Anzeige
Im Januar startet eine neue Eltern-Kind Gruppe in Nittenau

Im Januar startet eine neue Eltern-Kind Gruppe in Nittenau

2 Minuten Lesezeit (326 Worte)
Nittenau. Am 16. Januar startet in Nittenau eine neue Eltern-Kind Gruppe unter der Leitung von Petra Höfler.
Angesprochen sind Mütter mit Ihren Kindern im Alter von ca. 8 Monaten bis 1 ¼ Jahren.
Anzeige
Raus aus dem Alltagstrott, Kontakt aufnehmen mit Gleichgesinnte, mit Mütter die auch ihr erstes Kind bekommen haben
sowie Mütter mit Erfahrungen die mehr als ein Kind haben.
Raum und Zeit für Fragen rund ums Kind, Bewegungs-, Finger- und Kreisspiele sowie Bastelanregungen uvm.
 
Die Gruppenleiterin Petra Höfler bietet an: 
 
Für die Kinder:
Bewegungs-, Finger- und Kreisspiele, Fein- und Grobmotorik, Sozialverhalten
Gemeinschaft in der Gruppe zu erleben, Feste des ganzen Jahreskreis miteinander zu feiern,
Bastelanregungen, Spiel, Lieder in der Gruppe und für Zuhause.
Vorbereitung auf den Kindergarten, Bastelarbeiten mit verschiedenen Materialien,
wir kleben, schneiden und kneten,....
 
Für die Mütter:
Kontakte zu knüpfen, Gespräche rund ums Kind: Entwicklung, Impfungen, Krankheiten, Ernährung,
Phasen, Erziehung,...... einfach der Erfahrungsaustausch mit anderen Mütter,
zu sehen wie sich das Kind im freiem Spiel in der Gruppe mit anderen Kindern Verhält und entwickelt
um ein gutes Gefühl für den Kindergarten zu haben, da die Kinder in der Gruppe gleich alt sind kommen sie
gemeinsam in der Kindergarten sowie in die Schule man hat immer Gemeinsamkeiten und Kontakt zu den anderen Müttern.
 
Mit Spiel und Spaß durchs ganze Jahr
Dazu gehört: Schneeballschlacht im Gruppenraum, Fasching feiern und Spiele, Osternestsuche,
Geburtstagsfeiern, Kasperletheater, im Sommer Ausflüge im Außenbereich,
mit  Kastanie und Blättern in den Herbst, Martinzug mit selbst gebastelten Laternen,
Nikolaus besucht die Kinder der Eltern-Kind-Gruppe, Weihnachtsbaum schmücken sowie basteln im Advent,...
 
Das Gruppentreffen findet dann einmal in der Woche, jeden Dienstag von 8:45 Uhr bis 10:45 Uhr, in der Fischbacher Str. 45, in Nittenau statt.
Ab sofort Anmeldung möglich.
Schnupperstunde telefonisch vereinbaren um sich selbst ein Bild von der Eltern- Kind- Gruppe zu machen
um den Ablauf einer Gruppenstunde mit zu erleben! 
Für Anmeldungen und mehr Infos stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung, Gruppenleiterin Petra Höfler Tel. 09436/3346.
 
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. April 2021
Mit 25 Fällen am Mittwoch steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.588. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 134,6 lag, sinkt heute nach übereinstimmenden Berechnungen von LGL und RKI auf 126,5. ...
22. April 2021
Nittenau/Städtedreieck. Nach dem Winter stehen gerade jetzt im Frühjahr wieder Arbeiten rund um Haus und Garten an. Und schon beginnt die Suche nach Handwerkern die schnell und unkompliziert die Terrasse oder Mauern reinigen oder Pflegearbeiten im Ga...
21. April 2021
Schwandorf. In Bayern und Tschechien allgegenwärtig, und doch oft übersehen und geringgeschätzt sind die Spuren der Industriegeschichte. Der Frage, wie Industriedenkmäler nach dem Ende ihrer ursprünglichen Funktion mit neuem Leben gefüllt werden könn...
21. April 2021
Maxhütte-Haidhof. In einer Dienstversammlung wählten die aktiven Feuerwehrdienstleistenden der Freiwilligen Feuerwehr Ponholz den Kommandanten und dessen Stellvertreter in der Stadthalle Maxhütte-Haidhof. ...
21. April 2021
Nittenau. Die Stadt Nittenau eröffnet einen Malwettbewerb für Kinder aus der Region. Auf die GewinnerInnen warten zahlreiche Preise. ...
21. April 2021
Mit 50 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.563. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt seit dem 7. April konstant unter 200. Sie lag gestern bei 142,0 und ist heute weiter leicht gesunken auf 134,6. Diesen Wert weisen überei...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...

Für Sie ausgewählt