/** */
Anzeige
Anzeige
Grusel-Musical: Bis 31. Mai bewerben!

Grusel-Musical: Bis 31. Mai bewerben!

3 Minuten Lesezeit (531 Worte)

Die Uraufführung im November 2015 in München war ein großer Erfolg. Jetzt ist aus dem Grusical “Porta Dämonica”, der Lesung mit Gesangseinlagen, ein ausgewachsenes Musical geworden.  Hauptdarsteller Stefan Naihaus hat die Musik dazu geschrieben und arrangiert. Dazu werden jetzt Sänger, Tänzer und Darsteller für die Tour-Produktion des Musicals ab September 2017 gesucht.

Unter der Leitung von Stefan Naihaus, sonst in der bayerischen Schlagerszene, in großen Hallen und Bierzelten zuhause, wird die Uraufführung des Musicals „Porta Dämonica” in Regensburg stattfinden. Auch die Musiker, die live die Darsteller begleiten, kommen aus der Ecke des Vollblut-Musikers. Stefan Naihaus ist mit seiner eigenen Band schon seit Jahren in der bayerischen Schlagerszene unterwegs.

“Bayrisch-Rock” ist in und der Oberpfälzer aus dem Regental hatte schon mehrere Nummer 1-Hits in den deutschen Schlagercharts. Aus der ursprünglich nur begleitenden Musik mit dem Song „Porta Dämonica“ zum gleichnamigen Mystery-Roman von Gabriele Kiesl entwickelte er nach und nach ein komplettes Musical. Die Geschichte der toten Ella und ihres Freundes spielt in den Zwischenwelten, wo  Jenseits und  Diesseits aufeinander treffen und Lebende die Geisterwelt entdecken. Wie schon im Grusical singt und spielt Stefan Naihaus den Part des jungen Liebhabers. Auf der Suche nach dem Mädchen seiner Träume gerät er zwischen die Fronten von Gut und Böse der Unterwelt und sieht sich bald unheimlichen Kräften gegenüber.

Die Szenen spielen im Buch daher auch auf Friedhöfen und anderen schauerlichen Plätzen. Auf der Bühne wird dies gekonnt in Szene gesetzt. Eine Traumkulisse für alle Zombie-Fans und Freunde der Dunkelheit mit Gänsehautgarantie. Autorin, Gabriele Kiesl, hat dem Ostbayern-Kurier verraten: „Gesucht wird beim Casting am 17. Juli ab 13.30 Uhr im Leeren Beutel in Regensburg in erster Linie eine Besetzung für die Rolle der Ella, die Hauptfigur im Roman und im Musical.” Um sie spinnt sich die ganze mystische Liebesgeschichte.

“Das ist in der Geschichte eine junge Frau, mit besonderer Erscheinung. „Aber unsere Maskenbildnerin kann da auch einiges zaubern!“, lacht Gabriele Kiesl. „Also nur keine Scheu!“ Singen sollten die Bewerberinnen natürlich können - aber dabei ist es unwichtig ob Sopran, Mezzosopran oder Alt.

„Einige Bewerbungen sind schon eingegangen! Aber wir suchen auch noch einen Kommissar, der kann ruhig etwas älter sein“, erzählt Kiesl weiter. Außerdem werden auch noch bis zu zehn Tänzer, also ganz ohne Singrolle, gesucht. Dazu werden noch vier, fünf Nebenrollen besetzt, „Das Alter ist dabei nicht unbedingt entscheidend.“, meint Kiesl zum aktuellen Stand der Anforderungen.

Die Songs sind deutschsprachig und die Jury, bestehend aus Stefan Naihaus, Gabriele Kiesl und der Darstellerin des Bösen, Nicole Schöbel, freut sich schon auf alle Bewerber aus Regensburg und dem Umland!  
Bewerbungen schicken Interessierte bis 31.05.16 an  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! als PDF oder Email - inklusive Name, Adresse, Telefonnummer und Alter. Porträt und Ganzkörper-Aufnahme, kurze Vita, Hörprobe oder Demo, falls vorhanden (youtube-link). Die Antwort erfolgt dann bis 15. Juni. Ein Video mit dem Titelsong findet sich unter unter “Porta Dämonica” auf youtube.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

19. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Hedwig Weber wurden im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof Kunstwerke aus essbaren Wildkräutern in Form einer Wildkräuterpizza erschaffen....
19. Oktober 2021
Nabburg/Ostbayern. Personaleinbindung und Personalbindung in Zeiten der Digitalisierung: Die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz und das BayernLab laden am Freitag, den 29. Oktober 2021, um 10:00 Uhr zu einer kostenlosen Online-Veranstal...
18. Oktober 2021
Schwandorf. 29 Fälle am Freitag, 28 am Samstag, neun am Sonntag und sieben bislang heute (Stand 18. Oktober, 15.30 Uhr). Mit dieser Bilanz steigt die Gesamtzahl der Infektionen mit dem Corona-Virus über das Wochenende auf 9.317. Die Sieben-Tage-Inzid...
18. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit vier flauschigen Alpakas ging es im Rahmen des Jugendprogramms der Stadt Maxhütte-Haidhof auf eine Alpaka-Wanderung um den Steinberger See....
16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...