Ford-Fahrer beschimpft und gefährdet Feuerwehrmann im Einsatz

Ford-Fahrer beschimpft und gefährdet Feuerwehrmann im Einsatz

1 Minuten Lesezeit (273 Worte)

Symbolbild: (c) stihl24, pixelio.de  -  Poppenricht. Der 18-jährige Feuerwehrmann, der beim tödlichen Verkehrsunfall eines Rollerfahrers im Einsatz war, ist einen Tag danach noch sichtlich geschockt, als er bei der Polizei Anzeige erstattet und erzählt, was ihm am Rande der Unfallstelle wiederfahren ist:

Der junge Mann war zusammen mit seinem 25-jährigen Kameraden auf Höhe des Gerätehauses eingeteilt, um den aus Sulzbach-Rosenberg ankommenden Verkehr über die Umleitungsstrecke abzuleiten. Gegen 15 Uhr rief ihm plötzlich sein Kamerad an der Absperrung zu, dass er aufpassen soll, da offensichtlich ein Autofahrer nicht anhalten wollte. Als der junge Feuerwehrmann sich umdrehte, sah er einen grauen Ford langsam auf sich zukommen. Der Fahrer schimpfte aus dem heruntergelassenen Fenster, dass sich die Männer nicht so wichtig nehmen sollen oder so ähnlich. Den genauen Wortlaut konnte der 18-jährige Elektroniker nicht verstehen. Jedenfalls hielt der Fahrer nicht an, fuhr weiter auf ihn zu, so dass er zu Seite gehen musste, um nicht angefahren zu werden.

Dann fuhr der Mann auch gleich weiter und scherte sich nichts um die Anordnung der Umleitung durch die Feuerwehr.

Während der Aussage des 18-Jährigen, der Feuerwehrmann aus Überzeugung ist und somit ein äußerst angesehenes Ehrenamt erfüllt, gab dieser an, dass er zwar schon öfter den Unmut von Verkehrsteilnehmern zu spüren bekommen hat - aber dass einer auf ihn zufahre, das sei dann doch zu viel. Deshalb entschloss sich der junge Mann, Strafanzeige gegen den Autofahrer zu erstatten.

Die Polizei hat nun die Ermittlungen gegen den Fahrer eines grauen Ford mit AS-Kennzeichen wegen Beleidigung und Nötigung aufgenommen. Zeugen, die den unglaublichen Vorgang beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg unter der Telefonnummer 09661/8744-0 in Verbindung zu setzen.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
17. November 2021
Nabburg
Region
Advertorial
Gesund leben
Nabburg. Digitale Technologie kann helfen, das Wohnen im Alter sicherer zu machen. Das BayernLab Nabburg lädt dazu am Donnerstag, den 25. November 2021, um 17 Uhr zu einem kostenlosen Online-Vortrag ein. (Advertorial)...
06. November 2021
Regensburg
Region
Advertorial
Freizeit & Reise
Regensburg. Wann ist Inklusion, also das gleichwertige und barrierefreie Miteinander von Menschen mit Einschränkungen und solchen ohne Handicap, tatsächlich gelungen? Eine Antwort mag lauten: Wenn sie so funktioniert, dass das Miteinander und das Gem...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige