4BCE71D4-82F3-4002-9B36-7668D7B45462 Symbolbild

Burglengenfeld. Am Dienstag, 29.12.2020, gegen 15:45 Uhr, wurde einem Mann beim Spazierengehen in Mossendorf auf Höhe des Anwesens Mossendorf 10 von einem weiß/braunen Hund, vermutlich ein Australian Shepherd, in die linke Hand gebissen.


Durch den Hundebiss geschockt begab sich der Geschädigte sofort nach Hause, wie die Polizei mitteilt. Vorher notierte er sich noch das Kennzeichen des Hundehalters.

Der Mann musste aufgrund des Hundebisses ärztlich behandelt  werden. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Burglengenfeld in Verbindung zu setzten.