// */
Anzeige
Anzeige
ILE Vorderer Bayerischer Wald gibt starkes, gemeinsames Signal.

ILE Vorderer Bayerischer Wald gibt starkes, gemeinsames Signal.

2 Minuten Lesezeit (354 Worte)

Zehn Gemeinden stimmten einstimmig für das Konzept der ILE Vorderer Bayerischer Wald.

 

Am Montagabend fand die Abschlusspräsentation der ILEK Vorderer Bayerischer Wald mit den zehn Gemeinderäten der beteiligten Gemeinden in der Gemeindehalle in Wald statt. Gerhard Blab, der Vorsitzende der ARGE Vorderer Bayerischer Wald und Bürgermeister von Michelsneukirchen, eröffnet die gemeinsame Sitzung der Gemeinderäte aus Altenthann, Bernhardswald, Brennberg, Falkenstein, Michelsneukirchen, Rettenbach, Wald, Wiesent, Wörth a.d. Donau und Zell. Er begrüßte auch Willi Perzl vom Amt für Ländliche Entwicklung, Andreas Kulzer und Magdalena Falter vom Planungsbüro MKS Architekten – Ingenieure GmbH sowie Prof. Dr. Wolfgang Dorner vom Planungsbüro Wirtschaftsberater und Ingenieur Dorner-Lemberger-Diekmann & Partner.

Magdalena Falter gab einen Rückblick auf die Arbeit der letzten zwei Jahre und die Schwerpunkte bei der Erstellung der ILEK. Hier arbeiteten die beiden Planungsbüros zusammen. Los ging es mit Vor-Ort-Gesprächen um die Stärken und Schwächen der Gemeinde zu ergründen. Aufgeteilt in sieben Handlungsfelder ging es dann in zwei Workshoprunden. Ein Schwerpunkt war auch die Bürgerbeteiligung. Ein Leuchtturmprojekt der ILEK ist der Film, der zum Thema gedreht wurde.

Die einzelnen Handlungsfelder wurden im Anschluss von den zuständigen Bürgermeistern vorgestellt. Das erste Großprojekt nächstes Jahr wird „Synergie – das Energiesparfestival“ sein. Im Anschluss erfolgte die Priorisierung der Maßnahmen. Hier werde der Grundstein für die kommunale Entwicklung der nächsten Jahre gelegt, so Werner Fischer, stellvertretender ARGE-Vorsitzender und Bürgermeister von Bernhardswald.

Im Anschluss hielt Prof. Dr. Wolfgang Dorner ein Impulsreferat zum Thema: Verbinden von Digitalisierung und ländlicher Entwicklung. Wichtig sei der Umgang mit Innovation, so Dorner. Er sprach über die Regeln für Digitalisierung und empfahl der ILE Vorderer Bayerischer Wald die Zusammenarbeit mit jungen Startups, damit man gemeinsam am Fortschritt mitwirken könne. Es folgten die Abstimmungen der einzelnen Gemeinderäte, die alle einstimmig erfolgten. Andreas Kulzer übergab dann das Konzept an Vorsitzenden Blab.

Willi Perzl zeigte sich beeindruckt von diesem starken Signal, das von der ILE durch diesen Abend ausgeht. Gemeinsames Agieren sei zukunftsträchtig. Das ILEK sei eine gemeinsame Agenda zum Handeln des Raumes. Die Folge könne auch Zuschüsse oder höhere Zuschüsse sein, so Perzl. Jetzt müsse man nur die Umsetzungsprojekte definieren. Abschließend dankten Andreas Kulzer und Gerhard Blab allen Beteiligten für ihre Arbeit.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

02. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt berichtet: Aus den gestern, am 1. Dezember, gemeldeten 80 Fällen wurden bis zum Ende der Schicht noch 149. Heute ist dieser Wert schon übertroffen: 159 neue Infektionen sind bereits bekanntgeworden. Die Gesamtzahl liegt da...
02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
01. Dezember 2021
Schwandorf. Mit der Aktion „verschenkt Sicherheit – Rauchmelder retten leben!" starten die Feuerwehren im Landkreis Schwandorf eine eigenständige Aktion pünktlich zum Niklaus. Denn der kleine Lebensretter passt in jeden „Stiefel" und ist ein Geschenk...
01. Dezember 2021
Schwarzenfeld. Ab der kommenden Woche, ab dem 7. Dezember, können sich Bürgerinnen und Bürger an insgesamt sechs Tagen in der Woche direkt in Schwarzenfeld einem Corona-Schnelltest unterziehen....
01. Dezember 2021
Schwandorf. Wie schon im vergangenen Jahr gibt es auch 2021 wieder den MINT-Adventskalender der MINT-Region Schwandorf. Hinter jedem Türchen wartet auf die Kinder und Jugendlichen ein anderes Thema aus der Welt rund um Naturwissenschaft und Technik....
01. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf berichtet: Mit 126 Fällen am Dienstag stieg die Gesamtzahl auf 13.511. Heute, am 1. Dezember, sind bislang 80 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekanntgeworden. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von gestern 583,...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
29. November 2021
Amberg-Sulzbach. In diesen Tagen erhalten alle Landkreisbewohner über 60 Jahre Post von Landrat Richard Reisinger. Die Corona-Lage im Landkreis Amberg-Sulzbach ist dramatisch und die Infektionszahlen alarmierend. Deshalb wirbt der Landkreischef in de...
26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...