Freilaufende Hunde am Bahngelände

Symbolbild: (c) Rainer Sturm, pixelio.de

In der Sulzbacher Straße wurden am 30.10.2016, gegen 8.20 Uhr, zwei freilaufende, große Bernhardiner Hunde beobachtet.

Die beiden Hunde liefen mehrmals auf die Straße und in die angrenzende Gleisanlage. Ein Verantwortlicher konnte nicht festgestellt werden.

 

Die Polizei verständigte den Notfallmanager der Deutschen Bahn AG, damit Züge langsam vorbei fahren, fing die Hunde schließlich ein und brachte sie ins Tierheim Amberg.