Goaslandler: Männer haben's nicht leicht

Goaslandler: Männer haben's nicht leicht

2 Minuten Lesezeit (359 Worte)

Am kommenden Montag, dem 26. Dezember um 19 Uhr, ist es wieder soweit: Nach monatelangem Lernen und Proben wollen die „Goaslandler“ mit der Premiere einer Komödie in der Mehrzweckhalle der Grundschule ihr Publikum begeistern.„Männer haben’s nicht leicht“ heißt das Stück von Regina Rösch, mit dem die „Goaslandler“ ihrem Publikum wieder einige unbeschwerte, vergnügte Stunden bereiten. Zum Inhalt des Stücks, in dem es wieder turbulent zugeht, verraten sie nur: An Automechaniker Rudolf Struppe ist der Kelch es Ehelebens mit all seinen schrecklichen Begleiterscheinungen bisher vorbeigegangen. Die Gängeleien, denen Ehemänner im täglichen Leben ausgesetzt sind, kennt Rudolf nur aus den Erzählungen seiner verheirateten und schwer geknechteten Freunde Schorsch und Willi, Eigentlich könnte er ganz entspannt sein und frei von allen Zwängen leben, wäre da nicht seine Schwester Apollonia, die Eudolf vor allen Feiertagen regelmäßig heimsucht, um seine heruntergekommene, verlotterte Wohnung durch eine „Putz- und Säuberungsorgie“ wieder auf Vordermann zu bringen.

Als Apollonia beschließt, bis zum traditionellen Heimatfest volle neun Wochen bei Rudolf zu wohnen und überlegt, getrieben von einem Versprechen, das sie ihrer Mutter gegeben hat, entweder ganz zu ihn zu ziehen oder ihn endlich unter die Haube zu bringen, beginnt für Rudolf der nackte Kampf ums Überleben … Wie es weiter geht wird hier nicht verraten. Mehr dazu kann bei der Premiere am Montag, für die es Aufführungen noch Restkarten an der Abendkasse gibt, sowie den Aufführungen am Mittwoch, dem 28. Dezember, am Freitag, dem 30. Dezember, am Donnerstag, dem 5. Januar, jeweils um 19 Uhr, sowie am Freitag, dem 6. Januar, um 16 Uhr erfahren werden. Karten zu sieben Euro für Erwachsene und drei Euro für Jugendliche bis 16 Jahre sind für die Vorstellungen noch an den Abendkassen zu haben.

Die Personen und ihre Darsteller:

Rudolf Struppe, Automechaniker: Armin Hofrichter

Apollonia Struppe, Rudolfs Schwester: Regina Schnabel

Georg Müller, Rudolfs Freund: Hans Hofrichter

Frieda Meier, Ehefrau von Georg: Claudia Fröhlich

Willi Gruber, Rudolfs Freund: Johannes Haas

Gunda Gruber, Ehefrau von Willi: Kristin Wiesner

Gustav Schön, Junggeselle & Casanova: Gerhard Fleischmann

Irene Lehmann, Nachbarin & Junggesellin: Franziska Haas

Vinzenz Bayer, Trachtenmodenhändler: Gerhard Schnabel

Charlotte Bayer, seine Nichte: Anna Kleindienst

Spielleitung: Gerhard Schnabel

Souffleuse: Sabine Jonscher

Maske: Maria Dietl

Musik: Sebastian Bösl

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. April 2021
Mit 36 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.416. Das entspricht heute exakt fünf Prozent der Landkreisbevölkerung. Damit wurde bei jedem 20. Landkreisbewohner eine Infektion nachgewiesen. Dass die Dunkelziffer um ei...
16. April 2021
„Mit ihr wird ein Stück Bodenwöhr zu Grabe getragen." Treffender konnte es Pfarrer Johann Trescher bei der Trauerfeier am Donnerstagnachmittag in der Pfarrkirche St. Barbara es nicht formulieren, als er die wichtigsten Stationen von Inge Jacob beschr...
16. April 2021
Das Landratsamt Schwandorf führt aufgrund der Corona-Pandemie gemeinsam mit dem Freilandmuseum Oberpfalz in Neusath-Perschen sowie den Wasserwirtschaftsämtern Regensburg und Weiden die Weltwasserwoche für alle Viertklässler im Regierungsbezirk aufgru...
16. April 2021
16. April 2021
Maxhütte-Haidhof. Im Mai 2020 hat Rudolf Seidl den Platz im Rathaus von Dr. Susanne Plank übernommen. Jetzt überreichte er seiner Vorgängerin die Urkunde, mit der ihr der Ehrentitel als „Altbürgermeister" verliehen wurde. Bereits im letzten Jahr...
15. April 2021
Mit 55 Fällen am Mittwoch steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.380. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 197,5 lag, sank auf 167,7. Diesen Wert geben heute sowohl das LGL als auch das RKI an. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...

Für Sie ausgewählt