Anzeige
Neblich Von rechts: Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert mit Franziskus Neblich und seiner Schwester. Bild: © StMWi/Steffen Leiprecht

Franziskus Neblich ist nun Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande

1 Minuten Lesezeit (219 Worte)

München/Wernberg-Köblitz. In der folgenden Laudation des Bayerischen Staatssekretärs für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, namentlich Roland Weigert, erhielt Franziskus Neblich am 21. Juni in München das Bundesverdienstkreuz am Bande.


Hier die Laudatio im Original-Wortlaut: „Sehr geehrter Herr Neblich, seit 2001 sind Sie ehrenamtlich beim Senior Experten Service der Stiftung der Deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit aktiv. Die Stiftung entsendet ehrenamtliche Fach- und Führungskräfte im Ruhestand, die ihr Fachwissen und ihre beruflichen Erfahrungen zur Verfügung stellen. So haben Sie Ihre Erfahrungen und Ihr Wissen als Elektroinstallateur Meister in zahlreichen Auslandseinsätzen ehrenamtlich zur Verfügung gestellt. 

Seit 2003 unterstützen Sie in 16 Auslandseinsätzen in Äthiopien, Pakistan, Uganda, Indien und Kenia verschiedene Institutionen mit Ihren Fachkenntnissen. Sie waren zudem seit 1972 als Entwicklungshelfer in Botswana, Pakistan und Kenia aktiv. 

Seit 2003 sind Sie Schriftführer des „Kulturforums Wernberg-Köblitz e.V." Auch haben Sie zahlreiche Vorträge über Ihre Auslandsaufenthalte als Senior Experte für das Kulturforum und andere Vereinigungen gehalten. Sie haben mit Ihrem außerordentlichen Engagement im Ausland einen wesentlichen Beitrag zum wirtschaftlichen Aufbau in zahlreichen Ländern geleistet – Sie sind ein herausragender Botschafter der deutschen Wirtschaft. 

Sehr geehrter Herr Neblich, auf Vorschlag des Bayerischen Ministerpräsidenten hat Ihnen der Bundespräsident für Ihre Verdienste um die Völkerverständigung das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Es ist mir eine Freude, Ihnen jetzt die Ordensinsignien aushändigen zu können."

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

05. August 2021
Pfreimd. Als erst zweite Kindertageseinrichtung in der Oberpfalz erhält der Franziskus Kindergarten in Pfreimd die Auszeichnung Naturpark-Kita. Im Rahmen des Projekts wurden die Kinder für die wichtigen Themen heimische Natur und Kultur sensibilisier...
04. August 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Gestern traten sechs neue Coronafälle im Landkreis auf. Das RKI weist dementsprechend für den Landkreis Schwandorf heute eine Inzidenz von 14,2 aus. Im Laufe des heutigen Vormittags bestätigten sich sieben neue Fäl...
04. August 2021
Bayern/Domazlice (CZ). Nach einem Zugunglück in Tschechien heute Morgen schaltet die Polizei Oberpfalz eine deutsche Informationshotline. ...
04. August 2021
Steinberg am See. Der wiedergewählte Steinberger CSU-Ortsvorsitzende Bernd Hasselfeldt zog eine durchwachsene Bilanz der zurückliegenden Amtsperiode, die vom Kommunalwahlkampf bestimmt war. Coronabedingt fielen alle traditionellen Veranstaltungen aus...
04. August 2021
Schwandorf. Johannes Guder und Johannes Tauer vom gemeinnützigen Verein „SpendenLike e.V." stellten OB Andreas Feller ihr derzeitiges Spendenprojekt „120 Fahrräder für Schulkinder in Entwicklungsländern" vor. ...
03. August 2021
Nittenau. In der Stadtratssitzung im November 2020 wurden der Erste Bürgermeister Benjamin Boml und die Verwaltung mit der Organisation eines Jugendparlaments beauftragt. Nachdem pandemiebedingt größere Treffen zunächst nicht möglich waren, konnte di...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

04. August 2021
Bayern/Domazlice (CZ). Nach einem Zugunglück in Tschechien heute Morgen schaltet die Polizei Oberpfalz eine deutsche Informationshotline. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...

Für Sie ausgewählt