Donnerstag, 25. April 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

24. April 2019
Bodenwöhr
Reportage
Bodenwöhr. Wer den Traum vom eigenen Haus verwirklichen möchte, ist am 5. Mai bei FischerHaus in Bodenwöhr genau richtig. Anlässlich des „Tags des deutschen Fertigbaus" lädt das Unternehmen Baupaare und solche, die es werden wollen, nach Bodenwöhr ei...
17. April 2019
Kreis Tirschenreuth
Reportage
​NEU: Ermäßigte Eintritte für Schüler und StudierendeGegen Nachweis erhalten Schüler und Studierende ermäßigte Eintritte für die Bade- und Wellnesslandschaft. Die Altersbeschränkung (ab 10 Jahre in der Badelandschaft bzw. 14 Jahre in der Wellnessland...
14. April 2019
Schwandorf
Reportage
Schwandorf. Die geheimnisvollen, romantischen und auch ein wenig gruseligen Pfade führen tief in den Berg hinein. Ständig durchbrechen fein säuberlich heraus gemeißelte Abzweigungen die gelben Sandsteinwände. Neugier und die Furcht, sich in diesem gr...
06. April 2019
Schwandorf
Reportage
Schwandorf. Es ist keine Übertreibung, ihn ein Mammutprojekt zu nennen: Der Umbau der Friedrich-Ebert-Straße ist in seine letzten beiden Bauabschnitte gestartet. Nach der Fertigstellung der ersten beiden Abschnitte im letzten Jahr hat die Stadtv...

Aktuell

24. April 2019
Schwandorf
Region
Schwandorf. Die bereits jetzt schon gut funktionierende Zusammenarbeit der bayerischen und tschechischen Polizei wird seit Anfang März von Polizeioberrat Christian Kiener koordiniert. ...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

Tief hinein in die Schwandorfer Unterwelt

Felsenkeller-Foto-1-B4_2007 Ihr, die Ihr eintretet.... Bild: Hans-Werner Robold
Schwandorf. Die geheimnisvollen, romantischen und auch ein wenig gruseligen Pfade führen tief in den Berg hinein. Ständig durchbrechen fein säuberlich heraus gemeißelte Abzweigungen die gelben Sandsteinwände. Neugier und die Furcht, sich in diesem größten Felsenkeller-Labyrinth der Oberpfalz zu verirren, ringen hart miteinander in der Besucher-Brust. Für Hans-Werner Robold, seit vielen Jahren der städtische Beauftragte und damit Hüter der Keller, überwiegt der anheimelnde Aspekt. Er kennt jeden Stollen, jede Steinformation, und unter seiner Ägide haben sich die geheimnisvollen Keller zu einer Besucher-Attraktion entwickelt.
Weiterlesen

Auto überschlägt sich mehrfach

unfallauto Symbolbild

Fensterbach. Eine 37-jährige Frau aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach fuhr mit ihrem Opel am 13. April 2019 gegen 13.50 Uhr auf der Staatsstraße 2151 bei Fensterbach in östliche Fahrtrichtung. Im Bereich der sogenannten Buchtal-Abzweigung kam die Frau mit ihrem Fahrzeug alleinbeteiligt aus bislang ungeklärter Ursache aufs Bankett

Weiterlesen

JU wählt "männliche" Vorstandschaft und will "mehr Frauen für Politik begeistern"

Junge-Union4 Jonas Rester (links) löst Christina Bauer (rechts) an der Spitze der Jungen Union im Landkreis Schwandorf ab.

Stulln. Zwölf Jahre lang standen Frauen an der Spitze der Jungen Union im Landkreis Schwandorf. Auf Martina Englhardt-Kopf folgten Bettina Bihler und Christina Bauer. Diese Ära ging bei der JU-Kreisversammlung am Samstag im Gasthaus Bodensteiner in Stulln zu Ende. Die amtierende Kreisvorsitzende Christina Bauer (Schwandorf) war fest von einer Wiederwahl ausgegangen. Doch dann trat Jonas Rester ans Mikrofon und sprach davon, dass das JU-Schiff im Hinblick auf die Kommunalwahlen 2020 wieder auf Kurs gebracht werden müsse.

Weiterlesen

Vier geschleuste Afghanen aufgegriffen

blue-light-1675686_960_720
Amberg. Am Samstag, gegen 6.30 Uhr, wurden auf der B299 zwischen Amberg und Ursensollen vier afghanische Staatsangehörige ohne Ausweisdokumente aufgegriffen. Bei der Vernehmung mit Dolmetscher wurde bekannt, dass die vier Personen mit einem nicht bekannten Pkw nach Deutschland geschleust und im Bereich Ursensollen ausgesetzt wurden. Nachdem drei Personen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren sind, wurden sie nach Anzeigenaufnahme wegen Verstößen gegen das Aufenthaltsgesetz in Jugendhilfeeinrichtungen im Landkreis verbracht.
Weiterlesen

Schüsse im Mehrparteienhaus

pistol-3421795_960_720
Amberg.

Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es am Samstagnachmittag in einem Mehrparteienhaus am Bürgermeister-Bartelt-Platz. Kurz vor 16 Uhr teilte ein 20-jähriger über Notruf mit, dass ein 41-jähriger Familienangehöriger in der gemeinsamen Wohnung mehrfach Schüsse aus einer selbstgebauten Waffe abgefeuert habe. Zusammen mit seiner Mutter und seiner 4-jährigen Schwester konnte der Mitteiler unverletzt die Wohnung verlassen. Der 41-Jährige verblieb alleine in der Wohnung.

Weiterlesen

Seniorin (91) nach Unfall reanimiert

image4 Bild: Alexander Auer

Neutraubling. In Neutraubling ereignete sich am frühen Nachmittag ein dramatischer Einsatz in der Bayerwaldstraße auf Höhe des Bauhofes. Eine ältere Dame kam völlig unvermittelt plötzlich in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Verkehrsteilnehmer. Eine Ersthelferin handelte geistesgegenwärtig und bemerkte glücklicherweise sofort, dass die ältere Dame keinen Puls mehr hatte.

Weiterlesen

Medientag der Bananenflanken-Kids

Bananenflanke-MedientagSTA_0049 Bilder von Günter Staudinger

Regensburg. Die Bananenflanken-Liga startet in die neue Saison. Der Verein bietet einen regelmäßigen Trainingsbetrieb für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung.

Weiterlesen

14. Oberpfalz-Festival 2019 Oberpfalz-Festival in Tännesberg startet große Osteraktion und garantiert Hits am Fließband

ringlstetter3-by-susanne-schleyer Unser Fan-Star-Reporter führte ein Telefoninterview mit Hannes Ringelstetter. (c) by Susanne Schleyer

Tännesberg. Liebe Oberpfalz-Festival-Fans, aufgepasst! In den Osterferien steigt eine einmalige Aktion. Wenn Sie ab Gründonnerstag(18.4.) bis Ferienende(28.4.) Eintrittskarten für das 14. Oberpfalz-Festival in Tännesberg erwerben, erhalten Sie auf alle Tickets einen satten Osterrabatt von 30%. Die verbilligten Ostertickets bekommen Sie ab Grünndonnerstag bei OK-Ticket , NT –Ticket und auf der aktuellen Homepage: www.festival-taennesberg.de. Also nicht lange überlegen und Karten sichern für ein unvergessliches Erlebnis.

Weiterlesen

Nach Körperverletzung Betäubungsmittel sichergestellt - 55-Jähriger in Haft

502923_r_by_rike_pixelio.de Symbolbild: (c) by_rike_pixelio.de

Burglengenfeld. Nach Misshandlung einer ehemaligen Mitbewohnerin am Donnerstag, 11.04.2019, sind bei dem Aggressor Betäubungsmittel aufgefunden worden. Gegen ihn erging ein Haftbefehl.

Weiterlesen

Integration mit Integreat: Landrat Reisinger und Oberbürgermeister Cerny schalten App frei

Integreat-App Landrat Richard Reisinger, Ulrike Zimmermann (Bildungskoordinatorin Landkreis Amberg-Sulzbach), Christina Gerl (Bildungskoordinatorin Stadt Amberg), Oberbürgermeister Michael Cerny.(von li. nach re.); (c) by Michael Schröter, Landratsamt Amberg-Sulzbach

Landkreis Amberg-Sulzbach. Es ist so weit: „Integreat" die digitale Plattform, die auf kommunaler Ebene alle relevanten Informationen an neuzugewanderte Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund vermittelt, ist an den Start gegangen. 

Weiterlesen

Ostereierfärbe-Meister-Langohr

127977_original_R_by_ABa81_pixelio.de Symbolbild: (c) by_ABa81_pixelio.de

„Wir haben nicht mehr lange bis Ostern, Leute...", ließ der Oberosterhase Langohr verlauten. Er war dabei auf eine Cola–Kiste gestiegen und hatte sich groß gemacht, wobei er seine Schlappohren so richtig gen Himmel streckte. „Heuer", so begann er, fast theatralisch mit den Vorderpfoten schon bedrohlich wirkend, zu gestikulieren. „Wir haben", so fuhr er fort, „wir haben derzeit keine Ostereierfarbe".

Weiterlesen

Luise Kinseher kommt mit „Mamma Mia Bavaria“ nach Weiden

LK-MMB-MartinaBogdahn-print-1 (c) by Bogdahn

Weiden. Luise Kinseher ist und bleibt die Mutter Bayerns. Auch wenn sie als „Mama Bavaria" nicht mehr am Nockherberg den Politikern den Marsch bläst, ausgeredet hat sie noch lange nicht.

Weiterlesen

„Die Überführung“ oder „die feuchte Ballade einer Freundschaft“ heißt das neue Stück der Laienspielschar Windischeschenbach 2019

IMG_0378 (c) by Laienspielschar Windischeschenbach

Windischeschenbach. Die Laienspielschar Windischeschenbach, inspiriert vom letztjährigen Riesenerfolg „Der Bockerer", traut sich einmal mehr in den unerschöpflichen Archiven der deutschen Geschichte zu kramen.

Weiterlesen

Landrat Richard Reisinger verabschiedet sich von Oberstleutnant Alexander Kolb

Oberstleutnant-Alexander-Kolb Oberstleutnant Alexander Kolb, Landrat Richard Reisinger (von li.); (c) by Christine Hollederer

Amberg-Sulzbach. Wechsel für rund 800 Soldaten und Soldatinnen in der Schweppermannkaserne in Kümmersbruck. Oberstleutnant Alexander Kolb übergab vor wenigen Tagen das Kommando über das Logistikbataillon 472 an Oberstleutnant Sebastian Erbe. Nun stattete der scheidende Oberstleutnant dem Amberg-Sulzbacher Landrat Richard Reisinger noch einen Abschiedsbesuch ab.

Weiterlesen

Warnung vor raffinierten Trickdieben

geld_benjamin-klack_pixelio Symbolbild: (c) by geld_benjamin-klack_pixelio

Oberpfalz. Ausgeklügelte Taktiken oder technische Tricks wenden eher gewohnheits- oder gewerbemäßige Ladendiebe an, die oft in Gruppen tätig werden. Sie suchen günstige Tatgelegenheiten bewusst oder schaffen sie selbst. Dabei wird beispielsweise das Personal durch besondere Kaufwünsche, Gespräche oder durch Auskunftsersuchen abgelenkt, während die Komplizen lange Finger bekommen.

Weiterlesen

Frühjahrsmarkt im Bauernmuseum in Perschen

Frhjahrsmarkt-P.-Bumler-2 Bilder von P. Bäumler

Neusath-Perschen. Beim Gartenmarkt im Bauernmuseum in Perschen, der dieses Jahr am Samstag, den 4. Mai und am Sonntag, den 5. Mai jeweils um 11 Uhr beginnt, stehen alte, regionale und besondere Gemüsesorten, Zierpflanzen und allerlei Handgearbeitetes im Zentrum des Geschehens.

