Anzeige
image007 Bild von Polizeiinspektion Amberg

Hund aus völlig überhitztem Fahrzeug befreit

1 Minuten Lesezeit (175 Worte)
Empfohlen 

Amberg. Die heißen Temperaturen belasten Mensch und Tier schon im Freien. Innerhalb kürzester Zeit entstehen im Innenraum von Pkw unerträgliche Temperaturen. Dennoch bleiben immer wieder Hunde und Kinder in Fahrzeugen zurück, da man „nur kurz" in einen Laden geht. Bereits nach 10 Minuten bei 30°C Außentemperatur ist es im Fahrzeug fast 40°C warm. Je länger der Einkauf dauert, umso unerträglicher die Hitze im Fahrzeug. 15 Minuten reichen aus, um für Babys und Kleinkinder lebensgefährliche Temperaturen zu erreichen.


Aufmerksame Passanten teilten der Polizei Amberg einen Hund in einem Pkw mit. Die Beamten konnten den Pkw schadensfrei öffnen und den kleinen Teddy aus dem Fahrzeug befreien. Zu diesem Zeitpunkt war der Hund bereits 15 Minuten im Fahrzeug. Trotz Durchsagen in den umliegenden Märkten kam der Fahrzeugführer erst nach weiteren 30 Minuten zurück zu seinem Fahrzeug. Er habe die Zeit vergessen.

Angesichts der eingangs erwähnten Hitzeentwicklung ist klar, was Teddy widerfahren wäre.

Nach einem kurzen Aufenthalt im Schatten mit einem Polizeibeamten ging es Teddy wieder super, und er wurde an den Hundehalter übergeben. Dieser wurde natürlich eindringlich belehrt.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. September 2020
Danke für Euren Einsatz! Beim ersten Ehrenamtsempfang der Gemeinde Bodenwöhr freuten sich die Feuerwehrkameraden, die auf eine 25- und 40-jährige aktive Dienstzeit zurückblicken können, über ihre Auszeichnungen. Es ist Freitagabend, als sich in der H...
22. September 2020
Schwandorf. Bis Sonntag, 4. Oktober, können die Schwandorfer aus insgesamt 19 Vorschlägen zum Bürgerhaushalt ihren Favoriten auswählen....
22. September 2020
Wackersdorf. Mit einem gemeinsamen Arbeitstreffen haben die Verantwortlichen der Gemeinde Wackersdorf sowie der Johanniter Ostbayern die Eröffnung des neuen Kinderhauses vorbereitet. Bürgermeister Thomas Falter hat dazu Johanniter-Regionalvorstand Ma...
22. September 2020
Schwandorf. Fridolin Gans Vorsitzender der KAB-KV Senioren-Aktiv, wurde einstimmig als Vertreter der örtlichen Alten- bzw. Seniorenclubs in den Seniorenbeirat der Stadt Schwandorf gewählt. Seine Vertretung wurde Brigitte Molch, Vorsitzende des Senior...
22. September 2020

Am Montag um kurz nach 7 Uhr befuhr ein Sattelzug die B 85 von Amberg kommend in Richtung der Autobahn A 93.

22. September 2020
Schwandorf. So klein und schon ein Ziel vor Augen: Lukas ließ seine Eltern Ramona und Sebastian Fischer ganze zehn Tage länger als berechnet auf seine Ankunft warten. Für ihn wie seine Eltern hat es sich aber in jeder Hinsicht gelohnt. Der 55 Zentime...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

21. September 2020
Amberg-Sulzbach. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Um Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu unterstützen, findet am Mittwoch, 30. Septembe...
20. September 2020
Hahnbach. Am Samstagnachmittag kam es beim Betreiben einer Feuerstelle im Freien zu einer Stichflamme, durch die ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Verletzte wurde in eine Fachklinik eingeliefert....
16. September 2020
Illschwang/Ödputzberg. Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, war ein 46-jähriger Landwirt auf einem Acker bei Ödputzberg mit dem Ausbringen von Mist beschäftigt, als er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Tankdeckels seines Schleppers wahrnahm. ...
15. September 2020
Ursensollen/Ebermannsdorf. Sowohl auf der B 299 in Richtung Kastl als auch auf der Kreisstraße AS 22 zwischen Schafhof und Götzenod kam es wieder zu Wildunfällen. ...
09. September 2020

Amberg-Sulzbach/Schwandorf. Für Oktober hat die US-Armee drei Manöver angekündigt.

08. September 2020
Ganz schlecht lief es in der Nacht auf Dienstag für einen 35-jährigen Autofahrer aus dem norddeutschen Raum, der sich wegen der Straßensperrung in Ursensollen verfahren hatte. ...

Für Sie ausgewählt