Anzeige
Hellas_Vorstandschaft Sie gehen voller Elan in die nächsten Vereinsjahre: HELLAS-Vorsitzende Romy Sandner (5. v.l.), Kassier Stefan Perl (5.v.r.), zweite Vorsitzende Sibylle Sandner (3.v.r.) und alle Beisitzer. Bild: (c) Michael Sandner

Hellas-Vorstandschaft für weitere zwei Jahre wiedergewählt

2 Minuten Lesezeit (310 Worte)

​Auch in den kommenden zwei Jahren wird die bewährte Vorstandschaft von HELLAS Amberg die Geschicke des deutsch-griechischen Vereins lenken.

​Die Mitglieder bestätigten sowohl Romy Sandner als Vorsitzende, als auch Sibylle Sandner als zweite Vorsitzende und Schriftführerin sowie Stefan Perl als Kassier. „Das ist ein gut eingespieltes Team" war die Meinung der Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung.
Etwas mehr Unterstützung bekommt das Trio dennoch: sieben statt bisher nur vier Beisitzer kümmern sich intensiv um die Belange des nunmehr einzigen deutsch-griechischen Vereins in Amberg: Angelika Hummel, Peter und Christa Beck, Tina Glaser, Manuela Perl, Johann Pressl und Andreas Fruth erklärten sich bereit, die Beisitzerposten zu übernehmen.
Beim Rückblick wurde deutlich, dass HELLAS einiges bewirken konnte: Viele kleinere und größere Spenden sowie Projekte kamen Menschen in Griechenland und in der Region Amberg-Sulzbach zu Gute. Auch künftig möchten sich die Verantwortlichen vor allem im sozialen Bereich engagieren. So wird einer der Schwerpunkte die Unterstützung von Griechen sein, die im Zuge eines Projekts mit der Stadt Amberg und der Bundesagentur für Arbeit nach Amberg kommen.
Das nächste große Projekt wird auch 2019 das Amberger Altstadtfest sein - am 22. und 23. Juni im Maltesergarten. Seit 19 Jahren bewirtet Hellas am Festwochenende unzählige Gäste in dem kleinen Park mitten in der Altstadt. Mit Gyros, griechischem Wein, Ouzo oder Frappé, Cocktails, kühlen Getränken, Bratwürsten, Kuchen und einer Auswahl an türkischen Gerichten ist der Standort ein beliebter Anlaufpunkt vor allem für Familien. Eine kleine Oase, etwas abseits vom Trubel. Für die Kinder steht dann wieder die kleine Garteneisenbahn und am Sonntag das Clowntheater Spektakulum zur Verfügung, für Samstagabend haben sich wieder die Oberpfälzer Schlossteufel mit einer spektakulären Feuershow angekündigt. Auf vielfachen Wunsch gibt es dann am Altstadtfest-Sonntag wieder griechische Live-Musik, die im vergangenen Jahr schmerzlich vermisst wurde. Und auch sonst wird es einige kleine Änderungen geben, um den Maltesergarten noch ein bisschen gemütlicher und vor allem griechischer zu machen.


Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. September 2021
Nittenau. Stimmt, das Freibad ist marode, und die Schulen brauchen Luftfilter. Die Ausgangslagen für die Entscheidungen erschienen klar. Die Finanzlage ist es auch, deshalb sind Beratungen im Stadtrat unerlässlich, wird das Für und Wider diskutiert. ...
16. September 2021
Wackersdorf. Nach langer Vakanz hat die Gemeinde wieder einen Ortsheimatpfleger. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde Anton Eiselbrecher offiziell dazu bestellt. Das Ehrenamt ist der Legislaturperiode des Gemeinderats angeglichen und läuft bis 3...
15. September 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf sind 26 neue Coronafälle zu vermelden. Dementsprechend weist das RKI heute eine Inzidenz von 59,3 aus. Gestern lag diese noch bei 50,5. Die Gesamtzahl der Coronafälle steigt damit auf 8.856. ...
15. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet Folgendes: In den sieben Tagen vom 8. bis 14. September traten im Landkreis Schwandorf 94 neue Corona-Fälle auf. ...
15. September 2021
Steinberg am See. Bei herrlichem Spätsommerwetter veranstaltete der Heimatkundliche Arbeitskreis (HAK) nach längerer Zeit wieder eine Museumskirwa. Erstmals fand die Veranstaltung im Museumsgarten mit einer großen Kinderaktion statt. ...
15. September 2021
Nittenau. Am 21. September um 15.30 Uhr kommt Georg Pilhofer vom Sozialpsychiatrischen Zentrum in Amberg nach Nittenau, um im Haus des Gastes über ein schwieriges Thema zu sprechen: Ängste. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...

Für Sie ausgewählt