// */
Anzeige
Anzeige
"Herbstlich willkommen": Gärtnereien-Aktion

"Herbstlich willkommen": Gärtnereien-Aktion

2 Minuten Lesezeit (380 Worte)

„Herbstlich willkommen!“ Unter diesem Motto beteiligen sich 130 bayerische Gärtnereien an einer Aktionswoche. Bis 24. September präsentieren sie Klassiker und Neuheiten aus ihrem Herbstsortiment. Für die Oberpfalz eröffneten Landrat Thomas Ebeling und zweiter Bürgermeister Josef Gruber die Aktionstage am Dienstag in der Gärtnerei Fischer in Burglengenfeld.

„Hausherr“ Bernd Fischer, gleichzeitig Bezirksvorsitzender des „Bayerischen Gärtnereiverbandes“, führte die Besucher durch die Anlagen und erklärte ihnen, worauf es in diesem Herbst besonders ankomme. „Der Spätsommer hat uns noch einmal mit Wärme verwöhnt“, so Fischer. Nicht nur die Menschen, sondern auch die Bienen hätten das sonnige Wetter genutzt, um Vorräte für den Winter zu sammeln.

„Aber werden sie in unserem Garten oder auf unserem Balkon auch fündig?“ Wer den Bienen jetzt noch etwas Gutes tun möchte, der sorge für neue, herbstliche Blütenpracht in seinen Beeten und Pflanzgefäßen, so der Gärtnermeister.

Die Züchter haben es sich zum Ziel gesetzt, den Insekten auch im Herbst Nahrungsquellen anzubieten. Sie halten deshalb im September ein breites Sortiment an „Bienenpflanzen für den Herbst“ bereit. Während ihrer Aktionswoche „Herbstlich willkommen“ stellen die Gärtner besonders für Bienen attraktive Pflanzen vor. Sie eröffnen mit ihrer Aktion die herbstliche Pflanzzeit und liefern Beispiele dafür, „dass Herbstblüher sowohl den Menschen als auch den Bienen Freude machen“.

Die Auswahl an blühenden Herbstpflanzen sei groß, versichert Bernd Fischer. Für jeden Platz lasse sich die passende Pflanze finden. Es stelle sich lediglich die Frage: „Welchen Standort brauchen sie, und wie kann man sie kombinieren“.

Viele Bienenpflanzen ließen sich nach der Blüte auch überwintern. Geschützt im Pflanzgefäß oder ausgepflanzt im Garten, treiben sie im Frühjahr wieder aus und liefern im nächsten Sommer den Bienen erneut Nektar und Pollen.

Viele der Bienenpflanzen haben ansprechende Blätter: Der „Chinesische Bleiwurz“ (Ceratostigma plumbaginoides) zum Beispiel besticht mit seinen leuchtend blauen Blüten und einer orangeroten Herbstfärbung. Die neuen Triebe der „Niedrigen Fetthenne“ (Sedum cauticolum) leuchten silbern und sehen aus wie kleine Röschen. Und die Blätter von „Bartblume“ (Caryopteris clandonensis) und „Lavendel“ (Lavandula angustifolia) sind nicht nur romantisch silbrig bereift, sondern duften außerdem sehr aromatisch. Die größte Farbvielfalt bei den Blüten bietet die große Familie der Astern. Sie  reicht von weiß über purpur bis violett. Es bietet sich an, die Farben zu kombinieren. „Und wer dann näher herangeht, wird staunen, wie viele nützliche Insekten sich an den Blüten tummeln“, weiß Gärtnermeister Bernd Fischer.

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

01. Dezember 2021
Schwandorf. Mit der Aktion „verschenkt Sicherheit – Rauchmelder retten leben!" starten die Feuerwehren im Landkreis Schwandorf eine eigenständige Aktion pünktlich zum Niklaus. Denn der kleine Lebensretter passt in jeden „Stiefel" und ist ein Geschenk...
01. Dezember 2021
Schwarzenfeld. Ab der kommenden Woche, ab dem 7. Dezember, können sich Bürgerinnen und Bürger an insgesamt sechs Tagen in der Woche direkt in Schwarzenfeld einem Corona-Schnelltest unterziehen....
01. Dezember 2021
Schwandorf. Wie schon im vergangenen Jahr gibt es auch 2021 wieder den MINT-Adventskalender der MINT-Region Schwandorf. Hinter jedem Türchen wartet auf die Kinder und Jugendlichen ein anderes Thema aus der Welt rund um Naturwissenschaft und Technik....
01. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf berichtet: Mit 126 Fällen am Dienstag stieg die Gesamtzahl auf 13.511. Heute, am 1. Dezember, sind bislang 80 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekanntgeworden. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von gestern 583,...
01. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet Folgendes: In den vergangenen sieben Tagen sind im Landkreis Schwandorf 956 neue Corona-Infektionen festgestellt worden....
30. November 2021
Maxhütte-Haidhof. Auch wenn der Weihnachtsmarkt heuer bereits zum zweiten Mal coronabedingt ausfallen muss und das Christkind die Christkindlpost nicht persönlich entgegennehmen kann, so möchte die Stadt Maxhütte-Haidhof es nicht versäumen, für die K...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

29. November 2021
Amberg-Sulzbach. In diesen Tagen erhalten alle Landkreisbewohner über 60 Jahre Post von Landrat Richard Reisinger. Die Corona-Lage im Landkreis Amberg-Sulzbach ist dramatisch und die Infektionszahlen alarmierend. Deshalb wirbt der Landkreischef in de...
26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...

Ähnliche Artikel

01. Dezember 2018
Burglengenfeld
  Gabriele Blechschmid ist seit vielen Jahren Vorsitzende des Freundeskreises des Oberpfälzer Volkskundemuseums. In den 1980er und 1990er Jahren war s...
01. Dezember 2018
Fensterbach
Bienenhalter im Sperrbezirk müssen ihre Bienenvölker und Bienenstände unverzüglich auf die Amerikanische Faulbrut amtstierärztlich untersuchen lassen....
01. Dezember 2018
Burglengenfeld
„Es ist unstrittig, dass fossile und atomare Energieträger durch andere Energiequellen ersetzt werden müssen. Reaktionen aus der Bevölkerung kommen je...
01. Dezember 2018
Burglengenfeld
Kreisjugendwart und Kreisbrandmeister Christoph Spörl konnte zu dem Ehrenabend neben den auszuzeichnenden Feuerwehrkameraden/innen mit den Vertre...
01. Dezember 2018
Burglengenfeld
„Die Modernisierung der Verwaltung ist eines meiner zentralen Anliegen“, sagte Bürgermeister Thomas Gesche. Mit dem Start des Bürgerservice-Portals lö...
01. Dezember 2018
Burglengenfeld
Sportunterricht von Grund- und Hauptschule, Nutzung durch Vereine und Hobby-Sportler: „Die Laufbahn rund um den Fußballplatz und der Allwetterplatz be...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...