Anzeige
Heiße Rhythmen beim Narhalla-Ball

Heiße Rhythmen beim Narhalla-Ball

2 Minuten Lesezeit (444 Worte)

Rieden. Mit heißen Rhythmen und fetzigen Faschingsohrwürmern heizte die Party- und Tanzband „Effie und Konsorten“ dem tanzwütigen Publikum beim Narrhalla-Ball kräftig ein. Im Schützenheim übernahmen die „Rot-Weiß-Goldenen“ das Kommando – tolle Masken beherrschten das Bild.

Anzeige

 

Und es ging Schlag auf Schlag. Angeführt von Hofnarr Kurt Zittlau eskordierte die Prinzengarde das Prinzenpaar, ihre Lieblichkeit Prinzessin Marina II. und Prinz Marcel I., das Kinderprinzenpaar Prinz Maximilian I. mit Prinzessin Anna II., in den Saal. Präsident Daniel Kellner, begleitet von Elferrat und Hofstaat, freute sich das illustre Publikum so zahlreich begrüßen zu können. Er versprach „eine Riesengaudi, unsere Jugend- und Prinzengarde starten wieder voll durch, wir bieten ein super Programm, eine schöne Ballnacht – Effie und Konsorten sind voll drauf“.

Tanzen, schunkeln, lachen und singen sähen sie als ihren Auftrag verkündete das Prinzenpaar dem närrischen Volk und auch das Kinderprinzenpaar gab sich überzeugt, dass das Beste am Jahr der Fasching sei. Hofnarrenorden überreichte traditionsgemäß der seit mehr als 35 Jahren amtierende Hofnarr Kurt an das Prinzenpaar. Forderte von den Lieblichkeiten auch sein Küsschen ein. Auch verdiente Aktivitas und Sponsoren wurden mit Orden ausgezeichnet. Galant geleiteten Gardistinnen oder Elferräte die Geehrten zur Ordensverleihung.

Mit dem gekonnt präsentierten Song „Zombies“ von The Cranberries zeigte Prinzessin Marina II. ihr Talent.

Nach einem kräftigen dreifachen „Rieden – oho“ riss die Prinzengarde mit ihrem Gardetanz das Publikum mit. Prinzessin Marina II. und Prinz Marcel I. begeisterten mit ihrem Ehrentanz, mit dem gekonnt präsentierten Song „Zombies“ von The Cranberries setzte Prinzessin Marina II. noch ein Sahnehäubchen drauf. „Alles tanzt“ hieß es dann und die Faschingsnarren stürmten das Parkett. Flower power war angesagt und so drängten sich neben Blumenmädchen auch Honigbienchen, Mexikaner, Soldaten, weibliche und männliche Matrosen, Scheichs, Polizistinnen, Piraten, schwarz-weiß gestrickte Mädels und viele andere fantasievoll Kostümierte auf der Tanzfläche. Denn es hieß weiter „Effie und Konsorten san dou.“

Mit tollen Rhythmen brachten die drei Mannsbilder die Tanzwütigen in Stimmung, hatten mit heißem Rock und schweißtreibenden „Boarischen“ ihre Fans schnell im Griff. Richtig fetzig wurde es als die zehn Mädchen der Jugendgarde mit ihrem Showtanz „Cowgirls“ in den wilden Westen entführten. Sie rissen das Publikum mit und kamen ohne Zugabe nicht vom Parkett. Die Besucher jubelten „O Baby, balla, balla“ und beim Schunkeln erfuhr man, dass in München ein Hofbräuhaus steht und die Liebe im Hafen schön ist.

Die Bar war immer proppenvoll, die Narrhallesen hatten sogar eine zweite, gut frequentierte – mit uriger Tonnenheizung natürlich – im Freien installiert. Gegen Mitternacht aber wurden die Augen nicht nur beim männlichen Publikum groß: Die Gardistinnen zeigten in tollen Kostümen ihren atemberaubenden Showtanz „„Summer-Feeling“. Natürlich kamen die Mädchen nicht ohne Zugabe vom Parkett. Im Schützenheim aber gingen noch lange nicht die Lichter aus.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Mai 2021
Die am Mittwoch, 12. Mai, für den Landkreis Schwandorf verfügten Lockerungen können bis auf Weiteres bestehen bleiben. Zur Erinnerung: Lockerungen sind möglich, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt und müss...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt