Anzeige
Anzeige
Anzeige

Dein Freund und Physik-Nach-Helfer

Schwandorf. Am späten Mittwochabend erhielt die Polizei den Anruf eines 16-Jährigen, der mitteilte, dass sich sein Freund im Rahmen der Verrichtung seines Geschäftes in einer öffentlichen Toilette im Stadtpark eingesperrt hätte und nun dort gefangen sei.

Mit der Streife in die Schule

Regenstauf. Eine Regenstaufer Schülerin war sich nicht mehr sicher, ob sie noch „coronafrei" hat, oder schon wieder zum Unterricht muss. Vorsichtshalber blieb sie zu Hause.

Symbolbild

15-Jähriger schlägt Erwachsenem auf das Auge

Burglengenfeld. Am 16.06.2020, gegen 23.30 Uhr, angelte ein 32-jähriger Mann mit seinem 7-jährigen Sohn an der Naab, nähe Pithiviersbrücke, als zwei 15-jährige Jugendliche mit dem Rad vorbei fuhren und dabei beinahe den Buben erfassten.

Auf der Kreisstraße R 31, Ortsdurchfahrt Nittendorf, wurde die Asphaltdeckschicht erneuert. Bild: © Alexander Plank

Ortsdurchfahrt Nittendorf ist saniert

Die Ortsdurchfahrt Nittendorf ist nun wieder frei befahrbar. Gut zweieinhalb Monate – vom 25. März bis 2. Juni 2020 – dauerten die Deckenbauarbeiten, für die die Ortsdurchfahrt zunächst halbseitig, später vollständig gesperrt werden musste.

Wer vorsorgt, kann sein Familienglück unbeschwerter genießen.

Rechtsschutz-Versicherung: Die Richtige finden

Meistens kommt der Ärger aus heiterem Himmel. Und – Peng! - plötzlich drängt sich ein Problem ins Leben. Wenn man richtig Pech hat, sind es kurz hintereinander auch gleich zwei oder drei – eine negative Strähne eben. Dann macht vielleicht der Verkäufer der defekten Küchenmaschine Probleme mit der Garantie; der Handwerker, der neulich die Waschmaschine angeschlossen hat, stellt eine überzogene Rechnung; und dann kommt auch noch auf einmal der Chef mit einer völlig ungerechtfertigten Abmahnung um die Ecke. Damit zu den Sorgen auf emotionaler Ebene nicht auch nochfinanzielle Nöte hinzukommen, ist es gut, wenn Sie sich in einer solchen Phase auf eine Rechtschutzversicherung verlassen können.

Symbolbild

Maxhütte-Haidhof: Radmuttern entfernt

Maxhütte-Haidhof. In der Nacht vom 14.06. auf 15.06.2020 wurden in der Hauptstraße vier von fünf Radmuttern an einem Ford C-Max-Rad entfernt.

Symbolbild

Akku explodiert: Handy-Wecker einmal anders

Wackersdorf. In den frühen Morgenstunden des Dienstags wurde ein Ehepaar in der Bodenwöhrer Straße in Wackersdorf durch ein lautes Geräusch wach. Augenscheinlich war der Akku ihres Smartphones durch einen technischen Defekt explodiert und anschließend auf das Bett gefallen.

Symbolbild

Roller fängt beim Starten Feuer

Nabburg. Ein 63-jähriger Bewohner der Perschener Straße in Nabburg wollte am Montag, 15.06.2020, gegen 17.40 Uhr, seinen 36 Jahre alten Roller in der Garage starten. Beim Startvorgang geriet der Peugeot-Roller in Brand. Geistesgegenwärtig zog der Besitzer seinen Roller noch aus der Garage und verhinderte so ein sofortiges Übergreifen des Brandes auf die Garage.

Die Burgruine Donaustauf eröffnet einen wunderbaren Blick ins Donautal. Bild: (c) Stefan Gruber/Tourismusverband Ostbayern

Geschichte erleben auf den Regensburger Burgensteigen

Das Landschaftsbild des heutigen Landkreises Regensburg war über Jahrhunderte von weit über 80 Burgen unterschiedlicher Größe und Bedeutung geprägt. Um die Vergangenheit erlebbar zu machen, wurden vor über zehn Jahren rund 40 dieser Zeitzeugen durch Wanderwege miteinander vernetzt. Entlang der reizvollen Flusstäler der Schwarzen Laber, der Naab und des Regens und über die Höhenzüge des Vorderen Bayerischen Waldes kann man auf fünf Burgensteigen Geschichte erwandern und dabei teils noch erhaltene Burganlagen wie die Burgruinen Kallmünz, Laaber, Donaustauf oder Brennberg, die Burg Wolfsegg oder den Schlossberg Regenstauf bestaunen.

Natur, Tiere, weitgehend von menschlichem Eingriff verschont: Die Stimmen in der Region, die auf dem Truppenübungsplatz gerne einen Nationalpark errichtet haben würden, mehren sich.

Friedensgesellschaft: Truppenübungsplatz in Nationalpark umformen

Hohenfels. Ein größerer Abzug von US-Truppen aus Deutschland könnte Perspektiven für einen Nationalpark Hohenfels eröffnen. Die Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsgegnerInnen, Bezirk Oberpfalz, plädiert deshalb, offensiv die Chance auf eine Konversion des Truppenübungsplatzes zum dritten bayerischen Nationalparks zu ergreifen. Die seit über 80 Jahren ohne durch landwirtschaftliche Nutzung gestörte Fauna und Flora, völlig umgeben von langjährigen sanften Tourismus des Oberpfälzer Jura, dränge förmlich darauf, sich von militärischer Nutzung zu verabschieden.

Restaurant in Amberg ausgeräumt

Amberg: Eine Gaststätte an der Kreuzung Regensburger Straße/Faberstraße wurde über das Wochenende von 13.06.2020 (Sa), 21:30 bis 14.06.2020 (So), 08:20 Uhr, aufgebrochen und aus der Küche des Restaurants mehrere Küchengeräte und die Registrierkasse gestohlen.

Schuppen des Tretbootverleihs aufgebrochen

Wackersdorf. In der Zeit von Donnerstag, 11.06.2020, 17:30 Uhr, bis Samstag, 13.06.2020, 10:30 Uhr, riss ein bislang unbekannter Täter die Türe des Holzschuppens des Tretbootverleihs am Murner See auf.

Polizei sucht Unfall-Lkw

Schwandorf. Ein 51-Jähriger aus Schwandorf befuhr am Samstag gegen 15.30 Uhr die Kreisstraße 5 von Münchshofen in Richtung Bubach. Kurz vor Bubach kam ihm ein weißer Transporter entgegen.

Bild: (c) Pete Linforth, pixabay

Möge es so bleiben

Nachdem auch übers Wochenende kein Fall bekannt geworden ist, gibt es im Landkreis Schwandorf seit nunmehr zehn Tagen keine neue Infektion. Seit der letzten Infektion am 4. Juni stehen wir bei 508 Corona-Fällen. Trotzdem ist das Virus nach wie vor da und es wird auch nicht einfach ohne weiteres weggehen, nur, weil wir uns dies wünschen. Deshalb müssen wir weiterhin vorsichtig bleiben.

Best Ager: Sie wollen sich etwas gönnen und lieben es, zu verreisen. Foto: djd/www.kurzurlaub.de/farbkombinat - stock.adobe.com

Von Wandern bis Wellness: Diese Urlaubsvorlieben haben Best Ager

Sie haben mehr Zeit als früher, verfügen im Durchschnitt über ein relativ hohes Einkommen und sind gerne aktiv. Daher verwundert es nicht, dass Best Ager laut vieler touristischer Studien zu den Menschen gehören, die am häufigsten verreisen. Auch wenn das in diesem Jahr wohl nur eingeschränkt möglich sein wird - träumen und planen darf man ja.

Bild: (c) Ingo Kramarek, pixabay

Unfall bei Baggerarbeiten

Bei Arbeiten im Gewerbegebiet Trisching am Samstagmorgen war ein 21-jähriger Baggerfahrer mit Erdhubarbeiten beschäftigt.

Tuner-Pech: Für eine Flucht schlicht zu laut

Amberg. In der Freitagnacht gegen 23:30 Uhr wurden massive Lärmbelästigungen aus Richtung B85/B299 in Amberg mitgeteilt. Beamte begaben sich auf die Suche und wurden schnell fündig. Ein 21-jähriger US-Amerikaner war mit seinem Ford Mustang unterwegs und testete ausgiebig dessen Leistung.

Rollsplitt wird Motorradfahrern zum Verhängnis

Maxhütte-Haidhof. Gleich drei Kraftradfahrer kamen aufgrund von Rollsplit auf der Fahrbahn, der im Zuge von Teerarbeiten am Kreisel bei der Grundschule aufgebracht wurde, zu Sturz. Den Anfang machte ein 17-jähriger Schüler aus Maxhütte-Haidhof, der mit seinem Leichtkraftrad der Marke Honda Am Freitag gegen 15.16 Uhr unterwegs war.

Radler mit 2,3 Promille

Amberg. Am Freitag, um 13:00 Uhr, wurde in der Amberger Schlachthausstraße ein 23-Jähriger Radfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Neben Alkoholgeruch wurden auch drogentypische Auffälligkeiten festgestellt.

Bild: (c) Mohamed_Hassan, pixabay

Strenge regelmäßige Prüfungen der Finanzen in den evangelischen Kirchengemeinden

Anlässlich der aktuellen Berichterstattung über Ermittlungen in der Pfarrei St. Barbara in Maxhütte-Haidhof, teilt Pfr. Beck als Pfarrer der evangelischen
Kirchengemeinden Neunburg und Nittenau mit: Die evangelischen Kirchengemeinden Neunburg und Nittenau werden sehr genau geprüft: Zuerst von der Verwaltungsstelle in Passau, die auf das Vorhandensein der Belege achtet.

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

05. Juli 2020
Nabburg. Am Samstag, 04.07.2020, um 18.50 Uhr, fuhr der Fahrer eines blauen Seat Leon am Unteren Markt rückwärts aus einer Parklücke und übersah dabei einen Radfahrer. Der 23-jährige Radler aus Nabburg versuchte noch auszuweichen und stürzt...
04. Juli 2020
Guteneck. Am Freitagvormittag gegen 9.40 Uhr befuhr ein 33-Jähriger aus Neukirchen mit seinem Pkw die Staatsstraße 2156 aus Unteraich kommend in Richtung Nabburg. Im Bereich der Einmündung nach Eckendorf wollte er offenbar auf den...
03. Juli 2020
Die coronabedingten schwierigen Umstände haben beim OVIGO Theater e.V. für ein Novum gesorgt. Erstmals wurde eine Jahreshauptversammlung online abgehalten. Dabei kam es am vergangenen Donnerstag (02.07.2020) zu wichtigen Entscheidungen. Die wohl wich...
03. Juli 2020
Schwandorf. Es steht für 2021 wieder ein Bürgertopf mit 100.000 Euro für Wünsche, Ideen und Anregungen der Schwandorfer*innen zur Verfügung. Auch Kinder dürfen und sollen mitmachen! ...
03. Juli 2020
Schwandorf. Eines der berühmtesten Schwandorfer Wahrzeichen trägt seit dieser Woche ein neues kunstvolles Emblem. Auf dem Türmerhaus unterhalb des Blasturms brachte der Malermeister Gerhard Bendl am Dienstag in mühevoller Kleinarbeit einen Schri...
03. Juli 2020
Bruck. Im Zeitraum vom 25.06.2020, 10 Uhr, bis 02.07.2020, 10 Uhr, wurde in einem Waldstück nahe Sankt Hubertus bei Bruck eine Alu-Teleskopleiter von einem Hochsitz entwendet....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

29. Juni 2020
Schwandorf. Im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn wurden am Montag gegen Mittag zwei Personen in einem Einfamilienhaus tot aufgefunden. Die umfangreichen und internationalen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg (Ermittlungsgrupp...
28. Juni 2020

Amberg. Gleich mehrere Anrufer teilten am Freitag, gegen 20 Uhr mit, dass im Bereich der Bayreuther Straße in Emu herumläuft.

23. Juni 2020
Schnaittenbach. Da ging die Unkrautentfernung aber mal gründlich schief! Einen Gasbrenner setzte ein 61-Jähriger ein, um das Unkraut auf seiner gepflasterten Hoffläche zu entfernen und brannte es gründlich ab. Nach vollendeter Arbeit zog er sich in s...

Für Sie ausgewählt

Cookies