/** */
Anzeige
Anzeige
8720232F-9C4C-4474-8C05-42E279AB9E97

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit – Tariferfolg von ver.di beim Stadtwerk Regensburg.Mobilität

2 Minuten Lesezeit (359 Worte)
Empfohlen 

Regensburg. „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit ist eine der Kernforderungen der Gewerkschaften. Umso mehr freut es uns daher, heute den Überleitungstarifvertrag für die Beschäftigten der das Stadtwerk Regensburg Mobilität zu unterschreiben" betont Patrick Rostek (Fachbereichssekretär Verkehr, ver.di Bezirk Oberpfalz) nach der Unterzeichnung des Tarifvertrags. Durch diesen Überleitungstarifvertrag gilt ab 1.6.2020 für alle bei den Stadtwerken angestellten Busfahrerinnen und Busfahrer nur noch ein Tarifvertrag – der Tarifvertrag Nahverkehr Bayern im öffentlichen Dienst.


Anzeige

Bisher wurden ca. zwei Drittel der Belegschaft nach dem „Tarifvertrag für die Bediensteten der nichtbundeseigenen Eisenbahnen und von Kraftverkehrsbetrieben" bezahlt, dies führte zu teils massiven Ungleichbehandlungen der Beschäftigten und auch Schwierigkeiten in der Verwaltung, z. B. in Abrechnungsfragen.

Der Tarifvertrag Nahverkehr Bayern weise insbesondere im Vergleich zum ETV deutlich bessere Zeitzuschläge für Arbeit an Sonn- und Feiertagen sowie bei der Nachtarbeit auf. Die Beschäftigten erhiellten zudem zukünftig bis zu drei Tage mehr Urlaub und arbeiten statt 39 Stunden pro Woche nur noch 38,5 Stunden pro Woche.



Anzeige

„Wir sind sehr zufrieden, dass wir unsere Versprechen gegenüber den Gewerkschaftsmitgliedern einhalten konnten. Besitzstände sichern die „Alt-Beschäftigten", keiner wird weniger verdienen und auch das rentenwirksame Bruttogehalt bleibt gleich! Alles in allem also ein großer Erfolg!" so Rostek weiter. „An dieser Stelle bedanken wir uns ausdrücklich bei den Verantwortlichen des (Konzern-)Betriebsrats und der Arbeitgeberseite im Stadtwerkekonzern für die konstruktiven Verhandlungen. Unser Dank gilt auch unseren politischen Bündnispartnern bei SPD und Jusos, die uns in diesem Thema mit Rückenwind unterstützt haben bis hin zur neugewählten Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, die als Stadtoberhaupt und Aufsichtsratsvorsitzende diesen Weg mitträgt."

Özgür Geles, Mitglied der ver.di Verhandlungskommission und selbst betroffen durch die Überleitung fügt hinzu: „Ich bin sehr froh, dass wir als ver.di und ich persönlich als Mitglied der Verhandlungskommission diese Ungleichbehandlung innerhalb meines Betriebes beenden konnten! Endlich gelten für uns alle die gleichen Bedingungen!"

Alexander Gröbner, Geschäftsführer im ver.di Bezirk Oberpfalz, stellt fest: „Mit diesem Tarifvertrag können wir für alle Beschäftigten bei das Stadtwerk Regensburg.Mobilität Verbesserungen erreichen. Damit zeigen wir, dass wir auch in Zeiten der Corona-Pandemie als Gewerkschaft ver.di durchsetzungsfähig für die Interessen unserer Mitglieder eintreten. So ist es vor Ort gelungen, gute Regelungen für die systemrelevanten Beschäftigten zu treffen und die Sonntagsreden der Landes- und Bundespolitik konkret mit Leben zu erfüllen!"

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Oktober 2021
Schwandorf. Zum Ende der Saison in den Bau-, Bauneben- und Außenberufen sind Arbeitgeber aufgrund der Witterung oder Auftragslage teils gezwungen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu entlassen....
21. Oktober 2021
Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml und die Organisatorin des Weihnachtsmarktes, Birgit Auburger, suchen für den Nittenauer Weihnachtsmarkt ein Christkind....
21. Oktober 2021
Oberviechtach. Lange musste das „Dinner mit Killer" des OVIGO Theaters aufgrund der Corona-Pandemie pausieren. Nun kommen die spannenden Krimis, die mit einem leckeren 4-Gänge-Menü kombiniert werden, zurück. Möglich macht es die 3G-Plus-Regel....
21. Oktober 2021
Nittenau. Am 14. Oktober trafen sich die Kreisheimatpfleger in Nittenau. Auf der Tagesordnung standen unter anderem eine Führung im Stadtmuseum und die Besichtigung des HeimatMOBILS....
21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...