Fliegerbombe in Regensburg gefunden

Fliegerbombe in Regensburg gefunden

1 Minuten Lesezeit (249 Worte)

Am Freitag, 07.04.2017, fanden Bauarbeiter gegen 11:00 Uhr im Baugebiet „Das Dörnberg“ eine Fliegerbombe. Die Entschärfung ist noch für Freitag geplant.

Ein Sprengmeister wurde umgehend zum Fundort gerufen, begann mit den Vorbereitungsmaßnahmen zur Entschärfung und legte einen Sicherheitsbereich im Radius von 500 Metern um den Fundort fest.

Zeitgleich begann die mit der Einsatzleitung betraute Polizeiinspektion Regensburg-Süd mit der Planung der notwendigen Evakuierungsmaßnahmen und Verkehrssperren.

Mit der Entschärfung wird umgehend nach erfolgter Evakuierung begonnen.

Von der Evakuierung betroffen sind die Kirchmeierstraße, im westlichen Bereich ab der Dechbettener Straße und im östlichen Bereich ab der Balwinusstraße sowie die Klenzestraße ab Höhe Spitzwegstraße, der Königswiesenweg ab Pfeilstraße, der Hafnersteig ab der Simmernstraße, die Oberländerstraße ab Hemmaweg, Am Kumpfmühler Kastell ab Oberländerstraße, Friedrich-Niedermayer-Straße ab Hausnr. 44, Hoppestraße ab Liskircher Straße, Dechbettenerstraße ab Wilhelmstraße, Steinmetzstraße ab Hans-Huber-Straße, Heitzerstraße ab Hans-Huber-Straße. Außerdem sind Teile der Kleingartenanlage in der Margaretenau mit betroffen.

Personen, die von den Evakuierungsmaßnahmen betroffen sind, werden durch die Polizei oder Unterstützungskräfte der Feuerwehr aufgesucht und angesprochen.

Alle im Evakuierungsradius befindlichen Personen werden gebeten, ihre Wohnanwesen und Arbeitsstätten zu verlassen und den Anweisungen der Polizei und Rettungsdienste Folge zu leisten.

Anlaufstellen für Bewohner befinden sich ab 15 Uhr im Goethe-Gymnasium, Goethestr. 1, 93049 Regensburg und im Von-Müller-Gymnasium, Erzbischof-Buchberger-Allee 23, 93051 Regensburg.

Ein Bürgertelefon wurde eingerichtet und ist unter den Telefonnummern 0941/506-1440 und -1445 erreichbar.

Je eher die Evakuierung abgeschlossen ist, umso eher können die Spezialisten des Räumdienstes mit ihrer Arbeit beginnen.

Bislang ist noch nicht bekannt, wann mit der Entschärfung begonnen werden kann.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige