Anzeige
Freude bei Blumenprämierung

Freude bei Blumenprämierung

1 Minuten Lesezeit (292 Worte)

Im Rahmen einer vorweihnachtlichen Feier führte der Obst- und Gartenbauvereins „Heimaterde“ seine alljährliche Blumenprämierung durch. Dazu waren zahlreiche Mitglieder, unter ihnen auch Altbürgermeister Georg Diermeier, ins Gasthaus „Zur Dorfschmiede“ gekommen.

Mit Weihnachtsliedern, Adventsgeschichten aber auch Glühwein und Kuchen bereitete OGV-Vorsitzende Renate Kastl die Prämierung für den Blumenschmuck vor. „Es ist immer schwierig, die vielen schönen Gärten richtig zu bewerten. Jeder Ort aber wurde berücksichtigt,“ betonte die Vorsitzende. Thema in diesem Jahr sei „Blumen und Zäune“ gewesen, führte sie aus, lobte die sich entwickelnde „neue Gartenkultur, die sich auch am allmählich verschwindenden Jägerzaun ausdrückt“.

Die elf Preise gingen an Johanna Breitkopf (Ensdorf), Georg Diermeier (Ensdorf), Maria Dürr (Thanheim), Edeltraud Ehebauer (Wolfsbach), Christine Geck (Ensdorf), Maria Graf (Hofstetten). Johann Hofmann (Ensdorf), Konrad Riedl (Ensdorf), Veronika Richthanner (Thanheim), Anita Rost (Seulohe) und Rita Rothut (Thanheim). Renate Kastls Dank galt allen Mitgliedern, so die Vorsitzende, „die mit viel Arbeit und Aufwand ihre Gärten so schön angelegt und gepflegt, ihre Häuser so schön mit Blumen geschmückt haben, sich abmühten, dass unsere Dörfer schöner sind.“

Ihr besonderer Dank galt neben den Mitgliedern der Vorstandschaft Anna und Josef Prößl, die den Blumenschmuck an der Ensdorfer Säkularisationsbrücke das Jahr über vorbildlich pflegten. Mit vielen Bildern per Power-Point ließ die Vorsitzende die Aktivitäten des Obst- und Gartenbauvereins noch einmal Revue passieren. Auch wurden die bei der Blumenprämierung besuchten Grundstücke und Häuser mit ihrer Blumenpracht und Vielfalt an Zäunen „vom Latten-, Metall, Draht- und lebendigen Zaun über die Mauer bis zur Hecke, in der viele Tiere Platz finden“ vorgeführt.

Anstelle der üblichen Tombola bekam an diesem Abend jeder Versammlungsteilnehmer ein Los geschenkt. Viele Blumen und Nützliches für den Gartenliebhaber konnte bei dieser besonderen Tombola, bei der es nur Gewinner gab, Martin Sollfrank an die Besucher verteilen und rundete damit den vorweihnachtlichen Abend ab.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

17. April 2021
Am 17. April 2021 jährt sich zum 76. Mal die Nacht des Bombenangriffs auf Schwandorf am 17. April 1945. Aufgrund der Einschränkungen der Corona-Pandemie findet keine öffentliche Gedenkfeier statt. Es erfolgte daher eine Kranzniederlegung im...
17. April 2021
Wackersdorf. Bürgermeister Falter verkündete eine gute Nachricht: Die „Wackersdorfer Hausärzte" bekommen Zuwachs. Ab Oktober wird Dr. Peter Krüger Teil der neuen Kinder- und Familienpraxis sein, die sich übergangsweise im Mehrgenerationenhaus (MGH) e...
17. April 2021
Neunburg v. W./Diendorf.  Am Freitagnachmittag ereignete sich in einem Waldstück bei Diendorf ein Arbeitsunfall. Ein 70-Jähriger wollte zusammen mit seiner Ehefrau einen Baum fällen. ...
17. April 2021
Oberviechtach. Am Samstag kam es in den frühen Morgenstunden aus bisher nicht geklärter Ursache zu einem Wohnhausbrand in Oberviechtach. Dabei kam nach Mitteilung der Polizei die 83-jährige Bewohnerin ums Leben....
16. April 2021
Mit 36 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.416. Das entspricht heute exakt fünf Prozent der Landkreisbevölkerung. Damit wurde bei jedem 20. Landkreisbewohner eine Infektion nachgewiesen. Dass die Dunkelziffer um ei...
16. April 2021
„Mit ihr wird ein Stück Bodenwöhr zu Grabe getragen." Treffender konnte es Pfarrer Johann Trescher bei der Trauerfeier am Donnerstagnachmittag in der Pfarrkirche St. Barbara es nicht formulieren, als er die wichtigsten Stationen von Inge Jacob beschr...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...

Für Sie ausgewählt