/** */
Anzeige
Anzeige
csm_1._Buergermeister_der_Stadt_Pfreimd_Richard_Tischler_57f31fa94d Quelle: Stadt Pfreimd

Freie Wähler Pfreimd suchen Kandidaten für Kommunalwahlen

2 Minuten Lesezeit (465 Worte)
Empfohlen 

Pfreimd. Die Mitglieder der Freien Wählergemeinschaft Pfreimd blickten bei ihrer Jahreshauptversammlung auf ein arbeitsintensives Jahr zurück. Nach dem Engagement für das Volksbegehren zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge sowie den Landtags- und Bezirkswahlen richtet sich der Blick jetzt auf die Europawahl sowie die im nächsten Jahr anstehenden Kommunalwahlen.


Bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Herdegen richtete Erster Vorsitzender Richard Tischler den Blick zunächst zurück auf das abgelaufene Vereinsjahr. Er listete zahlreiche kirchliche und weltliche Veranstaltungen in Pfreimd und Umgebung auf, an denen Vertreter der Freien Wähler ebenso teilgenommen haben wie an parteiinternen Zusammenkünften auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene. Tischler erinnerte unter anderem an die Teilnahme am Bürgerfest und den traditionellen Preisschafkopf. Erfolgreich vertreten waren die Freien Wähler auch wieder bei den Stadtmeisterschaften im Luftgewehrschießen und dem Silvesterschießen.

Zahlreiche Unterschriften haben die Freien Wähler Pfreimd im vergangenen Jahr für die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge gesammelt. Letztendlich habe das Volksbegehren zum gewünschten Ergebnis geführt. Die von der Staatsregierung vorgesehene Kompensation der wegfallenden Beiträge für die Kommunen sei jedoch wenig befriedigend.

Tischler dankte allen, die ihn und die Vorstandschaft bei der Vorbereitung und Durchführung aller dieser Aktivitäten unterstützt haben und bat darum, diese Hilfe auch in Zukunft fortzusetzen. Detailliert informieren über die Aktivitäten der Freien Wähler Pfreimd kann man sich auf der Homepage, die unter der Adresse fw-pfreimd.de aufgerufen werden kann.

Im Ausblick gab Tischler bekannt, dass die Freien Wähler sich auch in diesem Jahr erneut mit einem Stand am Bürgerfest beteiligen werden. Der Preisschafkopf wird in diesem Jahr am 15. November stattfinden. Im Mittelpunkt würden aber in diesem Jahr die Europawahl sowie die Vorbereitung auf die im März 2020 anstehende Kommunalwahl stehen. Die Suche nach geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten für den Stadtrat und den Kreistag hat laut Tischler bereits begonnen. Sie soll bis zur Sommerpause abgeschlossen sein, um im Spätherbst nominieren zu können. Er selbst stehe wieder als Bürgermeister-Kandidat zur Verfügung, sofern er von der FWG Pfreimd nominiert werde, so Tischler. Der Vorsitzende bat alle Mitglieder um tatkräftige Unterstützung im anstehenden Wahlkampf.

Für die Stadtratsfraktion berichtete Ernst Wurmstein über aktuelle Themen aus dem Stadtrat. Im Mittelpunkt stehe neben der Erschließung des neuen Baugebiets, die kurz vor dem Abschluss stehe, die Sanierung der Orts- und Gemeindeverbindungsstraßen sowie die Sanierung der im städtischen besitz befindlichen denkmalgeschützten Häuser in der Altstadt. Dies alles müsse freilich vor dem Hintergrund gesehen werden, dass die vorhandenen finanziellen Mittel knapp bemessen seien und viele Projekte, die man eigentlich dringend angehen müsste, deswegen immer wieder geschoben werden müssten. Wurmstein dankte Bürgermeister Richard Tischler, der Verwaltung und den übrigen Fraktionen für die gute und sachliche Zusammenarbeit.

Eine Änderung beschloss die Mitgliederversammlung bei den Geburtstagsgratulationen. Wie bisher soll jedes Mitglied jedes Jahr ein persönliches Glückwunschschreiben zum Geburtstag erhalten. Einen Geschenkkorb und einen persönlichen Besuch durch eine Vereinsdelegation soll es in Zukunft aber erst ab 75 Jahren (bisher ab 65 Jahren) geben.

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

20. Oktober 2021
Schwandorf. Bis Sonntag, den 31. Oktober 2021 können Schwandorferinnen und Schwandorfer aus 14 Vorschlägen zum Bürgerhaushalt ihren Favoriten auswählen....
19. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Hedwig Weber wurden im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof Kunstwerke aus essbaren Wildkräutern in Form einer Wildkräuterpizza erschaffen....
19. Oktober 2021
Schwandorf. Seit Mitte des Jahres wird in enger Abstimmung mit der Stadt Schwandorf, dem Wasserwirtschaftsamt Weiden und dem beauftragen Stadtplanungsbüro die Neugestaltung des Schwandorfer Stadtparks geplant....
19. Oktober 2021
Nabburg/Ostbayern. Personaleinbindung und Personalbindung in Zeiten der Digitalisierung: Die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz und das BayernLab laden am Freitag, den 29. Oktober 2021, um 10:00 Uhr zu einer kostenlosen Online-Veranstal...
18. Oktober 2021
Schwandorf. 29 Fälle am Freitag, 28 am Samstag, neun am Sonntag und sieben bislang heute (Stand 18. Oktober, 15.30 Uhr). Mit dieser Bilanz steigt die Gesamtzahl der Infektionen mit dem Corona-Virus über das Wochenende auf 9.317. Die Sieben-Tage-Inzid...
18. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit vier flauschigen Alpakas ging es im Rahmen des Jugendprogramms der Stadt Maxhütte-Haidhof auf eine Alpaka-Wanderung um den Steinberger See....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...