Anzeige
Förderverein des RTGs sehr aktiv

Förderverein des RTGs sehr aktiv

1 Minuten Lesezeit (259 Worte)

Eine durchweg positive Bilanz zog die Vorstandschaft des Vereins der Freunde und Förderer des Regental-Gymnasiums in seiner Mitgliederversammlung. Der Berichtszeitraum erstreckte sich über die letzten zwei Jahre. Neben den Berichten standen auch Neuwahlen auf der Tagesordnung.

Nittenau. (sir) Martin Steinkirchner, Vorsitzender des Fördervereins, eröffnete die Versammlung mit seinem Rechenschaftsbericht. Innerhalb der letzten zwei Jahre habe sich der Mitgliederstand von 72 auf 87 erhöht. Mit Präsenten dankte er Hilde Kohler und Dr. Wolfram Wettges für ihren unermüdlichen Einsatz bei Werbeaktionen an den Elternsprechtagen. Acht Vorstandssitzungen seien abgehalten worden. Heuer musste die dreijährige Steuererklärung abgegeben werden. Das Finanzamt bestätigte die Gemeinnützigkeit, die Freistellung sei erteilt worden. „Eine Besonderheit des letzten Berichtszeitraums ist eine bessere und engere Vernetzung mit dem Elternbeirat des RTGs“, freute sich der Vorsitzende. Neben den Spenden habe der Verein eine Zuteilung vom Amtsgericht Schwandorf in Höhe von 500 Euro erhalten.

Die Palette der geförderten Projekte war breit gefächert, umfasste die Beschaffung des neuen Flügels, von Mountain-Bikes, Förderung des Schulbrunnens, Zuschüsse zur Medienerziehung, zur Belgienfahrt, zum Theaterstück Liesel, für Tschoukball-Tore, für Schultrikots, für Tutoren, eine Zuwendung zum Dank an die Schulsanitäter, Stiftung des Ehrenpreises bei der Abiturfeier sowie für Zeitzeugengespräche und der Lego-Robotik.

Die Vorstandschaft wurde auf zwei Jahre gewählt. Vorsitzender bleibt Martin Steinkirchner. Ihm zur Seite stehen der zweite Vorsitzende Anton Lehner und die dritte Vorsitzende Inge Eppelein. Als Schriftführer fungiert Dr. Wolfram Wettges. Das Amt des Schatzmeisters übt Christian Scharbert aus. Zu Beiräten gewählt wurden Josef Gleixner, Dr. Heinrich Ponath, Birte Schramm, Rudolf Schießl und Heidi Kirpal. Die Kasse prüfen Michael Prasch und Max Heigl.

 

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

07. Mai 2021
Schwandorf. Gelungener Start der ersten digitalen Bildungsmesse für den Landkreis Schwandorf. Mit Stand zum Donnerstagvormittag gab es mehr als 30.000 Seitenaufrufe und rund 16.500 Klicks auf Messestände. Bis zum Sonntag, 09. Mai, haben Interessierte...
06. Mai 2021
Mit 36 Fällen am Mittwoch steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.931. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 100,8 lag, steigt um zwei Fälle pro 100.000 Einwohner auf 102,8. Diesen Wert geben heute sowohl das Landesamt für Gesundheit u...
06. Mai 2021
Maxhütte-Haidhof. Fast vier Jahre lang war Rebecca Federer Leiterin des MehrGenerationenHauses – nun geht sie für zwei Jahre in Elternzeit und das Haus bekommt „ein neues Gesicht". ...
06. Mai 2021
Nittenau. Im Rahmen der Kunst-Kultur-Tage veranstalten das Stadtmuseum Nittenau und die Katholischen Landjugendbewegung Nittenau zwei Aktionen zum Thema „Jugend gestaltet Zukunft." ...
06. Mai 2021
Neunburg vorm Wald. Die Zukunft für die Absolventen der Neunburger Realschule wird sich verändern, denn mit dem Berufsleben und dem Älter werden erhöhen sich auch die Verantwortungen und die Gefahren. ...
06. Mai 2021
Burglengenfeld. Ferien zuhause und Langeweile? Das muss nicht sein. Jugendpflegerin Ines Wollny hat erneut ein coronageeignetes Programm für Kinder und Jugendliche auf die Beine gestellt. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...

Für Sie ausgewählt