Anzeige
Friedrich-Ebert-Straße: „Grünes Licht“ für die Umsetzungsplanung

Friedrich-Ebert-Straße: „Grünes Licht“ für die Umsetzungsplanung

1 Minuten Lesezeit (251 Worte)

Schwandorf. Die vom Planungsausschuss eingesetzte rund 20-köpfige Arbeitsgruppe zur Neugestaltung der Friedrich-Ebert-Straße hat sich am Dienstag in ihrer 4. Sitzung mit der vorgelegen Entwurfsplanung von Jochen Baur, Büro SEP, München, intensiv beschäftigt. Ergebnis: „Die von der Arbeitsgruppe formulierten und im Planungsausschuss beschlossenen Planungsziele finden sich alle in der vorgelegten Planung wieder“ fasst Dr. Stefan Leuninger zusammen. 

Jochen Baur stellte der Arbeitsgruppe seinen Vorschlag der Entwurfsplanung für die Neugestaltung der Friedrich-Ebert-Straße ausführlich vor. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe nutzten die Gelegenheit zu fachlichen Rückfragen und Verständnisfragen. Grundsätzlich hält Baur an der bisherigen Verkehsregelung fest. Jedoch wird Radfahrnern erlaubt, die Friedrich-Ebert-Straße in beide Richtungen zu nutzen. Ein weiterer interessanter Vorschlag von Jochen Baur ist die Verlagerung der Bushaltestelle direkt in die Friedrich-Ebert-Straße. „Damit wird sicherlich auch die Einkaufsfunktion gestärkt“, ist sich Leuninger sicher.

Im Anschluss an die Vorstellung hat die Arbeitsgruppe die vorgelegte Entwurfsplanung mit den formulierten Planungszielen abgeglichen. So wurde die Anzahl der Kurzzeitparkplätze zwischen Schwaigerstraße undWendelinplatz erhöht. Auch eine Reihe von Fahrradstellplätzen sowie Ruhebänken sieht das Konzept vor.

Sieben Bäume sollen am Wendelinplatz den Eingangsbereich in die Friedrich-Ebert-Straße markieren. Großen Wert legt die Arbeitsgruppe auf ein attraktives Lichtkonzept und empfiehlt, sich mit diesem Thema noch intensiver zu beschäftigen, u.a. in Form einer Umsetzungssimulation.

Die Arbeitsgruppe begrüßt einstimmig, dass der vorgelegte Entwurf nun am 12. Juli im Planungsausschuss vorgestellt und erörtert wird.  „Es gibt nun einige kleinere redaktionelle Überarbeitungen der Entwurfsplanung. Ende der Woche soll der Plan dann allen Bürgern online unter www.stadtimpuls-schwandorf.de zur Verfügung gestellt werden“, so Leuninger.

Das Büro LEUNINGER& MICHLER wird bis Herbst dieses Jahres den sogenannten „Masterplan-Innenstadt“, der ebenfalls Bestandteil der Planungsziele ist, erarbeiten und in der Arbeitsgruppe diskutieren.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

07. Mai 2021
Schwandorf. Polizeihauptkommissar Stefan Amann ist seit 1. Mai 2021 der neue stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Schwandorf. Er folgt damit Polizeihauptkommissar Franz-Xaver Michl, der vorübergehend zum Polizeipräsidium Oberpfalz wechselte....
07. Mai 2021

Nittenau. Der Elternbeirat und das Team des Johanniter-Waldkindergartens in Stefling haben ein Tipi aufgestellt.

07. Mai 2021
Schwandorf. Am Mittwoch, 12. Mai, geht es los: Das Online-Festival „Woche der Nachbarn" wird auf der Plattform nachbarn-sousede.bbkult.net eröffnet. Bis zum 15. Mai freuen sich über 100 zweisprachige Programmpunkte in der virtuellen Kulisse der Kultu...
07. Mai 2021
Schwandorf. Gelungener Start der ersten digitalen Bildungsmesse für den Landkreis Schwandorf. Mit Stand zum Donnerstagvormittag gab es mehr als 30.000 Seitenaufrufe und rund 16.500 Klicks auf Messestände. Bis zum Sonntag, 09. Mai, haben Interessierte...
06. Mai 2021
Mit 36 Fällen am Mittwoch steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.931. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 100,8 lag, steigt um zwei Fälle pro 100.000 Einwohner auf 102,8. Diesen Wert geben heute sowohl das Landesamt für Gesundheit u...
06. Mai 2021
Maxhütte-Haidhof. Fast vier Jahre lang war Rebecca Federer Leiterin des MehrGenerationenHauses – nun geht sie für zwei Jahre in Elternzeit und das Haus bekommt „ein neues Gesicht". ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...

Für Sie ausgewählt