Anzeige
E2FAF682-BCA1-485D-91CA-CC2F25156561 Foto: Monir Shahedi

GRÜNE: Weniger salziger Winterdienst in Regensburg

1 Minuten Lesezeit (242 Worte)
Empfohlen 

Regensburg. Wenn es schneit und der Winterdienst zum Einsatz kommt, rieselt es tonnenweise Salz auf die Straßen Regensburgs. Da Streusalz umweltschädlich ist, sollte es das Ziel der Stadtpolitik sein, so wenig Salz wie möglich zu verwenden, argumentiert die Fraktion der GRÜNEN. Privatpersonen ist in Regensburg das Streuen von Salz sogar verboten.

Tipps und Trends für Sie


„Wir fragen nach, welche Maßnahmen die Stadt bereits unternimmt, um die Salzmengen im Winterdienst zu reduzieren", so Stadträtin Yasmin Hopp. Die grüne Fraktion hat deswegen einen Antrag eingereicht, der die Stadtverwaltung um Bericht bittet.


Gestreutes Salz gelangt nach dem Schmelzen des Eises oder Schnees in den Boden und greift dort die Vegetation an. Neben Pflanzen werden auch Gebäude, Brücken und Fahrzeuge vom Salz durch Korrosion beschädigt.


Anzeige

Grünen-Stadträtin Monir Shahedi merkt ein weiteres Anliegen ihrer Fraktion an: „Beim Thema Winterdienst geht es um Verkehrssicherheit, diese muss selbstverständlich gewährleistet sein. Das gilt für alle Verkehrsteilnehmer*innen gleichermaßen, auch im Fuß- und Radverkehr. Jeden Winter erreichen uns Bürger*innenanfragen zu Radwegen, die nicht geräumt werden."

Für die Menschen in Regensburg, die kein eigenes Auto besitzen und deren Hauptverkehrsmittel das Fahrrad ist, muss auch in den Wintermonaten sichere Mobilität durch geräumte Radweg gewährleistet sein.

„Hier geht es nicht zuletzt um die Gleichbehandlung von Auto und Fahrrad als Fortbewegungsmittel. Unser Antrag fragt nach der Priorisierung von Winterdienst auf Radwegen und will sicherstellen, dass die Stadtverwaltung weiter daran arbeitet, möglichst sparend Salz zu streuen", erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Anna Hopfe.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. April 2021
Mit 36 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.416. Das entspricht heute exakt fünf Prozent der Landkreisbevölkerung. Damit wurde bei jedem 20. Landkreisbewohner eine Infektion nachgewiesen. Dass die Dunkelziffer um ei...
16. April 2021
„Mit ihr wird ein Stück Bodenwöhr zu Grabe getragen." Treffender konnte es Pfarrer Johann Trescher bei der Trauerfeier am Donnerstagnachmittag in der Pfarrkirche St. Barbara es nicht formulieren, als er die wichtigsten Stationen von Inge Jacob beschr...
16. April 2021
Das Landratsamt Schwandorf führt aufgrund der Corona-Pandemie gemeinsam mit dem Freilandmuseum Oberpfalz in Neusath-Perschen sowie den Wasserwirtschaftsämtern Regensburg und Weiden die Weltwasserwoche für alle Viertklässler im Regierungsbezirk aufgru...
16. April 2021
16. April 2021
Maxhütte-Haidhof. Im Mai 2020 hat Rudolf Seidl den Platz im Rathaus von Dr. Susanne Plank übernommen. Jetzt überreichte er seiner Vorgängerin die Urkunde, mit der ihr der Ehrentitel als „Altbürgermeister" verliehen wurde. Bereits im letzten Jahr...
15. April 2021
Mit 55 Fällen am Mittwoch steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.380. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 197,5 lag, sank auf 167,7. Diesen Wert geben heute sowohl das LGL als auch das RKI an. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...

Für Sie ausgewählt