Floriansfest lockte nach Roßbach

Zum zweiten Mal lud die FF Wald zum Floriansfest ins Rettungszentrum in Roßbach. Bei herrlichem Wetter war das Fest sehr gut besucht. Los ging es mit einem Frühschoppen und später gab es für die Besucher Mittagessen, Kaffee und Kuchen. Außerdem wurde den jungen Gästen ein buntes Rahmenprogramm geboten. Es gab eine Hüpfburg, Kinderschminken, ein Spritzenhäusl und Spiele mit der Jugendfeuerwehr. Außerdem konnten das Rettungszentrum und seine Einsatzfahrzeuge besichtigt werden. Bei einer Vorführung am Nachmittag zeigte die Feuerwehrjugend ihr Können.

Vorstand Stefan Auburger begrüßte die zahlreichen Gäste, darunter auch Pfarrer Ralf Heidenreich, Bürgermeister Hugo Bauer, 2. Bürgermeister Rudolf Zimmerer, Mitglieder des Gemeinderates, die Jugendbeauftragten Albert Frank und Barbara Haimerl, die ehemaligen Kreisbrandmeister Ludwig Strahl und Michael Heuberger sowie Kreisbrandrat Hans Weber. Viele Vereinsabordnungen waren ebenfalls zum Floriansfest gekommen, am weitesten angereist war die Patenfeuerwehr aus Wald in Hohenzollern.

Bürgermeister Bauer dankte der Feuerwehr Wald und allen Helfern. Es sei ein tolles Programm und außerdem finde die Veranstaltung gemeinsam mit dem Verkaufsoffenen Sonntag statt. Der ehemalige Vorstand Ottmar Handl und der ehemalige Kommandant Hermann Reil nutzen die Gelegenheit um sich bei ihrer Feuerwehr für den schönen Ehrenabend zu bedanken und hatten für die Jugendfeuerwehr eine Überraschung dabei. Sie schenkten den jungen Feuerwehrdamen und –männern einen eigenen Wimpel.