Anzeige
FFW Wald: Großes Programm absolviert

FFW Wald: Großes Programm absolviert

3 Minuten Lesezeit (575 Worte)

Am Samstagabend hatte die FF Wald zur Jahreshauptversammlung ins Rettungszentrum Wald geladen. Vorstand Stefan Auburger begrüßte die Anwesenden, darunter auch Bürgermeister Hugo Bauer, Pfarrer Ralf Heidenreich, Kreisbrandinspektor Alfons Janker und der zukünftige Kreisbrandmeister Norbert Mezei.Auburger dankte Pfarrer Willibald Spießl für den vorhergehenden Gedenkgottesdienst. Bei der Totenehrung wurde besonders den vier in diesem Jahr verstorbenen Mitglieder gedacht. Hier nutzte der Vorstand auch die Gelegenheit allen Sargträgern zu danken und denen, die sich an den Beerdigungen beteiligen. Kassier Norbert Handl konnte in seinem Bericht eine positive Bilanz ziehen. Er bat die Mitglieder auch, Änderungen beim Konto dem Verein mitzuteilen. Ein großer Dank ging auch die Bevölkerung für die Spendenbereitschaft bei der Haussammlung.

Die Kassenprüfer Ottmar Handl und Fritz Stuber bestätigten dem Kassier eine vorbildliche Kassenführung. Es folgte die einstimmige Entlastung.

Kommandant Martin Stuber sprach in seinem Bericht über die 48 Einsätze der FF Wald. Diese teilten sich auf in vier Brände, 23 technische Hilfeleistungen und 21 sonstige Einsätze. Insgesamt wurden 675 Einsatzstunden geleistet. Stuber dankte den Aktiven für ihre Einsatzbereitschaft, denn es wurden auch zahlreiche Ausbildungsabende  veranstaltet. In diesem Jahr nahmen auch viele Aktive an überörtlichen Lehrgängen teil. Es wurden Leistungsabzeichen absolviert, die FF Wald nahm an der Grenzlandmeisterschaft in Luxemburg teil und Tobias Schweiger und Stefan Auburger absolvierten das Atemschutzleistungsabzeichen in Gold. Erstmals konnte auch das Feuerwehr-Fitness-Abzeichen abgelegt werden. Hier übergaben die Führungskräfte die Urkunden. Insgesamt wurden 4523 Stunden geleistet, ohne Jugend und Verein. Letztes Jahr erhielt die FF Wald ein neues Mehrzweckfahrzeug, dessen Ausbau sie selbst übernahmen, außerdem wurden durch die Haussammlung drei Digitalsprechfunkgeräte finanziert.

Jugendsprecher Josef Bauer gab den Bericht der Jugendfeuerwehr ab. Diese war wieder sehr aktiv, unter anderem nahmen sie am Inspektionsjugendwettbewerb in Roding, dem Kreisentscheid in Waldmünchen und dem Wissenstest teil. Außerdem unterstützten sie die Aktiven und den Verein bei verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen. Der Vorstand berichtete von 93 Terminen und 372 geleisteten Stunden. Das erste Jahr im Amt habe Spaß gemacht. So standen 2016 unter anderem Dienstsport am Wilden Kaiser, ein Dankesabend für die ehemaligen Vorstandsmitglieder, die Vereinsehrung für Egon Erath, ein Ausflug nach New York und das 2. Floriansfest auf dem Programm. Insgesamt sieben Neuaufnahmen konnte der Verein verbuchen.

Florian Haimerl und Andreas Wabner wurden zum Feuerwehrmann befördert  und die Urkunde für den Wissenstest Stufe 4 erhielten Sebastian Auburger, Mathias Bauer und Julian Mauerer.

Anschließend dankte 2. Vorstand Michael Kandlbinder Stefan Auburger für seine Arbeit. Bürgermeister Hugo Bauer zeigte sich sehr erfreut über die vielen schönen Berichte. Dies zeige, dass die Chemie in der Feuerwehr stimmt und sich die Bürger auf die FF Wald verlassen können. Auch KBI Janker zollte der Arbeit und den Leistungen der Walder Feuerwehr Respekt und sagte, sie stehe auf sicheren Beinen. Im Anschluss stellte sich der zukünftige KBM Norbert Mezei kurz vor und bat um die Unterstützung in der Zukunft.

 

Barbara Haimerl dankte als Jugendbeauftragte allen Jugendlichen und deren Betreuern. Pfarrer Ralf Heidenreich wünschte weiterhin ein gutes Miteinander und ein gutes Feuerwehrleben in Wald. Abschließend dankte Vorstand Stefan Auburger allen, die die FF Wald auf irgendeine Weise unterstützen und gab eine kurze Vorschau auf 2017. Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Floriansfest verbunden mit der Fahrzeugweihe, außerdem stehen das 50-jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr an und das Patenbitten mit der FF Mainsbauern sowie ein Ehrenabend im Herbst. Die aktuellen Termine können auf der Homepage nachgelesen werden.

Info: Feuerwehr-Fitness-Abzeichen
Jugend Bronze: Lisa Madeia, Saskia Fuchs und Karin Janker
Jugend Silber: Josef Bauer, Julian Mauerer und Mathias Bauer
Aktive Bronze: Tobias Schweiger, Martin Bauer und Silvia Artmann

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. Oktober 2020
Schwandorf. Die letzten Jahre zeichneten sich durch große Trockenheit aus, und dies führt heuer dazu, dass einige Bäume entlang der Fronberger Straße in Schwandorf entfernt werden müssen. Oberbürgermeister Andreas Feller nannte bei einer Ortsbegehung...
27. Oktober 2020
Schwandorf. Ortsansässige Autofahrer kennen die Kreisstraße SAD 5 zwischen Naabsiegenhofen und der Einmündung in die SAD 3 bei Ettmannsdorf West als ein heikles Wegstück. Die noch aus den 60er Jahren stammenden engen Kurven, die teils „noch mal zu ma...
27. Oktober 2020
Kreis Schwandorf. Die 16 bestätigten Corona-Fälle vom Dienstag verteilen sich auf sieben Gemeinden wie folgt:
27. Oktober 2020
Burglengenfeld. Ein Mitarbeiter des Rathauses ist positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden. Das Rathaus ist daher am Dienstag sowie am Mittwoch, 28. Oktober 2020, und am Donnerstag, 29. Oktober 2020, komplett geschlossen. ...
27. Oktober 2020
Regensburg/Nabburg. Am 17. Oktober 2020 wurde die 16-jährige Allyson Durand aus Regensburg als vermisst gemeldet. Die Fahndungsmaßnahmen blieben bisher ohne Erfolg. Die Polizeiinspektion Regensburg Süd fahndet nun mit einem Foto nach Allyson Durand....
27. Oktober 2020
Wackersdorf. Die Grund- und Mittelschule Wackersdorf ist ab sofort mit 24 neuen iPads ausgestattet. Sie werden an Schülerinnen und Schüler ausgeliehen, die zuhause über kein geeignetes digitales Endgerät verfügen. Die Tablets wurden vor dem Hintergru...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...
14. Oktober 2020
Am Mittwoch, 14. Oktober, fand auf den bayerischen Autobahnen die landesweite Schwerpunktkontrollaktion "Operation Truck & Bus" statt. In der Oberpfalz kontrollierte die Polizei an rund 30 Stellen. Eingesetzt waren rund 300 Beamtinnen und Be...

Für Sie ausgewählt