Anzeige
Anzeige
Anzeige

Theater- und Festspielverein präsentiert: „Der Stoapfälzer Jedermann“

Der Theater- und Festspielverein Nittenau feiert heuer sein 25-jähriges Jubiläum mit einem besonderen Theaterevent in spektakulärer Kulisse.

ECLIPSE SOL-AIR verzauberte den Felsenkeller

Fotos: Michael Cizek

Mehr Kult geht nicht. Die Stadt Schwandorf bot am Samstagabend mit der Band ECLIPSE SOL-AIR im Felsenkeller eine Veranstaltung der Extraklasse. „Eine Stimmung, wie im Wembley Stadion“, rief Frontman Philippe Matic-Arnauld des Lions begeistert ins Publikum und tatsächlich hätte man den Abend nicht besser zusammenfassen können.

Kafka beim Neunburger Kunstherbst

Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in ein schreckliches Ungeziefer verwandelt“. So beginnt Franz Kafkas Parabel „Die Verwandlung“ und ganze Schülergenerationen denken mit Schrecken daran zurück.

Führung im Zeichen des Bieres

Bier – Das fünfte Element? Zumindest in Bayern kann man diese Aussage wohl voll und ganz unterstreichen. Mit einer neuen, zünftigen Stadtführung zeigt das Tourismusbüro Schwandorf auf amüsante Weise, welche Rolle das Brauwesen in der Stadt Schwandorf einst gespielt hat. Zusätzlich gewürzt wird die interessante Führung durch deftige Schauspieleinlagen, die die Lachmuskeln strapazieren.

"Vogelhochzeit": Über 300 Besucher

Mit ihrem musikalischen Sommerfest hat die Musikakademie Schwandorf einen echten Volltreffer gelandet. Über 300 Besucher wollten die „Vogelhochzeit“ sehen. Der Andrang war so groß, dass sogar noch Stühle herbeigeschafft werden mussten.

Konrad-Max-Kunz-Tage: Open Air-Tanzabend

Tanzen ist wieder In. Das wissen auch die Macher der Konrad-Max-Kunz-Tage und deshalb endet das Kulturfestival dieses Jahr mit einer Neuerung.

Das Kindermusical "Vogelhochzeit" freut sich auf Interessenten

Der neugegründete Kinderchor der Musikakademie Schwandorf hat viel Spaß bei den Proben zu Rolf Zuckowskis „Vogelhochzeit“. Das bekannte Kindermusical wird am 24. Juli im Rahmen des musikalischen Sommerfestes der Musikschule, auf dem Gelände der Firma Horsch auf dem Sitzenhof, aufgeführt.

Feiertagsmusi an Fronleichnam in der Oberpfalzhalle

Die Konrad-Max-Kunz-Tage gehen am Fronleichnamsnachmittag zünftig in die nächste Runde. Unter dem Motto „Grod o singa und zünfti aaf´spuiln“- laden fünf Musikgruppen zur „Feiertagsmusi“ in den neuen Konrad-Max-Kunz-Saal in die Oberpfalzhalle. Bei freiem Eintritt präsentieren sie echte bodenständige Klänge aus unserer Region. Die Veranstaltung wird moderiert von Fabian Borkner.

Große Freude: Asklepios-Neubau im Städtedreieck eröffnet

Große Freude herrschte beim Festakt zur Eröffnung des Neubaus der Askepios-Klinik im Städtedreieck. Nach knapp 24 Monaten Bauzeit konnte er nun in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste offiziell seiner Bestimmung übergeben werden.

Zarte Geigenklänge im Blumenladen

Mit zarten Geigenklängen, zwischen duftenden Blumen, haben die Schüler der Musikakademie Schwandorf letzten Samstag, im Rahmen einer Matinée, im Blumenladen Heinz für Begeisterung bei den Zuhörern gesorgt.

Künstler aus Meck-Pomm und Tschechien in Schwandorf

„Danke Schwandorf“ prangt auf dem T-Shirt von Paetrick Schmidt. Der Dipl.-Designer aus Mecklenburg-Vorpommern verbringt derzeit zusammen mit zwei Kollegen aus Tschechien einen mehrwöchigen Arbeitsaufenhalt im Oberpfälzer Künstlerhaus in Fronberg. In Anwesenheit von Andrea Lamest, der Leiterin des Künstlerhauses, erläutern die drei Stipendiaten ihre Arbeiten und gewähren uns zusammen mit dem 2.Vorsitzenden des Fördervereins Clemens Mayer einen Blick in ihre Ateliers.

Anspruchsvoller Theaterabend

Lebensbilanz im Chinarestaurant und zum Schluss gibt’s einen Glückskeks: Mit der neuesten Produktion „Lucky Happiness Golden Express“ beschreitet das OVIGO-Theater konsequent den eingeschlagenen Weg.

Vorspielnachmittage an der Musikakademie

Bei der Musikakademie Schwandorf geht es weiter mit den Vorspielnachmittagen. Nachdem sich am Sonntag die Jazz-/Rock- und Popabteilung vorgestellt hat (siehe Foto), steht das kommende Wochenende ganz im Zeichen der Klassik.

Entdeckungsreise in der Musikakademie

Da kommt ja tatsächlich ein Ton aus der Tuba. Der junge Mann lässt die Luft aus den Backen und strahlt über das ganze Gesicht. Die Schülerinnen und Schüler der 1. und 3. Klassen der Gerhardinger-Schule hatten kürzlich einen ganz besonderen Unterrichtstag. Zusammen mit ihren Lehrern besuchten sie die Musikakademie Schwandorf um die vielfältige Welt der Musik näher kennenzulernen.

Willi Sturm im Interview über Ehrenamt und Ehe

Die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhielt aus den Händen des Schwandorfer Landrats Thomas Ebeling der Nittenaue...

Grenzüberschreitendes Konzert in Schwandorf

Musik überwindet Grenzen. Den Beweis dafür wird das Orchester „Grenzenlos“ am 6. Dezember erneut antreten. Das grenzüberschreitende musikpädagogische Projekt geht nun schon in die sechste Runde.

Höllohe: Walderlebnishaus eingeweiht

Der Natur- und Freizeitpark Höllohe ist seit kurzem wieder um eine Attraktion reicher. In einem massiven Blockbohlenbau wurde ein Walderlebnishaus eingerichtet, welches im Beisein vieler Ehrengäste eröffnet wurde.

Oratorienchor Schwandorf gibt Herbstkonzert

Am 22. November gibt der Oratorienchor Schwandorf sein diesjähriges Herbstkonzert. Es werden verschiedenste Marienmotetten von Palestrina, Bruckner, Rheinberger bis hin zu Grieg, Reger und Rachmaninoff zu hören sein.

Maxhütte-Haidhof wächst schneller als erwartet: 11.000 Einwohner

Die Stadt Maxhütte-Haidhof wächst und wächst. Mit Sebastian Schmid konnte Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank nun den 11.000. Einwohner begrüßen – und das fünf Jahre früher, als die Prognosen von Fachleuten vorhergesagt hatten. Nach Untersuchungen der Bertelsmann-Stiftung sollte die Stadt diese „Schallmauer“ nämlich erst im Jahre 2020 durchbrechen. „Mit der Ausweisung von neuen Baugebieten sind wir praktisch unserer Zeit weit voraus“ so Dr. Plank bei der Ehrung des Jubiläums-Neubürgers.

Diamond Lucy: OVIGO-Mut zahlt sich aus

Es gehört Mut dazu, ein Stück wie „Diamond Lucy“ in Oberviechtach auf die Pfarrheimbühne zu bringen. Die Tragikomödie der österreichischen Autorin Claudia Widmann ist alles andere als gefälliges Unterhaltungstheater. Das Stück ist lustig, tragisch, tiefsinnig, teilweise verstörend und hat ein auf den ersten Blick nicht unbedingt stimmiges Ende. Doch Mut hat die noch relativ junge OVIGO-Theatergruppe ja bereits mit anderen Produktionen bewiesen. Man denke im letzten Jahr an Jasmina Rezas Paradestück „Der Gott des Gemetzels“, welches mit großem Erfolg aufgeführt wurde. Doch dieses Mal waren die Youngsters dran.

Region Schwandorf

11. Juli 2020
Nittenau. Am 10.07.2020, gegen 17.30 Uhr, befuhr eine 53-jährige Nittenauerin die St. 2150 von Nittenau in Richtung Bruck und wollte in Sulzmühl nach links abbiegen. Sie musste verkehrsbedingt halten um den Gegenverkehr, einen Pkw BMW, durchfahren zu...
11. Juli 2020
Ostbayern. Wer jetzt im Sommer einen Urlaub ins EU-Ausland plant, dem stehen seit 15. Juni wieder alle Türen offen. Einige mulmige Gefühle bleiben. Was passiert etwa, wenn während der schönen Tage am Strand eine zweite Corona-Welle über Europa herein...
11. Juli 2020
Nabburg. Am Freitag gegen 11 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf einem Kundenparkplatz eines Verbrauchermarktes im Ramgraben, bei dem zwei Pkws beteiligt waren. Was da allerdings genau passierte, dazu gibt es mehrere Versionen....
10. Juli 2020
Kreis Schwandorf. Seit dem 4. Juni blieb es bei 508 bestätigten Corona-Fällen im Landkreis. Bis zum Freitag, 10. Juli. Da wurde eine neue Infektion festgestellt. Betroffen ist das Stadtgebiet Teublitz....
10. Juli 2020
Schwandorf. Kurz vor fünf Uhr am Donnerstagnachmittag war eine 28-jährige amtsbekannte Schwandorfer Drogenabhängige auf „Raubzug" im Stadtteil Ettmannsdorf. Nachdem sie im Bereich des Haus des Guten Hirten beobachtet worden war, wie sie ein versperrt...
10. Juli 2020
Schwandorf. Ein 25-jähriger amtsbekannter Schwandorfer beschäftigte wieder einmal die Behörden. „Weil er doch eine Freundin suche", so seine Angaben direkt nach der Festnahme, spazierte er am Donnerstagnachmittag durch die Schwandorfer Innenstadt und...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

08. Juli 2020
Freudenberg. Ein Unbekannter verletzte eine Stute in der Nacht von Montag auf Dienstag (06.07.2020, 22.30, bis 07.07.2020, 6 Uhr) in einem Pferdestall in Hötzelsdorf schwer. Er schlitzte das Tier an mehreren Stellen auf....
02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

29. Juni 2020
Schwandorf. Im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn wurden am Montag gegen Mittag zwei Personen in einem Einfamilienhaus tot aufgefunden. Die umfangreichen und internationalen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg (Ermittlungsgrupp...
28. Juni 2020

Amberg. Gleich mehrere Anrufer teilten am Freitag, gegen 20 Uhr mit, dass im Bereich der Bayreuther Straße in Emu herumläuft.

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

11. Juli 2020
Regensburg. Am Landratsamt Regensburg beraten die Mitarbeiter des Sachgebiets Gartenkultur und Landespflege bei allen Fragen rund um den Garten. Nachdem der Juni sich gartenklimatisch noch etwas verhalten präsentierte, dürfte es im Juli wie...
03. Juli 2020
Kommunikativ, offen und gesellig: Die offene Wohnküche bildet in vielen Haushalten den Mittelpunkt des Familienlebens. Hier wird gemeinsam gekocht, gespielt und gelacht. Bei Neubauten ist es heute schon fast üblich geworden, die Küche offen und mit f...
28. Juni 2020
Der Digitalisierung gehört die Zukunft. Was schon vorher in aller Munde war, wird in Zeiten der weltweiten Pandemie deutlicher denn je. Wenn vor allem Social Distancing die Verletzlichsten in unserer Gesellschaft schützen kann, sind kontaktlose Servi...

Wer ist online?

Aktuell sind 3703 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies