453fd3f6-6bc9-41e9-a046-2b34f320d4bf Cover: Emons-Verlag

Groumdeifl - der neue Krimi von Fabian Borkner

1 Minuten Lesezeit (292 Worte)
Empfohlen 
Schwandorf. Kaum ist die Langzeitbaustelle an der Schwandorfer Hauptverkehrsader fertiggestellt, muss sie wegen eines Rohrbruchs wieder aufgerissen werden. Zum Entsetzen der Schaulustigen wird dabei ein Toter gefunden – gekleidet in ein furchterregendes Krampuskostüm mit Hörnermaske. Ein Fall für die Versicherungsdetektive Agathe Viersen und Gerhard Leitner. 

Die Namen haben Sie schon einmal gehört? Aber das mit der Schwandorfer Verkehrsader geht gar nicht? Stimmt auch nicht, jedenfalls nicht in der Realität. Der Rohrbruch entstammt ebenso wie die Ermittler der Fantasie unseres Reporters Fabian Borkner, der passend zur Vorweihnachtszeit seinen vierten Krimi aus seiner Heimatstadt veröffentlicht hat.


Darin geht es um ein Dickicht aus knallharten Geschäften, zerbrochenen Träumen und hinterlistigen Machenschaften – und der Teufel scheint den Detektiven stets auf den Fersen zu sein ... Agathe Viersen und Gerhard Leitner bekommen es also mitten in der Oberpfalz mit der alten alpenländischen Tradition der Teufel, Krampusse und Perchten zu tun. Kein Wunder - feiern die Krampusse und Perchten doch in der Oberpfalz, sozusagen als zweite Welle nach den Hochgebirgstrachten, hier fröhliche Urständ, was sich in zahlreichen Vereinen, Auftritten und adaptiertem Brauchtum widerspiegelt.

Mit »Groumdeifl« erschafft Fabian Borkner einen ganz eigenen, aber authentischen Mikrokosmos: Das Setting ist charmant und treffend, schließlich kennt Borkner als Kreither und Lokaljournalist Land und Leute sehr genau. 

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige