CFAED436-C858-4208-8047-7FB7DDB7A71F Bild: Andrea Bink

Hortkinder entdecken Kunst - „Fuchsbau“ in der Ostdeutschen Galerie

1 Minuten Lesezeit (283 Worte)

​Deuerling. Woher hat die „Ostdeutsche Galerie" ihren Namen? Was ist „Eat Art"? Und was hat es mit der Farbpalette auf sich? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhielten die Kinder aus dem Johanniter-Kinderhort „Fuchsbau" bei ihrem Ausflug nach Regensburg.

Als Einstieg in ihr diesjähriges Projekt „Kunst" besuchten die Hortkinder das Kunstforum Ostdeutsche Galerie in Regensburg. Gemeinsam erlebten sie eine spannende Reise durch die verschiedenen Stile und Werke, die Museumspädagogin Claudia Lermer sehr anschaulich und lebendig erklärte. Manche Kinder fanden sich im Expressionismus mit seiner Farbvielfalt wieder, andere im exakten Zeichnen und Skizzieren von Personen. Besonders intensiv beschäftigten sich die Nachwuchskünstler mit Max Pechsteins Werk „Blauer Tag".

Das Bild wurde detailliert unter die Lupe genommen, die Farben und deren Zusammenspiel diskutiert und sogar die Körperhaltungen der abgebildeten Person nachgestellt. Am Ende waren sich alle sicher: Kunst ist nicht langweilig, ganz im Gegenteil, sie kann sogar sehr lebendig sein!


Anzeige

„Auch für ihr eigenes Kunstprojekt konnten die Kinder viel mitnehmen", so Einrichtungsleitung Andrea Bink. „Es geht zum Beispiel nicht darum, dass berühmte Werke nachgeahmt werden sollen. Vielmehr soll sich jedes Kind eigenständig mit dem Thema auseinandersetzen und herausfinden, wie es sich in dieser Darstellungsform ausdrücken kann."

Die Hortkinder haben sich dafür je nach Interesse in drei Gruppen aufgeteilt: Künstler, Maltechniken und Zeichnen. Hierzu erhalten sie von Zeit zu Zeit Input von den pädagogischen Mitarbeiterinnen, bringen selbst Informationsmaterialien mit und beschäftigen sich auch in der freien Hortzeit intensiv mit den Themen.

Etwa zwei Monate lang werden die Kinder nun fleißig pinseln, kleben und skizzieren, bis die jungen Künstler und Künstlerinnen ihre entstandenen Werke in einer eigenen Vernissage ihren Familien präsentieren können.

Weitere Informationen zum Johanniter-Kinderhort „Fuchsbau" in Deuerling bei Einrichtungsleitung Andrea Bink unter 09498/905124.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...

29. Januar 2022
Regenstauf
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Der Markt Regenstauf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen...
29. Januar 2022
Regenstauf
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf

(ANZEIGE) Zur Verstärkung unseres Teams in der Finanzbuchhaltung suchen wir in unserem Logistikzentrum in Regenstauf

Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige