/** */
Anzeige
Anzeige
"Heimaterde": Mitglieder zufrieden

"Heimaterde": Mitglieder zufrieden

2 Minuten Lesezeit (393 Worte)

Ensdorf. Die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins „Heimaterde“ sind mit der Arbeit ihrer Vorstandschaft voll zufrieden: Bei der Jahreshauptversammlung im Pfarrsaal wurde die engere Vorstandschaft um Vorsitzende Renate Kastl ohne Gegenstimme im Amt bestätigt. Die Zahl der Beisitzer wurde jedoch auf sechs erhöht.

Vorsitzende Renate Kastl zog nach einem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder Bilanz über die vielfältigen Vereinsaktivitäten. Auf 159 Mitglieder könne der Verein bei vier Todesfällen und einer Neuaufnahme – „es ist nicht leicht junge Mitbürger zu einem Beitritt zu bewegen,“ – bauen, so die Vorsitzende. Sie erinnerte an den Blumenschmuckwettbewerb „Ruheplätze im Garten,“ und die Teilnahme am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft,“ für welche der Obst- und Gartenbauverein fünf Gutscheine vom Kreisvorsitzenden Landrat Richard Reisinger überreicht bekommen habe.

Sie verwies rückblickend auf die Aktion „Rama dama“ am Radweg und der Hierlplatte, die Neuanpflanzung und den Rosenschnitt beim Kriegerdenkmal, das Fräsen des Schulgartenbeets der Mittelschule Ensdorf durch Josef Prößl und dessen Pflege der Blumenkästen an der Säkularisationsbrücke. Weiter an die Fahrt zur Landesgartenschau nach Bayreuth, die Gestaltung einer Vorabendmesse in Wolfsbach durch die Chorgruppe „PicChorolo“ als Dank für die Unterstützung durch den OGV bei Ehrenabenden der Sängergruppe Amberg. Renate Kastl blickte zurück auf die Gestaltung von Fronleichnams-, Eggenberg- und Erntealtar, Teilnahme am Festzug zum 40. Gründungsfest des SPD-Ortsvereins sowie den Heckenschnitt am Kirchenvorplatz in Wolfsbach. Die Weihnachtsfeier mit Preisvergabe für den Blumenschmuckwettbewerb gehöre zum Jahresablauf beim OGV wie die Gestaltung eines Adventfensters und die Beteiligung am Ferienprogramm. Teilgenommen wurde auch an der Kreisverbandssitzung und das Seminars „Gartenbauvereine helfen Mensch und Natur“ besucht, sagte Renate Kastl und dankte allen Vorstandsmitgliedern „die immer mitziehen, wenn man sie braucht“.

Alois Friedrich konnte von einer soliden Finanzlage des Vereins berichten. Pfarrer Pater Hermann Sturm lobte die vielen kreative Ideen und Arbeiten des OGV mit seiner Vorsitzenden Renate Kastl im kirchlichen und im Gemeindebereich. Bürgermeister Markus Dollacker sagte „Der Obst- und Gartenbauverein macht die Gemeinde lebens- und liebenswerter.“ Er hob dabei besonders den Blumenschmuck an der Säkularisationsbrücke und am Kriegerdenkmal hervor, betonte „was wäre, wenn es euch nicht geben würde. Macht weiter so“. Bei den anschließenden Wahlen wurden Vorsitzende Renate Kastl, ihr Stellvertreter Josef Prößl. Kassier Alois Friedrich und Schriftführerin Marlies Sollfrank in ihren Ämtern bestätigt. Zu Beisitzern wurden Alexander Graf, Erika Smola, Theresia Mathiowek, Martin Sollfrank, Robert Reiner und Therese Pirzer gewählt. Kreisfachberaterin Michaela Basler rundete mit ihrem Vortrag „Gartenarbeit leicht gemacht“ den Abend ab.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
20. Oktober 2021
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Bis Sonntag, den 31. Oktober 2021 können Schwandorferinnen und Schwandorfer aus 14 Vorschlägen zum Bürgerhaushalt ihren Favoriten auswählen....
19. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Hedwig Weber wurden im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof Kunstwerke aus essbaren Wildkräutern in Form einer Wildkräuterpizza erschaffen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...