Gefällter Baum bringt Rollerfahrer (61) zu Fall

Symbolbild: Angelika Ströbel, pixelio.de

Am  Montag, gegen 09.30 Uhr, befuhr ein 61-jähriger Rollerfahrer die St. 2145 bei Wald. Zur gleichen Zeit fällte der Unfallverursacher am Fahrbahnrand einen Baum, welcher kurz darauf auf die Fahrbahn fiel. Der Rollerfahrer erkannte die Gefahr vermutlich aufgrund mangelnder Absicherung zu spät und krachte trotz Vollbremsung in den bereits liegenden Baum.

Durch den Zusammenstoß wurde der Fahrzeugführer schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert werden. Der total beschädigte Roller wurde durch ein örtliches Abschleppunternehmen abgeschleppt. Der Schaden am Roller wurde mit 1000 Euro beziffert. Die Unfallaufnahme erfolgte durch eine Streifenbesatzung der PI Roding.