzen. Die Bahnhöfe...
23. März 2020
Region
Kreis Amberg-Sulzbach
Kümmersbruck
Das Gesundheitsamt steht mit dem betroffenen Seniorenheim in engem Kontakt, um das weitere Vorgehen detailliert abzustimmen. Zum jetzigen Zeitpunkt sind weitere Heimbewohner sowie Personal des Seniore...

Für Sie ausgewählt