Anzeige
"Heimaterde": Mitglieder zufrieden

"Heimaterde": Mitglieder zufrieden

2 Minuten Lesezeit (393 Worte)

Ensdorf. Die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins „Heimaterde“ sind mit der Arbeit ihrer Vorstandschaft voll zufrieden: Bei der Jahreshauptversammlung im Pfarrsaal wurde die engere Vorstandschaft um Vorsitzende Renate Kastl ohne Gegenstimme im Amt bestätigt. Die Zahl der Beisitzer wurde jedoch auf sechs erhöht.

Vorsitzende Renate Kastl zog nach einem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder Bilanz über die vielfältigen Vereinsaktivitäten. Auf 159 Mitglieder könne der Verein bei vier Todesfällen und einer Neuaufnahme – „es ist nicht leicht junge Mitbürger zu einem Beitritt zu bewegen,“ – bauen, so die Vorsitzende. Sie erinnerte an den Blumenschmuckwettbewerb „Ruheplätze im Garten,“ und die Teilnahme am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft,“ für welche der Obst- und Gartenbauverein fünf Gutscheine vom Kreisvorsitzenden Landrat Richard Reisinger überreicht bekommen habe.

Sie verwies rückblickend auf die Aktion „Rama dama“ am Radweg und der Hierlplatte, die Neuanpflanzung und den Rosenschnitt beim Kriegerdenkmal, das Fräsen des Schulgartenbeets der Mittelschule Ensdorf durch Josef Prößl und dessen Pflege der Blumenkästen an der Säkularisationsbrücke. Weiter an die Fahrt zur Landesgartenschau nach Bayreuth, die Gestaltung einer Vorabendmesse in Wolfsbach durch die Chorgruppe „PicChorolo“ als Dank für die Unterstützung durch den OGV bei Ehrenabenden der Sängergruppe Amberg. Renate Kastl blickte zurück auf die Gestaltung von Fronleichnams-, Eggenberg- und Erntealtar, Teilnahme am Festzug zum 40. Gründungsfest des SPD-Ortsvereins sowie den Heckenschnitt am Kirchenvorplatz in Wolfsbach. Die Weihnachtsfeier mit Preisvergabe für den Blumenschmuckwettbewerb gehöre zum Jahresablauf beim OGV wie die Gestaltung eines Adventfensters und die Beteiligung am Ferienprogramm. Teilgenommen wurde auch an der Kreisverbandssitzung und das Seminars „Gartenbauvereine helfen Mensch und Natur“ besucht, sagte Renate Kastl und dankte allen Vorstandsmitgliedern „die immer mitziehen, wenn man sie braucht“.

Alois Friedrich konnte von einer soliden Finanzlage des Vereins berichten. Pfarrer Pater Hermann Sturm lobte die vielen kreative Ideen und Arbeiten des OGV mit seiner Vorsitzenden Renate Kastl im kirchlichen und im Gemeindebereich. Bürgermeister Markus Dollacker sagte „Der Obst- und Gartenbauverein macht die Gemeinde lebens- und liebenswerter.“ Er hob dabei besonders den Blumenschmuck an der Säkularisationsbrücke und am Kriegerdenkmal hervor, betonte „was wäre, wenn es euch nicht geben würde. Macht weiter so“. Bei den anschließenden Wahlen wurden Vorsitzende Renate Kastl, ihr Stellvertreter Josef Prößl. Kassier Alois Friedrich und Schriftführerin Marlies Sollfrank in ihren Ämtern bestätigt. Zu Beisitzern wurden Alexander Graf, Erika Smola, Theresia Mathiowek, Martin Sollfrank, Robert Reiner und Therese Pirzer gewählt. Kreisfachberaterin Michaela Basler rundete mit ihrem Vortrag „Gartenarbeit leicht gemacht“ den Abend ab.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Mai 2021
Die am Mittwoch, 12. Mai, für den Landkreis Schwandorf verfügten Lockerungen können bis auf Weiteres bestehen bleiben. Zur Erinnerung: Lockerungen sind möglich, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt und müss...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt