Anzeige
Aufwändige Lkw-Bergung auf A3

Aufwändige Lkw-Bergung auf A3

1 Minuten Lesezeit (243 Worte)
Am Dienstag, kurz nach Mitternacht, verunfallte ein Sattelzug auf der Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Passau, auf Höhe der Ortschaft Pillnach. Nach ersten Ermittlungen kam das Fahrzeug gegen 00.20 Uhr nach rechts von der Fahrbahn ab, walzte ca. 150 m Außenschutzbeplankung nieder, überfuhr eine Notrufsäule und kippte eine ca. fünf Meter tiefe Böschung hinab. Der Sattelzug, beladen mit 23 Tonnen Tierprodukten, kippte auf die rechte Fahrzeugseite und blieb in einem angrenzenden Acker liegen.
Der 50-jährige, kurz unaufmerksame Fahrer aus dem Vogtland blieb glücklicherweise unverletzt und konnte sein Führerhaus selbständig verlassen.
Zur Absicherung der Unfallstelle wurden neben einer Streife der Autobahnpolizeistation Kirchroth, die Freiwillige Feuerwehr aus Wörth an der Donau, sowie die Autobahnmeisterei Kirchroth hinzugezogen. Der Standstreifen, sowie die rechte Fahrspur in Richtung Passau wurden zunächst für ca. 2 Stunden für Reinigungsarbeiten gesperrt. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es zur Nachtzeit nicht.
 
Für die Bergung des Sattelgespannes wurde ein regionales Bergeunternehmen samt Autokran hinzugezogen. Das THW aus Straubing wurde zur Bergung der Ladung, welche mittels eines Spezialbaggers in einen anderen Sattelzug umgeladen werden muss, verständigt und ist derzeit ebenfalls vor Ort. Für das Bergen der Ladung und des Fahrzeuges wird ab 07.30 Uhr der rechte Fahrstreifen der A 3 in Fahrtrichtung Passau für mehrere Stunden gesperrt. Mit entsprechenden Verkehrsbehinderungen bzw. Rückstauungen im betroffenen Streckenabschnitt ist zu rechnen.
 
Die Bergung wird voraussichtlich bis Mittag dauern.
Nach derzeitigem Sachstand dürfte sich der entstandene Sachschaden am Fahrzeug, sowie an den Einrichtungen der Autobahn auf 200.000 EUR belaufen.
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

03. August 2020
Ein Veranstaltungspaket mit 15 Terminen war für das Kulturfestival im Schwarzachtal bereits fest geschnürt, als die Pandemie im Frühjahr hereinbrach.Großveranstaltungen wurden abgesagt bzw. auf 2021 verschoben. Der Kunstverein Unverdor...
03. August 2020
„Corona-Disziplin" auf dem Bau sinkt: Immer häufiger werden auf Baustellen notwendige Abstands- und Hygieneregeln nicht eingehalten. Das hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) bei Arbeitsschutzkontrollen festgestellt. Viele Bauunternehmen seie...
03. August 2020
Die Gewitter die sich am Sonntag, 02.08.2020 im Verlauf des Tages gebildet hatten, sorgten für zahlreiche Feuerwehreinsätze im Landkreis Schwandorf. ...
02. August 2020
„Hurra, endlich dürfen wir wieder tanzen"! Groß war die Wiedersehensfreude beim Training der verschiedenen Gruppen von Grün-Weiß Oberviechtach e.V. Nach der längeren Auszeit durch den Corona-Lockdown konnten die Tanzgruppen wieder ins Training...
02. August 2020
A93/Teublitz/Schwandorf-Süd. Am Samstag, den 01.08.2020, gegen 19:10 Uhr, befuhr 39-jähriger Mann mit seinem Pkw die BAB A93 in nördlicher Fahrtrichtung. Zwischen den Anschlussstellen Teublitz und Schwandorf-Süd überholte er einen langsameren Pkw. De...
02. August 2020
Neunburg vorm Wald. Am Samstag, gegen 15.45 Uhr, nötigte ein männlicher Motorradfahrer einen 34-jähriger BMW-Fahrer aus dem Stadtgebiet, in der Amberger Straße, zu einer Vollbremsung. Im Anschluss kam der Kradfahrer auf den Geschädigten zu und schlug...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

03. August 2020
„Corona-Disziplin" auf dem Bau sinkt: Immer häufiger werden auf Baustellen notwendige Abstands- und Hygieneregeln nicht eingehalten. Das hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) bei Arbeitsschutzkontrollen festgestellt. Viele Bauunternehmen seie...
30. Juli 2020
Ammerthal/Illschwang. An der sogenannten „Roten Wand", die direkt an den Gemeindegrenzen liegt und als Geheimtipp für Kletterbegeisterte in der Region gilt, ereignete sich am Mittwochnachmittag ein schwerer Unfall. ...
30. Juli 2020
Sulzbach-Rosenberg. Am Mittwochabend, kurz vor 22 Uhr, bemerkte eine 38-jährige Hausbesitzerin, dass eine an ihrem Haus angebaute Gartenhütte in Brand stand. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs waren insgesamt acht Personen, darunter ein sechs...
30. Juli 2020
Grafenwöhr/Hohenfels. Ein größerer Abzug von US-Truppen aus Deutschland könnte Perspektiven für einen Nationalpark "Hohenfels / Grafenwöhr" eröffnen. Die Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsgegnerInnen, Bezirk Oberpfalz, plädiert deshalb d...
28. Juli 2020

Das Amberg-Sulzbacher Land möchte den Hut in den Ring werfen.

27. Juli 2020
Amberg. Die geplante Wiederaufbereitungsanlage (WAA) in Wackersdorf oder besser die Verhinderung derselben ist ein wichtiges Thema im Leben von Walter Heiter. Der in Kümmersbruck und Henfenfeld lebende Künstler hat seinerzeit aktiv am Protest teilgen...

Für Sie ausgewählt