Guggenberger See: Betrunkener gegen die Polizei

Bild: (c) jmg, pixelio.de  -  Neutraubling. Zu einem Einsatz, bei dem mehrere Streifenbesatzungen vor Ort waren, kam es am Freitag gegen Mitternacht am Guggenberger See. Dort hielt sich eine größere Gruppe von ca. 40, teils stark alkoholisierten Personen auf, feierte und wollte das Gelände trotz Aufforderung durch einen eingesetzten Sicherheitsdienst nicht verlassen.

 

Bei dem Einsatz erlitten zwei der eingesetzten Polizeibeamten leichte bis mittelschwere Verletzungen, so dass sie sich noch in der Nacht in ärztliche Behandlung begeben mussten - ein Polizeifahrzeug wurde zudem beschädigt.

Grund hierfür war, dass ein stark alkoholisierter 21-jähriger Regensburger, der dieser Gruppe angehörte, den ausgesprochenen Platzverweis der Polizeibeamten nicht Folge leisten wollte, auf die Polizeibeamten losging und versuchte, auf diese einzuschlagen. Der Mann konnte von den eingesetzten Beamten überwältigt werden und wurde in Gewahrsam genommen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstands und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung.