aufh Bild: Alexander Auer

Pfakofen. Rund 50.000.- Euro Sachschaden entstand in der Nacht von Freitag auf Samstag beim Brand eines Gartenhauses in Pfakofen. Ein Nachbar bemerkte gegen 23.45 Uhr den Brand und alarmierte die Feuerwehr.

Das freistehende Gartenhaus auf dem Anwesen des 39-jährigen Besitzers brannte hierbei vollständig ab. Die Brandursache ist bislang unklar. Personen wurden hierbei glücklicherweise nicht verletzt. Seitens der Polizeiinspektion Neutraubling wurden die Ermittlungen zur Brandursache in enger Abstimmung mit der Kriminalpolizei aufgenommen. 

Zur Löschung des Brandes waren unter Leitung des Kreisbrandrates die Feuerwehren aus Pfakofen, Hagelstadt, Schierling, Rogging, Inkofen und Allkofen eingesetzt.