Anzeige
jens_bredehorn_pixelio Symbolbild: Jens Bredehorn, pixelio.de

Weiding: Garage und Werkstatt brannten

1 Minuten Lesezeit (290 Worte)

Weiding. Am 03.12.2020, um 21.41 Uhr, erging an die Integrierte Leitstelle Regensburg die Mitteilung über einen Garagenbrand an einem Wohnhaus in Weiding. Bei Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte stand eine an einem Wohnhaus angebaute Garage mit angrenzender Werkstatt bereits in Vollbrand. Der Brandleider, ein 62-jähriger Weidinger, wurde durch einen Passanten darauf aufmerksam gemacht, dass es aus der Werkstätte rauchte. Der Mann war zu diesem Zeitpunkt noch mit Arbeiten im betriebseigenen Sägewerk beschäftigt, welches an das Anwesen angrenzt.


Als der Brandleider nachschaute, brannte es bereits um den in der Werkstätte befindlichen Ofen. Um diesen waren Holzabfälle aus dem Sägewerk gelagert. Der Geschädigte konnte den Brand nicht mehr eigenständig löschen. Die Alarmierung der Feuerwehren erfolgte durch den Passanten.

Die Frau des Brandleiders und sein Sohn konnten selbständig das angrenzende Wohnhaus verlassen. Verletzt wurden die drei Personen nicht.

Die Brandörtlichkeit war durch die verwinkelte Bauweise sehr unübersichtlich, so dass sich die Brandbekämpfung für die Feuerwehr sehr schwierig gestaltete. Schließlich konnte der Brand gegen 23.30 Uhr gelöscht werden. Einzelne Glutnester wurden im Nachgang überwacht.

Feststehen dürfte, dass der Brand in der Werkstätte durch den dort befindlichen Scheitholzofen verursacht wurde.

Wie es dann genau zum Brandausbruch kam, konnte bislang noch nicht festgestellt werden.

In der Garage und der Werkstätte waren noch etliche Maschinen gelagert, die zum Teil vollständig beschädigt wurden. Der Schaden an den Maschinen konnte noch nicht beziffert werden.

Der Brandleider schätzt den entstandenen Schaden an der Garage und der Werkstätte auf ca. 150 000.- Euro. Die Schadenssumme dürfte höchstwahrscheinlich nach oben korrigiert werden müssen.

Inwieweit das angebaute Wohnhaus beschädigt wurde, steht ebenfalls noch nicht fest. Den ersten Augenschein nach waren an diesem lediglich Rußspuren erkennbar.

Am Einsatzort waren an die 20 verständigte Feuerwehren aus den angrenzenden Orten mit deren Führungskräften und Einsatzkräfte des Rettungsdienstes.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. September 2021
Schwandorf/Regensburg. Das Landratsamt Schwandorf teilt zu den Bundeswahlen Folgendes mit: Im Wahlbezirk 0004 Tiefenthal, Stadt Wörth an der Donau, wurde festgestellt, dass weniger als 50 Wähler ihre Stimme abgegeben haben. ...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof. Der CSU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Schwandorf/Cham, Karl Holmeier, teilt mit, dass das „Kinderhaus St. Josef" in Maxhütte-Haidhof nun im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" gefördert w...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof/Waldmünchen. „Die Mehrgenerationenhäuser in Maxhütte-Haidhof und Waldmünchen profitieren vom Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus", informiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder. ...
25. September 2021
Nabburg. Am gestrigen Freitagnachmittag, am 24. September, gegen 15.15 Uhr kam ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit auf der Kemnather Straße (SAD 28) kurz vor der Autobahnauffahrt von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Er blieb hierbei unverletz...
24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt