/** */
Anzeige
Anzeige
Im Wettbewerb „Deutschland - Land der Ideen“ als eine von 100 Initiativen bundesweit prämiert

Im Wettbewerb „Deutschland - Land der Ideen“ als eine von 100 Initiativen bundesweit prämiert

2 Minuten Lesezeit (480 Worte)

Regensburg. Das Projekt Hydro Solution, eine Studierendeninitiative der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg), hat die Jury des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ überzeugt: Bei der Preisverleihung am heutigen Montag, in Berlin, erhielt der Verein Hydro Solution e.V., der maßgeblich durch das start-upcenter der OTH Regensburg unterstützt wurde, das Prädikat „Ausgezeichneter Ort 2018“.

Anzeige

 

 

Damit konnte sich Hydro Solution gemeinsam mit dem start-upcenter unter 1500 Mitbewerbern durchsetzen. Das diesjährige Motto „Welten verbinden – Zusammenhalt stärken“ passte genau auf die Initiative, die sich für das Menschenrecht auf sauberes Trinkwasser einsetzt. „Hydro Solution hat Vorbildcharakter, weil es ehrenamtliches Engagement und Social Business nachhaltig fördert und verantwortungsvoll umsetzt“, sagt Brigitte Kauer, Referentin für Unternehmensgründung am start-upcenter der OTH Regensburg.

Hydro Solution wurde als Projekt innerhalb der Studenteninitiative Enactus Regensburg vor rund zwei Jahren von Maximilian Dötterl und Nina Auer, damals beide Studierende der OTH Regensburg, ins Leben gerufen. Mittlerweile agiert Hydro Solution als eigene Organisation und umfasst mehr als 20 Mitglieder. Hydro Solution arbeitet mit sogenannten Biosandfiltern, die günstig und ausschließlich mit lokalen Ressourcen hergestellt werden. Die Filter entfernen rund 99 Prozent der krankheitserregenden Keime aus dem Wasser; bislang profitieren davon bereits mehr als 2000 Menschen in Kenia und Burkina Faso. Erst kürzlich waren Vereinsmitglieder in Kenia und implementierten einen Großfilter an einer afrikanischen Schule mit 600 Kindern. „DerPreis ‚Ausgezeichneter Ort‘ motiviertuns sehr, diesen Weg weiterzugehen und an den Vereinszielen festzuhalten“, sagterste Vereinsvorsitzende Nina Auer. Ziel der Vereinsmitglieder ist es, bis zum Jahr 2020 gemeinsam mit ihren einheimischen Partnern dafür zu sorgen, dass weiteren 10.000 Menschen der Zugang zu sauberem Trinkwasser gewährleistet wird.

Beraten und begleitet wird Hydro Solution e.V. hierbei vom start-upcenter der OTH Regensburg. Das Thema „Gründen im sozialen Umfeld“ hat sich das Zentrum bereits seit einiger Zeit auf die Fahnen geschrieben und so im vergangenen Jahr erstmalig gemeinsam mit der Fakultät für angewandte Sozial- und Gesundheitswissenschaften eine eigene Veranstaltung dazu organisiert – auch hier wurde das Projekt Hydro Solution präsentiert. Unterstützung bei der Forschung und der technischen Entwicklung der Filter erhält das Team von Hydro Solution im Rahmen von Abschlussarbeiten seitens der Fakultäten Maschinenbau und Bauingenieurwesen durch Prof. Dr.Gerhard Goldmann und Prof. Dr.Mathias Müller.

„Deutschland – Land der Ideen“ ist die gemeinsame Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft, vertreten durch den BDI. Die Deutsche Bank ist seit 2006 Partner und Nationaler Förderer des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“. Ziel ist es, Innovationen aus Deutschland im In- und Ausland sichtbar zu machen und die Leistungskraft und Zukunftsfähigkeit des Standorts zu stärken.Die OTH Regensburg ist bereits zum dritten Mal Preisträger: Im Jahr 2012 bekam das Umweltmonitoring-Gerät „Quicklyer“ die begehrte Auszeichnung, im Jahr 2014 der ferngesteuerte Quadrocopter des Sensorik-Applikationszentrums.Die 100 aktuellen Preisträger erwartet nun ein Jahr voller Höhepunkte und professioneller Unterstützung: Ab September 2018 werden sie in den Staatskanzleien ihrer Bundesländer empfangen. Außerdem profitieren sie vom Netzwerk und den Beratungsmöglichkeiten der Förderer und Unterstützer der Initiative.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 26 Fällen, die wir am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 30. Gestern, am Donnerstag, 21. Oktober, wurden 60 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Freitag...
22. Oktober 2021

Nittenau. Seit dem Jahr 2007 verleiht das Bayernwerk das „Lesezeichen" für 50 besonders engagierte öffentliche Büchereien in Bayern.

22. Oktober 2021

Nittenau. Am 8. November findet eine Podiumsdiskussion statt. Hier können sich alle BewerberInnen des Jugendparlaments vorstellen.

22. Oktober 2021

Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml konnte am Mittwochabend über 50 interessierte BürgerInnen im Pfarrheim Nittenau begrüßen.

22. Oktober 2021
Wackersdorf. Das Gemeindeplenum ist wieder komplett. Nachdem Stefan Weiherer (Grüne) seinen Rücktritt erklärt hatte, ist nun seine Parteikollegin Ulrike Pelikan-Roßmann nachgerückt. Bürgermeister Thomas Falter vereidigte die Grünen-Vertreterin und ve...
22. Oktober 2021
Wernberg-Köblitz/Berlin. Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion Marianne Schieder wird bei den bevorstehenden Koalitionsverhandlungen gemeinsam mit dem Vorsitzenden der SPD in Nordrhein-Westfal...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...