Fußball-Kreistag kam in Neunburg zusammen

Fußball-Kreistag kam in Neunburg zusammen

1 Minuten Lesezeit (252 Worte)

Neunburg v.W. Für den scheidenden Kreisvorsitzenden Josef Wocheslander war es die letzte Amtshandlung. Beim Kreistag des Fußballkreises Schwandorf/Cham am Montag in Neunburg v.W.  überreichte er zusammen mit dem Schatzmeister des Bayerischen Fußballverbandes, Jürgen Faltenbacher, einen Scheck über 500 Euro an Florian Greß von der SG Schönthal-Premeischl. Das Geld stammt aus der BFV-Sozialstiftung, die benachteiligte Mitglieder regelmäßig unterstützt. Florian Greß sitzt im Rollstuhl und ist gerade dabei, trotz seines Handicaps die Trainerausbildung (C-Lizenz) zu machen. Mit dem Geld fördert der Verband dieses Bemühen. 

Anzeige

 

Beim Kreistag sollten die 267 Delegierten ihre Meinung zu drei Themen äußern, die beim nächsten Bezirkstag zur Sprache kommen. 71 Prozent der Vereinsvertreter im Kreis Schwandorf/Cham sprachen sich gegen die Abschaffung der Sondervereinbarung auf Kreisebene im Paragraph 34 der Spielordnung aus, der den Einsatz von Spielern der ersten Mannschaft regelt, die am Wochenende darauf in der zweiten Mannschaft auflaufen sollen.  

Für die Möglichkeit, künftig wieder A-Junioren mit Vollendung des 18. Lebensjahres in Herren-Mannschaften einsetzen zu dürfen, sprachen sich 79 Prozent aus. Für eine Erhöhung der Anzahl an möglichen Auswechslungen auf Kreisebene auf fünf votierten 49 Prozent, 51 Prozent sind dagegen.

Gute Nachrichten hatte Präsident Rainer Koch für die 10 000 Schiedsrichter im Bayerischen Fußballverband. Sie sollen künftig für ihren Aufwand mehr Spesen bekommen. Rainer Koch will auf dem Verbandstag eine zwölfprozentige Erhöhung vorschlagen. Gleichzeitig fordert der Präsident eine Verbesserung der Schiedsrichterausbildung. Mit diesen beiden Anreizen will der Verband dem Rückgang der Schiedsrichterzahlen entgegenwirken. Von den Zuschauern wünscht sich der BFV-Präsident mehr Respekt vor der Leistung der Schiedsrichter. 

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige