Anzeige
Anzeige
Anzeige
Gaukönige; Fotos von Ludwig Dirscherl

Johann Mösbauer ist Gaukönig 2019

Pullenried/Oberviechtach. Der Schützenverein „Grenzland" Pullenried war Ausrichter des 61. Gauschießens im Schützengau Oberviechtach. Insgesamt beteiligten sich 70 Schützinnen und Schützen um die Würde des Gaukönigs, der Gauliesl und des Gaujugendkönigs.

Gaudamenleiterinnen, Siegerteams und Einzelsieger des Damenwanderpokal-Schießens mit Christa Weigl Vizepräsidentin Herta Zeiler (vorne v. links) und Landessportleiter Ernst Adler. Fotos von Ludwig Dirscherl

Schützendamen aus dem Gau Schwandorf gewinnen Karin-Wagner-Pokal

Pfreimd. Jedes Jahr treffen sich die Schützinnen der Gaue des Oberpfälzer Schützenbundes zum Damen-Wanderpokalschießen von Karin Wagner. In verschiedenen Klassen werden mit dem Luftgewehr und der Luftpistole in einer Ring- und Teilerwertung die Siegerinnen ermittelt.

Kerstin Schmidt ist Deutsche und Vizemeisterin im Sommerbiathlon mit dem Luftgewehr. (c) by Ludwig Dirscherl

Gold und Silber für Kerstin Schmidt

Schmallenberg/Pfreimd. Im Hochsauerland konnte die 26-jährige Kerstin Schmidt vom Schützenverein Edelweiß Siegritz auch heuer mit dem Luftgewehr bei der DM ihr Können unter Beweis stellen. Nach zwei Medaillen mit dem KK-Gewehr ging sie in Schmallenberg im Massenstart und Sprint an den Start und gewann Gold und Silber bei den Damen.

Bürgermeister Walter Schauer, Oberstabsfeldwebel Christian Jagode, Hauptmann Stephan Schmitt, Hans Krämer, Ulrich Knoch (v. links) mit Philip Konieczny beim Eintrag ins Gästebuch der Gemeinde Thanstein.

Neuer Chef bei Patenkompanie

Thanstein. Einen Führungswechsel gab es bei der Patenkompanie der Gemeinde Thanstein, der 3. Gebirgspanzerbataillon 8 im Panzerbataillon 104 in Pfreimd. Der Kompaniechef der 3./GebPzBtl 8 Hauptmann Philip Konieczny übergab an seinen Nachfolger Hauptmann Stephan Schmitt. Vorher machte der zukünftige Kompaniechef seinen Antrittsbesuch in der Gemeinde Thanstein und wurde von Bürgermeister Walter Schauer und Vereinsvertretern der Reservistenkameradschaften Thansteins und Kulz empfangen.

Die Teilnehmer der Deutschen und Bayerischen Landesmeisterschaft erhielten Geschenke und Geldpreise. Schützenmeister Ludwig Dirscherl, 2. Bürgermeister Wolfgang Niebauer (v. links) und Gauschützenmeister Manfred Muck (3. v. rechts) würdigten die Erfolge des VPC. Bild: (c) Ludwig Dirscherl

Meisterehrung - stolz auf das Erreichte

​Seit vielen Jahren gehören die Schützen des Vorderlader- und Pistolenclub Thanstein mit zur Elite des Oberpfälzer Schützenbundes. Auch heuer konnten die Thansteiner einige Erfolge erringen. Unter ihnen qualifizierten sich Siegfried Schmidt, Günter Hirsch und Ludwig Dirscherl zur Deutschen Meisterschaft.

Foto: Michael Zuber, Michael Strauch, Christina Blommer und Bürgermeister Walter Schauer (v. rechts) gestalteten die „Gemeinsam-Bank“, die demnächst den Dorfplatz in Thanstein schmücken wird.

Kanal-Benchmarking mit Parkbank belohnt

Thanstein. Die Gemeinde Thanstein und die Stadt München sind die Sieger des Pilotprojektes „Benchmarking in Bayern". Zu gewinnen gab es eine „Gemeinsam-Bank" im Wert von ca. 3.000 Euro von der Firma MAZU. Vor der Übergabe des Preises der Aktionsgemeinschaft Impuls pro Kanal war gestalterisches Können gefragt.


Das Shooty-Cup Team des OSB mit Sabrina Hößl, Patrick Meyer, Jonas Hüttner, Lena Roidl, Fabian Plannerer und Hannes Reger (v. links) unmittelbar nach dem Wettkampf. Bilder von Ludwig Dirscherl

Bubach und Kastl beim Shooty Cup

München/Pfreimd. Seit 25 Jahren ist der RWS Shooty Cup für die Deutsche Schützenjugend ein fester Bestandteil bei der Deutschen Meisterschaft. Dabei treten für jeden Landesverband gemischte Mannschaften mit zwei Gewehr- und zwei Pistolenschützen im Vorkampf mit 20 Wertungsschüssen an.

SKK Penting siegt bei Sommerstockturnier

Neunburg/Penting. Auf der Sommerstockbahn der Eissportfreunde begrüßte Vorsitzender Herbert Promberger neun Teams aus sechs Kameradschaften des BSB Kreisverbandes Neunburg v. Wald zum sechsten Sommerstockturnier. Die Soldaten- und Kriegerkameradschaft Penting hat mit dieser Veranstaltung im Kreisverband einen ausgezeichneten Wettbewerb ins Leben gerufen, der die Kameradschaft untereinander hervorragend vertieft. Die SKK Penting nützte den Heimvorteil und gewann knapp vor dem Vorjahressieger der SK Erzhäuser.

Ferdinand Stipberger beim Wettkampf mit dem Luftgewehr bei der Deutschen Meisterschaft in München.

Gold für Stipberger mit dem Luftgewehr

​München. Mehr als zufrieden ist der Schütze Ferdinand Stipberger bei den Deutschen Meisterschaften im Sportschießen. Nach Silber am Freitag holte er am Samstag auch noch Gold mit dem Luftgewehr. Hartes Training, langjährige Erfahrung und das Quäntchen Glück gehören dazu, um Deutscher Meister zu werden. Der 47-jährige Realschullehrer aus Lappersdorf startete bei den Herren II und gewann eine weitere Medaille für den Oberpfälzer Schützenbund.

Die Oberpfälzer Böllerschützen nach perfekt erledigtem Auftrag mit den drei Landespräsidenten Roland Wittmer (Baden) (links), Wolpert Walter (Saar) und Günther Vetter (Pfalz) (v. rechts).

Böllerschützen in der Pfalz

Thanstein. Die Böllergruppe des Vorderlader- und Pistolenclub Thanstein nahm am 2. Südwest-Deutschen Böllertreffen in Bann/Landstuhl bei Kaiserslautern teil. Die Schützen reisten bereits am Vortag in die Rheinland-Pfalz. Auf dem Weg zum Böllertreffen besuchten sie das Lanz-Bulldog-Treffen in Speyer und machten einen kurzen Stopp beim Präsidenten Roland Wittmer vom Badischen Sportschützenverband, der die Oberpfälzer mit einem Umtrunk begrüßte. 

Thansteiner auf Pflaster-Sightseeing

Thanstein. Von Anfang an sind die Bürger beim Planungsprozess der Dorferneuerung (DE) in Thanstein-Hebersdorf eingebunden. In den nächsten Tagen ist die Dorfgemeinschaft aufgerufen am Dorfplatz die zur Auswahl stehenden Pflasterarten zu besichtigen und ihre Favoriten in eine Liste einzutragen.

In der Chamer Kaserne spendete Pastoralreferent Hans Rückerl vor der Abfahrt den Reisesegen.

"Weg zur Freiheit": Motorradwallfahrt

Cham/Roding. Der Wallfahrtsort Armesberg in der nördlichen Oberpfalz war das Ziel von über 70 Bikern aus den Bundeswehrstandorten Cham, Roding, Kümmersbruck und Regen. Eingeladen hatte zur Bike-Tour das Katholische Militärpfarramt Cham unter der Leitung von Militärseelsorger Pastoralreferent Hans Rückerl. Der Wettergott meinte es gut mit den Teilnehmern, nur vereinzelter Nieselregen hatte die Biker auf der fast 300 Kilometer langen Tour hinnehmen müssen.

Die Sieger mit der Olympischen Schnellfeuerpistole Reinhard Mages (Roding), Alexander Deubzer (Kastl), Andreas Pregler (Waldmünchen), Dr. Dirk Schürfeld (Amberg), Herbert Hartl (Roding) (v. links) mit Landessportleiter Ernst Adler (links) und Wettkampfleiter Klaus Späth (2.v.rechts).

Pistolenschützen gewohnt sicher bei Landesmeisterschaft

Amberg/Pfreimd. In den Disziplinen Kleinkaliber Sportpistole und Olympische Schnellfeuerpistole fanden auf dem Schießstand der Königlich privilegierten Feuerschützengesellschaft in Amberg die Bayerischen Meisterschaften des Oberpfälzer Schützenbundes statt. Mit hervorragenden 562 Ringen verteidigte Roman Schneider von der Pistolenguppe Bruck seinen Titel bei den Herren 1-

Auch Kriegsszenen hielt der französische Soldat fest.

Der Kriegsgefangene, der die Oberpfalz malte

Thanstein. Ein Ehepaar aus Toulouse ist auf der Spurensuche nach ihren Eltern. In einer zehntägigen Tour besuchte Marie-José, geborene Vergnes, und ihr Ehemann Wladislaw Panarin Orte, an denen Eltern und Verwandte während des 2. Weltkrieges lebten. Begleitet wurden sie von der Dolmetscherin Josette Arvieu, die wertvolle Dienste bei den einzelnen Treffen leistete. Bei ihrer Recherche besuchten sie Nürnberg, Neunburg, Thanstein, Dautersdorf, Nyrsko (Tschechien), Melk (Österreich) und Ulm bevor es zurück nach Toulouse (Frankreich) ging. Von beiden waren der Vater in Deutscher Gefangenschaft.

Medaillen erhielten Ernst Berger, Konrad Liegl, Armin Bucher, Marco Walbrun, Rudi Butschbach, Michael Baumgärtner und Heiko Mutschka (von rechts) bei der Bayerischen Landesmeisterschaft in den Perkussionsdisziplinen.

Landesmeisterschaft der Schwarzpulverschützen

Amberg/Pfreimd. Die Bayerische Landesmeisterschaft des Oberpfälzer Schützenbundes der Schwarzpulverschützen wurde bei der Feuerschützengesellschaft in Amberg ausgetragen.

Pilgermittelpunkt war die Grotte an der mehrere Gottesdienste gefeiert wurden, wie hier die deutschsprachige Delegation mit dem österreichischen Militärbischof Dr. Werner Freistetter und Militärgeneralvikar Reinhold Bartmann. Bilder: Ludwig Dirscherl

61. Internationale Soldatenwallfahrt

​Lourdes/Weiden/Amberg. Über 12.000 Soldaten und Angehörige aus 40 Nationen reisten heuer zum südfranzösischen Marienwallfahrtsort in die Pyrenäen um bei der 61. Internationalen Soldatenwallfahrt dabei zu sein. Seit 1958 kommen jährlich Soldatinnen und Soldaten aus aller Welt nach Lourdes, um gemeinsam ein lebendiges Zeugnis für den Frieden abzulegen. Im Mittelpunkt stehen internationale Begegnungen und das gemeinsame Gebet. Das Heeresmusikkorps aus Hannover umrahmte die Feierlichkeiten.

Die erfolgreichen Kurzwaffenschützen in der Disziplin SP-KK-Auflage: Joachim Hüttner, Peter Schwarz, Peter Grünheit, Kurt Schneider, Anton Wilhelm und Ferdinand Winkelmann (vorne v. rechts) mit den weiteren Gewinnern und Wettkampfleiter Klaus Späth (3. v. links). (c) by Ludwig Dirscherl

Bayerische Landesmeisterschaften des OSB 2019 - Sportpistole 25 Meter

Amberg/Pfreimd. Die Königlich privilegierte Feuerschützengesellschaft in Amberg ist Ausrichter der Bayerischen Meisterschaft des Oberpfälzer Schützenbundes in mehrerer Kurzwaffen-Disziplinen. Mit der SP KK 25 Meter verteidigte Anton Wilhelm von der FSG Amberg seinen Landesmeistertitel und erhielt für (95-96-91/282 Ringe) die Goldmedaille vom OSB Präsidenten Franz Brunner umgehängt.

1.36-72. Vizelandesmeister Peter Schwarz (Nittenau) und Peter Domanits (Neumühle) beim KK-Wettkampf (v. links); Bilder von Ludwig Dirscherl

Bayerische Landesmeisterschaften des OSB 2019 - Kleinkaliber 100 Meter

Amberg/Pfreimd. Auf dem Schießstand der Königlich privilegierten Feuerschützengesellschaft in Amberg finden derzeit die Bayerischen Meisterschaften des Oberpfälzer Schützenbundes statt. Bei den ersten Wettkämpfen konnten die Teams der SG Neumühle 1925 ihre Landesmeistertitel in der Disziplin Kleinkaliber 100 Meter Auflage verteidigen.

Bauoberrat Martin Stahr vom Amt für Ländliche Entwicklung und die Vorstandschaft der Teilnehmergemeinschaft besichtigten den alten Deinfelder-Stadel, der eine neue Verwendung am Dorfplatz finden soll. Fotos von Ludwig Dirscherl

Neuer Dorfplatz im Fokus

Thanstein. Im Rahmen eines Ortstermins im Dorferneuerungsverfahren Thanstein konnte der Projektleiter Bauoberrat Martin Stahr, die Vorstandschaft der Teilnehmergemeinschaft und die beauftragten Planungsbüros Blank aus Pfreimd und Schönberger aus Oberviechtach begrüßen. Im Mittelpunkt der Besprechung standen der zukünftige Standort einer öffentlichen Toilettenanlage, die Weiternutzung eines alten Stadels als Veranstaltungsraum und die Überquerungshilfe der Kreisstraße zur neuen Tagespflegeeinrichtung.

Die ersten Preisträger, Vereinsvertreter (hinten), Spartenleiterin Melanie Blaschke mit Wanderpokal, die Einzelpokalsieger und Schützenmeister Ludwig Dirscherl (rechts); © by Ludwig Dirscherl

Thanstein gewinnt Wanderpokal

Thanstein. Über 40 Jahre pflegen die Schützenvereine aus Thanstein, Prackendorf, Pillmersried und Rötz eine harmonische Kameradschaft durch das alljährliche Ausrichten eines Wanderpokalschießens. Günter Breu aus Rötz holte sich den ersten Sachpreis und der VPC Thanstein freute sich über den Wanderpokal von der Sparkasse Neunburg.

Region Schwandorf

03. August 2020
Ein Veranstaltungspaket mit 15 Terminen war für das Kulturfestival im Schwarzachtal bereits fest geschnürt, als die Pandemie im Frühjahr hereinbrach.Großveranstaltungen wurden abgesagt bzw. auf 2021 verschoben. Der Kunstverein Unverdor...
03. August 2020
„Corona-Disziplin" auf dem Bau sinkt: Immer häufiger werden auf Baustellen notwendige Abstands- und Hygieneregeln nicht eingehalten. Das hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) bei Arbeitsschutzkontrollen festgestellt. Viele Bauunternehmen seie...
03. August 2020
Die Gewitter die sich am Sonntag, 02.08.2020 im Verlauf des Tages gebildet hatten, sorgten für zahlreiche Feuerwehreinsätze im Landkreis Schwandorf. ...
02. August 2020
„Hurra, endlich dürfen wir wieder tanzen"! Groß war die Wiedersehensfreude beim Training der verschiedenen Gruppen von Grün-Weiß Oberviechtach e.V. Nach der längeren Auszeit durch den Corona-Lockdown konnten die Tanzgruppen wieder ins Training...
02. August 2020
A93/Teublitz/Schwandorf-Süd. Am Samstag, den 01.08.2020, gegen 19:10 Uhr, befuhr 39-jähriger Mann mit seinem Pkw die BAB A93 in nördlicher Fahrtrichtung. Zwischen den Anschlussstellen Teublitz und Schwandorf-Süd überholte er einen langsameren Pkw. De...
02. August 2020
Neunburg vorm Wald. Am Samstag, gegen 15.45 Uhr, nötigte ein männlicher Motorradfahrer einen 34-jähriger BMW-Fahrer aus dem Stadtgebiet, in der Amberger Straße, zu einer Vollbremsung. Im Anschluss kam der Kradfahrer auf den Geschädigten zu und schlug...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

03. August 2020
„Corona-Disziplin" auf dem Bau sinkt: Immer häufiger werden auf Baustellen notwendige Abstands- und Hygieneregeln nicht eingehalten. Das hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) bei Arbeitsschutzkontrollen festgestellt. Viele Bauunternehmen seie...
30. Juli 2020
Ammerthal/Illschwang. An der sogenannten „Roten Wand", die direkt an den Gemeindegrenzen liegt und als Geheimtipp für Kletterbegeisterte in der Region gilt, ereignete sich am Mittwochnachmittag ein schwerer Unfall. ...
30. Juli 2020
Sulzbach-Rosenberg. Am Mittwochabend, kurz vor 22 Uhr, bemerkte eine 38-jährige Hausbesitzerin, dass eine an ihrem Haus angebaute Gartenhütte in Brand stand. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs waren insgesamt acht Personen, darunter ein sechs...
30. Juli 2020
Grafenwöhr/Hohenfels. Ein größerer Abzug von US-Truppen aus Deutschland könnte Perspektiven für einen Nationalpark "Hohenfels / Grafenwöhr" eröffnen. Die Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsgegnerInnen, Bezirk Oberpfalz, plädiert deshalb d...
28. Juli 2020

Das Amberg-Sulzbacher Land möchte den Hut in den Ring werfen.

27. Juli 2020
Amberg. Die geplante Wiederaufbereitungsanlage (WAA) in Wackersdorf oder besser die Verhinderung derselben ist ein wichtiges Thema im Leben von Walter Heiter. Der in Kümmersbruck und Henfenfeld lebende Künstler hat seinerzeit aktiv am Protest teilgen...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

18. Juli 2020
Regenstauf. Lisa Schmucker ist Mitglied des Obst- und Gartenbauvereins Regenstauf und Gartenbotschafterin. Im Interview sprach sie mit Kreisfachveraterin Christine Gietl und Stephanie Fleiner, Geschäftsführerin des Kreisverbandes ...
31. Juli 2020
Auch im August gibt es im Garten viel zu tun. Hier ein kleiner Ausschnitt von Themen, die jetzt für Hobbygärtner von Interesse sind. Im Gemüsegarten ist beispielsweise noch Hochsaison. Obwohl wir heuer in der komfortablen Lage sind, da...
30. Juli 2020
Hochglanz Weiß oder mattes Anthrazit? Betonoptik, Holz oder Edelstahl? Erst die richtige Kombination von Materialien und Farben machen die Küche zum individuellen Raum und verwandeln sie in eine Wohlfühloase. ...

Wer ist online?

Aktuell sind 2828 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies