TSV-Schwandorf-Tanzen7 Das junge Paar legte einen flotten Disco-Fox aufs Parkett. Foto von Rudolf Hirsch

Herbstball des TSV Schwandorf

2 Minuten Lesezeit (485 Worte)

Schwandorf. Mit einem „Wiener Walzer" eröffnete die Tanz- und Partyband „Andorras" aus Erlangen den Herbstball, den der TSV Schwandorf am Samstag zum sechsten Mal in der Vereinsturnhalle ausrichtete. Unter dem Motto „Night of the Dance" deckte die Kapelle die gesamte Bandbreite ab, vom Slow-Fox bis zum Tango und vom Walter bis zum Twist. 

Den guten Besuch bewertete die Leiterin der TSV-Tanzsportabteilung, Maria Schießl, als Beweis für den anhaltenden Trend: „Tanzen ist auch bei jungen Leuten wieder in". Ein paar Plätze blieben diesmal aber doch frei. Schlecht für den Verein, dem Einnahmen entgingen, gut aber für die Tanzpaare, die dafür mehr Platz auf dem Parkett hatten.


Anzeige

Der Schwarz-Weiß-Ball des TSV Schwandorf hat sich mittlerweile als zweite große Tanzveranstaltung in der Stadt etabliert. Die Leiterin der Tanzsportabteilung, Maria Schießl, weiß, warum. „Gute Musik, angenehme Atmosphäre und ein attraktives Rahmenprogramm" sind für die Spartenleiterin das Geheimnis des Erfolges. 

Die vereinseigene „Schwandorfer Tanzformation" setzte auch diesmal mit einer Tanzeinlage Akzente. Nach einem Wiener Walzer legten die drei Paare einen Tango und einen Disco-Fox aufs Parkett. Der Höhepunkt aber war der Auftritt der Vereinsmitglieder Rita und Stefan Mandl, die in ihrer Tanzshow andeuteten, welche Maßstäbe bei Deutschen Meisterschaften gelten.

Flotte Tanzmusik, ein schön geschmückter Saal und ein bunt gemischtes Publikum trugen zur lockeren Stimmung bei. Unter die Gäste mischte sich auch Landrat Thomas Ebeling, der dritte Bürgermeisterin Martina Englhardt-Kopf auf die Tanzfläche führte. Der Präsident des TSV Schwandorf, Dr. Karl-Heinz Saur, bedankte sich bei den Organisatoren mit Maria Schießl an der Spitze und war sich bewusst: „Da steckt viel Herzblut dahinter". Die Tanzsportabteilung hatte sich bei der Ausrichtung Unterstützung von der Ju-Jutsu-, der Handball- und der Gewichtheberabteilung geholt.

Der Herbstball des TSV Schwandorf ist mittlerweile zum Treffpunkt für Jung und Alt geworden, die ein gemeinsames Hobby pflegen. Die Garderobe muss dabei nicht immer klassisch sein. Neben grauem Anzug mit Krawatte und Abendkleid trugen vor allem die jüngeren Paare auch trendiges Outfit. Von Beginn an dabei ist die Band „Andorras" aus Erlangen als Garant für flotte Tanzmusik und gute Stimmung. 

Nach dem Eröffnungswalter ging es weiter mit Foxtrott, Slowfox, Cha-Cha-Cha und Jive. In der nächsten Tanzrunde waren Samba, Tango und Rumba angesagt. Auffallend waren die vielen kreativen Figuren der Tanzpaare. Ein deutliches Zeichen dafür, dass sie Kurse besuchen und im Training sind. In der Tanzpause erwies sich der Herr als Kavalier und lud seine Dame in die Bar ein.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

04. Dezember 2021
Region
Advertorial
Genießen
Wir machen anderen eine Freude und lassen es uns im Kreis der Familie gut gehen: Für viele sind die Weihnachtsfeiertage die schönste Zeit im Jahr. Doch nachhaltig ist das Fest meist noch nicht. Das kann aber auch anders gehen - und muss keinesfa...
21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
16. Oktober 2021
Kreis Kelheim
Amberg
Kreis Amberg-Sulzbach
Kreis Cham
Kreis Regensburg
Regensburg
Kreis Schwandorf
Schwandorf
Region
Advertorial
Gesund leben
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige