Anzeige
C0ECFD54-DE72-4130-913A-EA8DCC2179F8 Futterhäuschen zum Selberbauen. Foto: Christine Gietl

Gartentipps für den Monat Januar

2 Minuten Lesezeit (413 Worte)

Regensburg. Am Landratsamt Regensburg beraten die Mitarbeiter des Sachgebiets Gartenkultur und Landespflege bei allen Fragen rund um den Garten. Hier einige Themen, die jetzt für Freizeitgärtner von Interesse sind.

In den Gärten herrscht aktuell Vegetationsruhe, die Zeit, in der mehrjährige Pflanzen photosynthetisch inaktiv sind, also kein Wachstum und keine Blüten- oder Fruchtbildung zeigen. Sommergrüne Pflanzen haben längst ihre Blätter abgeworfen und so den Saftfluss auf ein Minimum reduziert, um nicht zu erfrieren.

Immergrüne Pflanzen hingegen behalten ihr Laub, sparen sich damit den jährlichen Kraftakt, sich ein neues Laubkleid zu zulegen. Dies birgt aber Risiken: Wenn die Temperaturen tagsüber steigen und milde Temperaturen durch Verdunstung den Saftstrom aktivieren, kann ein plötzlicher Temperaturabfall in der Nacht zu Erfrierungen in den Leitungsbahnen führen.

Bei stark wechselnden Temperaturen sollten deshalb immergrüne Gehölze (Beispiel Kirschlorbeer) mit einem Vlies geschützt werden. Und zwar schon tagsüber, damit die lokale Erwärmung von der sonnenbeschienenen Seite reduziert wird.


Anzeige

 Wer das Jahr über Vogelnährgehölze angepflanzt hat, also Sträucher, die mit Samen und Beeren den Winter über Vögeln Nahrung anbieten, hat automatisch beste Voraussetzungen geschaffen, damit diese nicht hungern müssen. Denn anders als bei einer exponierten Futterstelle sind sie hier davor geschützt, selbst zur Beute zu werden.

Meisen-Ringe, gefüllte Kokosschalen mit Fettfutter und selbstgebastelte Schmankerl ergänzen das Nahrungsangebot und sind eine schöne Winterdekoration. Wer einen Balkon hat oder einfach zusätzlich Streufutter anbieten möchte, findet sicher noch Platz für ein Futterhäuschen.


Futtertanks, in denen die Körner und Samen trocken gelagert sind und nach und nach herausrieseln, sind eine praktische Methode, wenn man nicht täglich nach dem Rechten schauen kann. Vögel freuen sich aber auch über weniger aufwändige Modelle, Hauptsache man hält die Futterstelle sauber.

Anzeige

 Der Kreisverband für Gartenkultur bietet dieses Jahr Futterhäuschen als Bausätze an – ein willkommener Bastelspaß für die ganze Familie. Unter #OGV Regensburg gibt es auf Instagram alle weiteren Informationen. Sie können aber auch telefonisch bei Stefanie Fleiner (0941 4009-370) und Birgit Böhm (0941 4009-550) bestellt und in der Geschäftsstelle abgeholt werden.

Bereits jetzt sollte schon darüber nachgedacht werden, was man nächstes Jahr in den Gemüsebeeten anpflanzen möchte. Wer einen Anbauplan erstellt tut sich leichter, die fürs neue Gartenjahr erforderliche Menge an Sämereien zu ermitteln und mittels Fruchtfolge den Boden fruchtbar zu erhalten. Auch wenn die Bestellung der Samen vielleicht noch nicht möglich istmacht es Spaß, in den Katalogen zu stöbern und sich damit aufs kommende Frühjahr zu freuen.

Für weitere Auskünfte steht das „Garten-Team" im Landratsamt, Telefon 0941 4009-361, -362, -619, gerne zur Verfügung.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Mai 2021
Die am Mittwoch, 12. Mai, für den Landkreis Schwandorf verfügten Lockerungen können bis auf Weiteres bestehen bleiben. Zur Erinnerung: Lockerungen sind möglich, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt und müss...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Ähnliche Artikel

17. April 2021
Tipps und Trends
Region
Genießen
Gesund leben
Finanzen & Vermögen
Denn heimische Produkte tragen zu einer ausgewogenen Ernährung bei und sind auch für die Umwelt ein Gewinn, da unnötig lange Transportwege vermieden werden. Besonders in der warmen Jahreszeit sind die...
03. April 2021
Region
Tipps und Trends
Mobilität
Das ergab eine repräsentative Umfrage der Kampagne „Bester Beifahrer" des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) und seiner Partner unter Neuwagenkäufern. Dabei sollte der Schutz des eigenen Lebens ...
04. Mai 2021
Region
Kreis Regensburg
Tipps und Trends
Folgt man den Wettervorhersagen, so bleibt auch der Mai in der ersten Hälfte noch relativ kalt, die Gefahr von Nachtfrösten ist ja eh erst um die Monatsmitte mit den Eisheiligen vorbei. Dann dürfen au...
30. März 2021
Region
Tipps und Trends
Mobilität
Freizeit & Reise
Nach der langen Winterpause braucht die Maschine Pflege und Fahrerinnen und Fahrer Eingewöhnungszeit. Denn die Devise muss sein: Sicher unterwegs und gut ankommen. Schließlich sollte sich niemand durc...
26. März 2021
Region
Tipps und Trends
Bauen & Wohnen
Bauen und Sanieren
Gerade moderne Neubauten mit ihren großen, bodentiefen Fensterflächen sind zwar hell und lichtdurchflutet, bieten jedoch nur wenig Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung und neugierigen Blicken. Für e...
05. April 2021
Tipps und Trends
Region
Freizeit & Reise
Finanzen & Vermögen
Mobilität
Wohnmobile und Camper haben schließlich ihre "eigenen vier Wände" dabei und es gibt meist auch einen Sanitärbereich an Bord. Der ADAC erwartet, dass sich Reisende auf nahegelegene ...

Für Sie ausgewählt