1 Minuten Lesezeit (182 Worte)
Empfohlen 

Informationsveranstaltung für blinde und sehbehinderte Personen

Informationsveranstaltung für blinde und sehbehinderte Personen der Stadt und der Landkreise Weiden und Neustadt/Waldnaab:

Samstag, 06. April 2019, Beginn 10:00 Uhr bis ca. 12:30 Uhr

Ort: Weiden, Gaststätte Max-Reger-Halle, Doktor-Pfleger-Str. 17

Zu dieser Veranstaltung laden wir alle uns bekannten blinden und sehbehinderten Personen der Region ein.

Im Vordergrund unserer Bestrebungen steht zunächst die bestmögliche medizinische Betreuung sicher zu stellen. Deshalb pflegen wir eine gute Zusammenarbeit mit Augenkliniken und Augenärzten. Am Anfang steht das „Gespräch von Mensch zu Mensch", das vielen Neuerblindeten wieder Lebensmut gibt. Wir hören erst einmal die Sorgen und Nöte unserer Gesprächspartner an, denn eine Erblindung oder schwerwiegende Sehbehinderung muss man zunächst einmal seelisch verkraften.

Die persönliche Beratung der Betroffenen und ihrer Angehörigen bildet den Mittelpunkt unserer Arbeit. Die Ratsuchenden erhalten Hilfe in sozialrechtlichen Fragen, u. a. bei der Beantragung des Schwerbehindertenausweises, Antragstellung auf Gewährung von Blindengeld sowie Information über mögliche staatliche Leistungen z.B. über Erleichterung im Personennahverkehr oder bei Steuerfreibeträgen.

Wir zeigen und verkaufen viele praktische, moderne Blindenhilfsmittel (z.B. sprechende Uhren, Küchen- u. Personenwaagen, Fieberthermometer, Füllstandsanzeiger und vieles mehr). Zusätzlich stellen die Firmen Pappenmeier und Synphon verschiedene Hilfsmittel vor.


Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige
Rollenklischees überdenken
OB gratuliert der ältesten Schwandorferin