Helmut Dennerloh verabschiedet

Helmut Dennerloh verabschiedet

1 Minuten Lesezeit (223 Worte)

„Du bist immer eine stützende Kraft der Bauhof-Mannschaft gewesen.“: Burglengenfelds Stadtwerke-Vorstand Friedrich Gluth hat Helmut Dennerlohr im Kreise der Kollegen in den Ruhestand verabschiedet. Der 63-Jährige war fast 30 Jahre lang am Bauhof beschäftigt.

Nach der Schulzeit in Neumarkt erlernte Helmut Dennerlohr den Beruf des Zentralheizungs- und Lüftungsbauers. Er absolvierte den Wehrdienst und brachte einige berufliche Stationen erfolgreich hinter sich, bevor er im Juni 1989 beim Bauhof anheuerte. Im Mittelpunkt seiner täglichen Arbeit standen die Pflege der städtischen Grünanlagen, die Sauberkeit am Marktplatz und im gesamten Stadtgebiet sowie der Winterdienst. Auch am Friedhof half Dennerlohr immer mit, wenn Personal benötigt wurde.

Vorstand Gluth lobte: „Du hast deine Arbeit stets zuverlässig, fleißig und pünktlich erledigt. Kollegen und Vorgesetzte, sie alle haben sich immer auf dich verlassen könnten.“ Das bestätigen auch Bauhof-Leiter Jürgen Stegerer und der Leiter des Technik-Referats der Stadtwerke, Diplom-Ingenieur (FH) Josef Hollweck.

„Lieber Helmut, für deine langjährige Arbeit im Bauhof danke ich dir im Namen unserer Bürgerinnen und Bürger, aber auch persönlich sehr herzlich“, sagte Gluth. Und: „Ich möchte dir bestätigen, dass du berechtigterweise mit Stolz auf erfolgreiche und verdienstvolle Berufsjahre zurückblicken kannst.“

Den guten Wünschen für die Zukunft schlossen sich die Bauhof-Kollegen um den Vorsitzenden des Personalrats, Albert Stockinger, an. „Deine Zeit bei uns in der Arbeit soll Früchte tragen“, sagte Stockinger – und überreichte als Präsent zum Abschied einen Apfelbaum.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige