Hund geht Radfahrer an

Symbolbild: Oliver Haja, pixelio.de / Neunburg. Am Abend des 23.04.2018 wurde ein 22-jähriger Radfahrer durch einen Hund verletzt.

 

Der junge Mann war mit seinem Onkel zusammen am Eixendorfer Stausee von Gütenland in Richtung Stauseebrücke unterwegs, als eine freilaufende Dogge auf ihn zurannte und ihn mehrmals in den linken Arm biss. Dabei erlitt er mehrere Kratzer und Hämatome.

Der Hund war dunkel, sehr groß und trug ein Kettenhalsband. Laut Angaben des Geschädigten handelte es sich bei dem Tier um eine Deutsche Dogge.

Der Hundehalter konnte bislang nicht ermittelt werden.

Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall oder zum Hundehalter machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neunburg vorm Wald, Tel. 09672/92020, zu melden.