digitalpaktschule Digitalpaktschule: Bürgermeisterin Barbara Haimerl, Rektorin Sabrina Wanninger und Lehrerin Martina Gruber mit ein paar der neuen Geräte Bild: © Karin Hirschberger

Hohe Investitionssumme: Walder Schule technisch bestens ausgerüstet

2 Minuten Lesezeit (308 Worte)

Wald. Die Gemeinde Wald hat mehr als 62.000 Euro für die bestmögliche Bildung der Schüler während der Corona-Pandemie investiert.

Dank des Digitalpakts Schule konnte das WLAN-Netzwerk im gesamten Schulgebäude ausgebaut werden, 16 Tablets mit Deployment-Koffer wurden angeschafft, ebenso wie 9 Notebooks und 22 Computer für den EDV-Raum. Außerdem wurden 13 Notebooks als Schülerleihgeräte und 4 Notebooks als Lehrer-Dienstgeräte angeschafft. Zusammen eine Investition von 62.380 Euro. 

In den Klassenzimmern der Grund- und Mittelschule Wald gibt es nun neue Laptops und AppleTV, als Verbindung zum Beamer. Bürgermeisterin Barbara Haimerl sagte, die Gemeinde Wald habe gerne das Angebot des Digitalpakts angenommen und so möglichst viele Geräte angeschafft. Auf diese Weise will man den Schülerinnen und Schülern trotz Corona-Pandemie mit Distanzunterricht bestmögliche Schulbildung ermöglichen. Im Moment seien 9 Laptops und 3 Tablets ausgeliehen, informierte Rektorin Sabrina Wanninger, auch der Offenen Ganztagsschule werden Geräte zur Verfügung gestellt. 

Insgesamt laufe der Distanzunterricht an der Walder Schule sehr gut, die Schule benutzt MS Teams, das von der Gemeinde bezahlt wird. Der digitale Unterricht findet täglich über diese Plattform statt, ebenso wie Elternsprechtage. Es habe von Anfang an gut funktioniert, so Wanninger. Sie dankte der Gemeinde, dass diese das alles ermöglicht habe. Sie habe auch ein tolles Lehrerteam mit einer guten Zusammenarbeit. Im Juni gibt es eine Fortbildung für die Lehrer. Es sei ihr auch wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler nicht nur die neuen Medien nutzen, sondern dies auch sinnvoll tun und wissen, wie man damit umgeht. Deswegen wird auch der Medienführerschein in der Walder Schule gemacht. 

Im Dezember ist dann eine Zusammenarbeit mit den Medienmäusen geplant, in die auch die Eltern einbezogen werden. Bürgermeisterin Haimerl freute sich auch, dass man mit Frau Wanninger eine sehr medienaffine Rektorin in Wald habe, die gemeinsam mit den anderen Lehrern viel Zeit investiert, damit es für die Kinder und Eltern so leicht wie möglich ist, am Distanzunterricht teilzunehmen.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. September 2021
Neunburg. Einen gelungenen Start hatte die Veranstaltungsreihe „Musik und Text" in der evangelischen Versöhnungskirche Neunburg. Mit 30 Personen war  die Kirche unter Corona-Bedingungen gut gefüllt....
27. September 2021

Nabburg. Am 26. September, gegen 14:50 Uhr, ereignete sich in Nabburg, im Diendorfer Weg, ein Unfall.

27. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Freitag blieb es bei den vermeldeten drei Fällen. Samstag und Sonntag vermeldete das Gesundheitsamt jeweils elf neue Fälle im Landkreis Schwandorf. Heute, am Montag, 27. September, Stand 16 Uhr, liegt...
27. September 2021
Schwandorf. „Die Kunstwerke der Schülerinnen sind wirklich beeindruckend zu sehen - eine tolle Initiative, welche wir gerne durchgeführt haben! Herzlichen Dank vor allem an Moritz Fabi, welcher im Fachbereich Suchtprävention sehr aktiv mitarbei...
27. September 2021
Neunburg. Es sind noch wenige Plätze frei! Es geht wieder los - der Berg ruft! Vom 19. bis 21. November 2021 startet der Skiclub Neunburg mit seiner Auftaktfahrt in die Saisoneröffnung. Ziel ist das unverwechselbare Skigebiet Kitzsteinhorn. ...
26. September 2021
Schwandorf/Regensburg. Das Landratsamt Schwandorf teilt zu den Bundeswahlen Folgendes mit: Im Wahlbezirk 0004 Tiefenthal, Stadt Wörth an der Donau, wurde festgestellt, dass weniger als 50 Wähler ihre Stimme abgegeben haben. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt