Anzeige
Helden auf Papier gebannt

Helden auf Papier gebannt

1 Minuten Lesezeit (263 Worte)

„Fantastische Helden und echte Vorbilder – wer inspiriert dich?“ lautete das Thema des diesjährigen 46. Internationalen Jugendwettbewerbs der Volks- und Raiffeisenbanken. Viele Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Ensdorf stellten sich dem Wettbewerb, die Kreativität der Kinder spiegelte sich in den unterschiedlichsten Zeichnungen wieder. Am Tag der Siegerehrung an der Mittelschule Ensdorf lobte Rektorin Helga Gradl den künstlerischen Einsatz der Schülerinnen und Schüler, die nicht nur Helden aus Büchern und Filmen malten, sondern normale Menschen aus der Realität, die Heldenhaften vollbrächten.

Leute, die sich für Schwache reinsetzten wie Feuerwehrmänner, Polizisten oder Ärzte aber auch Busfahrer und Postboten. Er sei „super stolz, dass ihr euch so zahlreich beteiligt und so tolle Bilder geliefert habt“ lobte Robert Falter, Geschäftestellenleiter der Zweigstelle Ensdorf der Raiffeisenbank Unteres Vilstal. Die Teilnehmer am Malwettbewerb. Der Wettbewerb erfreue sich seit über vier Jahrzehnten großer Beliebtheit, „denn er bietet Kindern und Jugendlichen Raum für Gestaltung, Fantasie und für Ideen zu gesellschaftlich relevanten Themen.“ Rektorin Helga Gradl tröstete mit dem Zitat von David Lloyd George „Der Beweis von Heldentum liegt nicht im Gewinnen einer Schlacht, sondern im Ertragen einer Niederlage“ alle, die keinen Preis erhielten.

Schülerinnen und Schülern aber, deren Kreativität, Fleiß und Können gewürdigt wurde, erhielten ihre Preise aus den Händen von Melanie Peter und Agnes Janker, Service-Beraterinnen der Ensdorfer Raiffeisenbank-Zweigstelle. Gespannt warteten die Kinder und Jugendlichen, ob es fürs aufs Siegertreppchen reichte. Für 26 von ihnen aus den Klassen 5 bis 9 gab es Preise wie Dartscheiben, Zauberwürfel, Badeinseln Solarladegeräte, Beachvolleyball-Splatter. Rücksäcke, Strandmatten, Schwimmringe, USB-Sticks und vieles mehr. Einig waren sich Schülerinnen und Schüler darüber, im kommenden Jahr wieder mitzumachen.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Mai 2021
Die am Mittwoch, 12. Mai, für den Landkreis Schwandorf verfügten Lockerungen können bis auf Weiteres bestehen bleiben. Zur Erinnerung: Lockerungen sind möglich, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt und müss...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt