Anzeige
Gauversammlung im 'Grenzland'

Gauversammlung im 'Grenzland'

2 Minuten Lesezeit (495 Worte)

Pullenried. Zur Gauversammlung trafen sich der Gesamtvorstand des Schützengaues „Grenzland“ Oberviechtach und die Delegierten der Schützenvereine im Gasthaus Greber in Pullenried. Gauschützenmeister Manfred Muck bedauerte die Auflösung des Bogenclubs Oberviechtach. Er dankte den ehrenamtlichen Funktionären in den Vereinen für ihre Arbeit und hob die Erfolge bei verschiedenen Meisterschaften hervor.

 

Der „Grenzlandgau“ besitzt derzeit 1124 Mitglieder gegenüber zum Vorjahr ist das ein Minus von 58 Mitgliedern. Den mehrheitlichen Verlust schuldet der Bogenclub Oberviechtach, der sich bedauerlicher Weise in der Auflösungsphase befindet. Die stärkste Gruppe stellen die Seniorinnen/-en mit 489 dar. Der Schüler- bis Juniorennachwuchs könnte mit derzeit nur 96 Mitgliedern etwas aktiver sein. Die Vereine Weiding, Pertolzhofen und Thanstein besitzen die meisten Nachwuchsschützen, so Muck in seinem Jahresbericht.

Teilgenommen wurde mit zwei Mannschaften am OSB Präsidentenpokalschießen, Landeskönigsschießen und an der Proklamation der Landeswürdenträger. An der Gaumeisterschaft beteiligten sich 128 Teilnehmer, davon konnten sich 43 zu den Landesmeisterschaften des OSB qualifizieren. Drei Gold, sechs Silber und fünf Bronze Medaillen errangen die Gauschützen bei der Bayerischen Meisterschaft, eine tolle Bilanz, so Muck. Der Nachwuchs von Einheit Weiding konnte sich zur Deutschen Meisterschaft in der Disziplin LG-Dreistellung qualifizieren. Dabei konnte Ryan Mc Bride die Silbermedaille erringen. Bei der ersten Deutschen Meisterschaft mit dem Lichtgewehr holte Michael Herrmann Gold, Simon Bartsch Silber und Michael Ring Bronze (alle Weiding). Sieben Gauvereine verfügen über gute Schützen und sind mit 14 Mannschaften von der Kreis- bis zur Landesliga im OSB-Ligawettkampf aktiv. Beim 59. Gauschießen in Thanstein nahmen 76 Schützen teil. Gaukönig wurde Matthias Gresser (Pertolzhofen), Magdalena Schmidt (Thanstein) ist Gauliesl und Verena Lottner von „Schloßfalke“ Pertolzhofen wurde Gaujugendkönigin. Die Auflageschützen kämpften in vier Runden um den Gaupokal, den Ludwig Dirscherl (Thanstein) gewann.

Die vier angebotenen Damenschießen von Gaudamenleiterin Renate Stigler fanden guten Anklang. Beim Osterschießen in Pertolzhofen waren 39 Teilnehmerinnen, Sommerschießen in Gaisthal (38), Kirchweihschießen Pullenried (43), Adventschießen Weiding (40). Sie bedankte sich besonders für die hervorragende Bewirtung bei den ausrichtenden Vereinen. Den Gaudamen-Wanderteller gewann Thanstein. Das nächste Treffen ist ein Osterschießen in Oberviechtach. Schatzmeister Josef Fuchs wurde für einen detaillierten Bericht einstimmig entlastet. Kurzwaffen Spartenleiter Rudolf Krippner listete die Ergebnisse der Meisterschaft auf. Er informierte von der Fertigstellung des Großkaliberstandes bei den Scharfschützen Oberviechtach und der aktuellen Waffenaufbewahrung. Die Spartenleiterberichte für Langwaffen und Böller werden nachgereicht. 

Als neue Gaujugendleiterin wurde Martina Herrmann aus Weiding gewählt. Angeregt wurde eine Gaumeisterschaft mit Lichtgewehr und -pistole zu veranstalten. Geplant ist ein Zimmerstutzen Traditionsschießen bei den Vereinen Schönsee und Thanstein. Für seine Verdienste um das Schützenwesen wurde Michael Fuchs (Pertolzhofen) mit der goldenen Verdienstnadel geehrt. Albert Kiener (Oberviechtach) und Renate Stiegler (Niedermurach) erhielten die Verdienstauszeichnung am Band. Das Verdienstkreuz in Silber bekam Josef Fuchs (Pertolzhofen) angeheftet. Seit 15 Jahren ist er als Gauschatzmeister aktiv. Weiteres unter www.schuetzengau-ovi.de.

Termine: 16./17. März Gaumeisterschaft in Weiding, Thanstein, Gaisthal; 18. März Gaupokal in Schönsee; 25. März Siegerehrung Gaumeisterschaft in Thanstein; 6. bis 8. April Jubiläumsschießen in Schönsee; 29. April Gaupokal in Thanstein; 3. Juni Schützenfest in Schönsee; 9. Juni Schießwart Lehrgang in Thanstein; 22. Juli Schützenfest in Thanstein.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

20. Oktober 2020
Burglengenfeld. Vergabe der Brautgeschenke im zweiten Anlauf: Nach der coronabedingten Absage im März fand die 60. Auszahlung der „von Laengenfeld-Pfalzheim´schen Aussteuer-Stiftung" im Historischen Rathaussaal Mitte Oktober statt. Drei junge Frauen ...
20. Oktober 2020
Schwandorf. Am Montag, gegen 22:45 Uhr. bemerkte der Schichtführer einer Firma in der Straße Bayernwerk in Dachelhofen eine Rauchentwicklung an dem Abluftgerät einer neuen Testanlage. Dieses hatte vermutlich aufgrund eines technischen Defektes Feuer ...
20. Oktober 2020
Von unserem Gastautor Oskar DuschingerSchwandorf. Die Suche nach einem nationalen atomaren Endlager hat begonnen. Im Müllkraftwerk wird "freigemessener" Müll aus dem AKW Grafenrheinfeld verbrannt. Die Geister, die Generationen vor uns gerufen ha...
19. Oktober 2020
„Heute haben die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes in der Oberpfalz klar ihren Forderungen Nachdruck verliehen und das Arbeitgeberangebot lautstark abgelehnt" stellt Alexander Gröbner (Geschäftsführer ver.di Bezirk Oberpfalz) nach dem Aktionsta...
19. Oktober 2020
Landkreis Schwandorf. Zum 150. Mal informieren wir heute über die aktuelle Corona-Lage. In unserer ersten Pressemitteilung hatten wir am 8. März über den ersten positiven Fall im Landkreis berichtet. „Wir nehmen den Fall sehr ernst, aber es besteht k...
19. Oktober 2020
Tatenlos ausharren in der Corona-Krise, das ist nichts für die Schausteller-Familie Nübler aus Neunburg vorm Wald. Mit ihrem „Mini-Volksfest" wollen Robert und Martina Nübler mit Sohn Pascal Ablenkung und ein Stück Unbeschwertheit unter die Menschen ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...
14. Oktober 2020
Am Mittwoch, 14. Oktober, fand auf den bayerischen Autobahnen die landesweite Schwerpunktkontrollaktion "Operation Truck & Bus" statt. In der Oberpfalz kontrollierte die Polizei an rund 30 Stellen. Eingesetzt waren rund 300 Beamtinnen und Be...
09. Oktober 2020
Amberg. Laut Informationen des Robert-Koch-Instituts wurde in der Stadt Amberg am Freitag, 9. Oktober, mit einer Inzidenz von 40,3 die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 von 35 pro 100.000 Einwohnern innerhalb von sieben Tage...
07. Oktober 2020
Da ein 77-jähriger Autofahrer mit einem Überholmanöver eines anderen Verkehrsteilnehmers nicht einverstanden war, gab er ihm die Lichthupe und wurde daraufhin zur Vollbremsung genötigt. ...
07. Oktober 2020
Waldeck/Oberpfalz. Die Corona-Pandemie hat einmal mehr die Tagung der Oberpfälzer Landräte beherrscht. Diese trafen sich unter Vorsitz ihres Sprechers, des Amberg-Sulzbacher Landrats Richard Reisinger, in Waldeck (Stadt Kemnath) im Landkreis Tirsche...
02. Oktober 2020
Amberg. Weil er am Mittwochanchmittag mit der Kontrolle nach dem Infektionsschutzgesetz nicht einverstanden war, versperrte der 20-Jährige Geschäftsführer eines Barber-Shops einem Mitarbeiter der Stadtverwaltung Amberg den Ausgang und wurde ihm ...

Für Sie ausgewählt