Weiterlesen

Maibaumaufstellen mit Maitanz im Oberpfälzer Freilandmuseum

Maibaumaufstellen-Gnter-Moser (c) by Günter Moser

Neusath-Perschen. Unter der Leitung der Neusather Vereine wird am 1. Mai, ab 13 Uhr, der in Mustern geschälte Maibaum mit dem Pferdefuhrwerk zum Juradorf gebracht. Dann beginnt das mühsame Aufrichten, das ohne maschinelle Hilfe geschieht. Mittels hölzerner Gestelle, sogenannten „Schwalben", wird der Baum Stück für Stück in die Höhe gestemmt. 

Weiterlesen

Vermehrt Wildunfälle im Zuständigkeitsgebiet der PI Regenstauf

Vermehrt Wildunfälle im Zuständigkeitsgebiet der PI Regenstauf

Regenstauf. Quer durch den Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Regenstauf ereigneten sich am Donnerstagabend, 11.04.2019 fünf Wildunfälle. In der Zeit zwischen 20:00 Uhr und 22:15 Uhr gingen bei der Polizei fünf Mitteilungen über Kollisionen von Autos mit Rehen ein. Die Fahrzeuginsassen wurden dabei nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand jeweils ein nicht unerheblicher Sachschaden.

Weiterlesen

Neuer Flyer „Meister dahoam!“ vorgestellt – Start der Meisterschaften bereits am Osterwochenende

vorstellung_flyer_landkreismeisterschaften Landrätin Tanja Schweiger präsentierte gemeinsam mit den Veranstaltern der Landkreismeisterschaften den neuen Flyer „Meister dahoam!“ – Von rechts: Josef Schiller, (Sektionssportleiter, Organisator Luftgewehr- und Luftpistolenschießen), Landrätin Tanja Schweiger, Christian Berghammer, (1. Sektionsschützenmeister Organisator Luftgewehr- und Luftpistolenschießen), Max Uhl (Reitanlage Uhl Organisator Vielseitigkeitsreiten), Bernd Schwenk (Gauschützenmeister, Organisator Luftgewehr- und Luftpistolenschießen), Ralf Ende (TSV Schierling Organisator Ski Alpin und Snowboard), Rainer-Michael Rößler (1. Vorsitzender TSV Bernhardswald, Organisator Trail-Run), Alfons Ebneth (TSV Bernhardswald, Organisator Trail-Run) Harald Bauer u. Franz Sturm, Organisatoren Tennis, Magdalena Meyerweissflog, Andrea Zeller,(L32 Regionalentwicklung). Foto: Beate Geier, Landratsamt Regensburg

Landkreis Regensburg. Auch in den Jahren 2019/20 gibt es im Landkreis Regensburg wieder Landkreismeisterschaften im Reiten, Tennis, Schießsport, Ski-Alpin und Snowboard. Erstmals findet dieses Jahr die Landkreismeisterschaft im Trail-Run statt.

Weiterlesen

Ausgegrabenes Autowrack steht vermutlich nicht in Verbindung zum Verschwinden von Monika Frischholz zu tun

694265_original_R_by_Peter-Hebgen_pixelio.de Symbolbild: (c) by_Peter-Hebgen_pixelio.de

Flossenbürg. Am 08. und 09. April 2019 suchten die Ermittler der „EG Froschau" an einem Waldstück bei Waldkirch nach Monika Frischholz (wir berichteten). Bei diesen Arbeiten wurden u.a. Knochenstücke und ein Auto gefunden. Außerdem gingen aufgrund der intensiven Berichterstattung zusätzliche Hinweise bei der Kriminalpolizeiinspektion Weiden i.d.OPf. ein. Diverse weitere Spuren konnten die Ermittler indessen abarbeiten.

Weiterlesen

 

_____________________

Wer ist online?

Aktuell sind 2234 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok