Freistaat und Landkreis fördern Geburtshilfe

Geburtshilfezuschuss Krankenhaus-Geschäftsführer Dr. Martin Baumann (rechts) und die Chefärztin Gynäkologie und Geburtshilfe, Dr. Susanne Merl, freuen sich über den von Landrat Thomas Ebeling überreichten Zuwendungsbescheid. (Hans Prechtl, Landratsamt Schwandorf)

Schwandorf. Mit dem „Zukunftsprogramm Geburtshilfe" unterstützt der Freistaat Bayern seine Kommunen, die wohnortnahe Geburtshilfe zu erhalten. Landkreise und kreisfreie Städte im ländlichen Raum, die Defizite kleinerer Geburtshilfestationen ausgleichen, werden finanziell unterstützt. Der Kreistag hatte sich im März 2018 bereiterklärt, das Defizit, das dem Krankenhaus St. Barbara Schwandorf bei der Erbringung stationärer und ambulanter medizinischer Versorgungsleistungen im Fachbereich Geburtshilfe entsteht, auszugleichen. Landrat Thomas Ebeling überreichte an den Geschäftsführer des Krankenhauses St. Barbara Schwandorf, Dr. Martin Baumann, im Beisein der Chefärztin Gynäkologie und Geburtshilfe, Dr. Susanne Merl, einen Förderbescheid für das Jahr 2018 über 563.044,58 Euro.


Weiterlesen

Zaubergarten-Kids malen den Schnee herbei

Johanniter_Kinderkrippe_Wenzenbach_Schneetag_Simone-Riedl Fotonachweis: Simone Riedl

Regensburg/Wenzenbach. „Wir wollen endlich Schnee!" schallte es durch die Räume der Johanniter-Kinderkrippe „Zaubergarten" in Wenzenbach. Trotz des noch vorwiegend schneelosen Winters lassen sich die Kleinen nicht unterkriegen – und machen ihren Schnee einfach selbst.

Weiterlesen

Feuerwehrball in Kemnath/Fuhrn füllte die Halle

Gipfelstrmer-1 Die Gipfelstürmer. Bilder/Text: Gerhard Drösel

Kemnath bei Fuhrn: Der Feuerwehrball in Kemnath bei Fuhrn erwies sich erneut als Publikumsmagnet. Nachdem in den Vorjahren aus Platzgründen bereits Besuchern der Einlass verweigert werden musste, gingen die Verantwortlichen der FF Kemnath bei Fuhrn mit der Organisation des Events neue Wege. Erstmals fand der Traditionsball in der ehemaligen Schulturnhalle in Kemnath statt, die vom Eigentümer, dem 2. Vorsitzenden Michael Probst und seiner Frau Steffi, kostenfrei dem Verein zur Nutzung überlassen wurde.

Weiterlesen

NEZ PERCÉ im Kulturfelsenkeller

Nez-Perce-Foto-Josef-Kisslinger Foto: Josef Kisslinger

Schwandorf. Am Sa., 01. Februar / 20 Uhr Nez Percé gastiert NEZ PERCÉ im Kulturfelsenkeller.

Weiterlesen

Schülerfirma der Mittelschule Dachelhofen bietet Kunst für das Rathaus

Bilder-der-Schlerfirma-Dachelhofen-im-Rathaus Von links nach rechts: Regina Podlesnov (10Ma), Rektor Christian Ernstberger, Kunstlehrerin Eva Hofmann, Stefanie Sattler (10Ma), OB Andreas Feller, Dragan Ilic (10Ma) und Diana Corodenko (10Mb) präsentieren die Bilder von Schülern der Mittelschule Dachelhofen, die im Schwandorfer Rathaus ihren Platz finden. Bild: Maria Schuierer, Stadt Schwandorf

Schwandorf. Die Schülerfirma der Mittelschule Dachelhofen war bei ihrem Besuch bei Oberbürgermeister Andreas Feller im Schwandorfer Rathaus in Begleitung ihres Rektors, Christian Ernstberger und der Kunstlehrerin Eva Hofmann. Mit im Gepäck hatten sie sechs gerahmte Zeichnungen von Schülern. Aus diesen sollte Oberbürgermeister Andreas Feller eine Auswahl treffen.

Weiterlesen

In die Felsenkeller mit der Stadtmaus

Schwandorf. Am Sonntag, 26.01. findet um 16 Uhr eine Erlebnis-Felsenkellerführung mit der Regensburger Stadtmaus statt, die etwa zwei Stunden dauert. Preise: Erwachsene € 10, ermäßigt € 8, Familien € 25.



Weiterlesen

Buntes Programm für Senioren

Vorstellung-Programm-Seniorenbeirat Oberbürgermeister Andreas Feller (Mitte), Elisabeth Beer-Klatt, die 1. Vorsitzende des Seniorenbeirates (rechts) und Sabine Brunner, die Seniorenbeauftragte der Stadt Schwandorf, stellen den neuen Flyer mit einer Vielzahl von Angeboten für Seniorinnen und Senioren vor. Bild: Maria Schuierer, Stadt Schwandorf

Schwandorf. Auch heuer hat sich der Seniorenbeirat, wieder etwas für die Seniorinnen und Senioren der Stadt Schwandorf einfallen lassen.

Weiterlesen

UPDATE: Polizei ermittelt wegen mutmaßlich versuchten Tötungsdeliktes

clinic-1807543_1280 Das Opfer wurde notoperiert. Symbolbild: Sasin Tipchai, pixabay

Regensburg. Die Polizei ermittelt in der Domstadt wegen eines mutmaßlich versuchten Tötungsdeliktes. Das 18-jährige Opfer wurde wohl mit einem Messer verletzt.

Weiterlesen

Mobilität und Bauen in der nahen Zukunft

Dieter-Janecek---Facebook-Veranstaltung Der industriepolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion MdB Dieter Janecek. Bild: Bündnis 90/Die Grünen
Bodenwöhr. Mobilität und Bauen mit Holz sind die zwei Schwerpunkte der Veranstaltung, zu der die Grünen mit ihren Kreistagskandidaten aus Bruck und Bodenwöhr einladen. Los geht es am Donnerstag um 15 Uhr mit einem Besuch der Firma FischerHaus, die den Zukunftspreis 2019 des Kreises Schwandorf im Bereich Umweltschutz erhalten hat. Um 19 Uhr geht´s weiter im Jacob-Bierstüberl, zusammen mit Kreisrat Rudi Sommer und dem industriepolitischen Sprecher der GRÜNEN Bundestagsfraktion MdB Dieter Janecek.
Weiterlesen

Betrunkener Randalierer wird handgreiflich

65471651-E2DE-4A34-81A5-058C8F1D14C9

​Amberg. Am Samstagabend gegen 21 Uhr randalierte ein betrunkener 23-jähriger Poppenrichter auf einer Geburtstagsfeier in einer Gaststätte im Ambrger Ortsteil Neumühle. Scheinbar aus verschmähter Liebe warf der zunächst einen Biergartenschirm um und beschädigte diesen. Nach kurzer Beruhigung rastete er erneut aus, trat zunächst gegen sein eigenes Auto, schlug danach zwei Scheiben der Gaststätte ein und beschädigte eine kleine private Schranke.

Weiterlesen

OVIGO spielt Emil und die Detektive

ovigo-theater-emil-und-die-detektive-probe-015

Oberviechtach. Das OVIGO Theater ist in den letzten Monaten und Jahren immer weiter gewachsen. Der junge Verein zählt mittlerweile 175 Mitglieder. Im Jahr 2019 kamen rund 6.500 Zuschauer zu den verschiedenen Vorstellungen. Die Komödie „Eine ganz heiße Nummer" lockte im neuen Jahr 2020 bereits über 1.500 Besucher an. Nun steht bereits die nächste Produktion in den Startlöchern: das Familien-Musical „Emil und die Detektive" nach dem beliebten Kinderbuch von Erich Kästner.

Weiterlesen

​Gymnasium Neutraubling: ab Schuljahr 2020/21 wirtschaftswissenschaftliche Ausbildungsrichtung

neuer_zweig_gymn_neutraubling Schulleiter Dr. Elmar Singer und Landrätin Tanja Schweiger freuen sich über die gute Nachricht aus dem Kultusministerium. Das Gymnasium Neutraubling kann ab kommenden Schuljahr neben der naturwissenschaftlich-technologischen und sprachlichen Ausbildungsrichtung auch eine wirtschaftswissenschaftliche anbieten. (Foto: Astrid Gamez)

Neutraubling. Das Staatliche Gymnasium Neutraubling hat grünes Licht für eine zusätzliche Ausbildungsrichtung erhalten. Landrätin Tanja Schweiger und Schulleiter Dr. Elmar Singer, die die Ausbildungsrichtung „Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium" im Frühjahr 2019 beim Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus beantragt hatten, freuen sich über den Erfolg der gemeinsamen Bemühungen. Die staatliche Genehmigung durch Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo greift bereits zum Schuljahr 2020/21.

Weiterlesen

Das Versteck im Wäschehaufen

police-2122376_960_720

Neunburg/Bodenwöhr. Am Freitagmorgen, gegen 10:00 Uhr, fuhren Beamte der Polizeiinspektion Neunburg vorm Wald eine Wohnung in Bodenwöhr-Blechhammer an, da sich dort eine mit Haftbefehl gesuchte Person aufhalten sollte. Bei der Nachschau wurde zunächst von den Bewohnern geleugnet, dass sich die gesuchte Person bei ihnen aufhalten würde.

Weiterlesen

Unfallflucht: 17-Jähriger verletzt

blue-light-1675686_960_720

Roding. Am Freitag, den 17.01.2020, gegen 12.05 Uhr, befuhr ein 17-jähriger Kleinkraftradfahrer in Roding-Mitterkreith den Weiherhausweg in Richtung Sportplatz. Am Kreisverkehr Weiherhausweg/Bayerwaldstraße/Müllnergasse missachtete ein silberfarbener VW Golf-Kombi-Fahrer die Vorfahrt des Kradfahrers, welcher aus der Bayerwaldstraße kommend in den Kreisverkehr einfuhr.

Weiterlesen

Polizei gelingt Festnahme eines tatverdächtigen Einbrechers

police-378255_1920

Regensburg. Durch die professionelle Arbeit der Beamten der Kriminalpolizei Regensburg konnte schnell ein des Einbruchs dringend Tatverdächtiger festgenommen werden.

Weiterlesen

Vorfreude auf den Weihnachtsmarkt 2020

Presse_Weihnachtsmarkt Oberbürgermeister Andreas Feller und Roland Kittel bedankten sich für die Zusammenarbeit bei der ARGE Weihnachtsmarkt und bei dem Christkind mit Engel. Foto: Stadt Schwandorf, Fotograf: Vera Dehling

Schwandorf. Die ARGE Weihnachtsmarkt, Georg Duschinger, Gerhard Engel und Hans Jäger blicken zusammen mit der Stadt Schwandorf auf einen gelungenen Weihnachtsmarkt 2019 zurück.


Weiterlesen

Notfallsanitäter bekommen Delegationsschreiben

16_01_2020_Delegationsschreiben_Notfallsanitater_Frank_Zirngibl Fotonachweis: Frank Zirngibl

Regensburg/Schwandorf. Die Notfallsanitäter in den Rettungsdienstbereich Regensburg und Schwandorf haben ihre Delegationsschreiben erhalten. Der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz, die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz sowie die Johanniter im Rettungsdienstbereich sind stolz darauf, in ihren Reihen derart qualifizierte Mitarbeiter zu haben.


Weiterlesen

Alte Seilerei: Tür hielt Stand

blue-light-1675686_960_720

Neunburg. Am Donnerstagvormittag wurde der Polizeiinspektion Neunburg vorm Wald ein Einbruchsversuch eines bislang unbekannten Täters in die Gaststätte „Alte Seilerei" Hauptstraße mitgeteilt. Der Inhaber der Gaststätte bemerkte an der Eingangstür auf der Rückseite der Gaststätte Beschädigungen.

Weiterlesen

Regenstauf: faire Fußbälle und gerechter Welthandel

Drittes-Treffen-Steuerungsgruppe-Fairtrade-in-Regenstauf Bilkd: Hella Sachau-Mohr, Markt Regenstauf
Regenstauf. Kürzlich stand das erste Treffen der Steuerungsgruppe „Fairtrade-Town" in 2020 an. Seit dem ersten Treffen im Sommer 2019 hat sich schon einiges getan. Zweiter Bürgermeister Hans Dechant zeigte sich bei der Begrüßung positiv überrascht von dem Engagement der Teilnehmer. Er betonte, dass der Gemeinderat einstimmig hinter der Bewerbung zur Fairtrade-Town steht. „Ich finde es total wichtig, die Jugend für das Thema zu sensibilisieren, sie sind die Konsumenten von Morgen", so Monika Ernst, Leiterin des Treffens und Fairtrade-Beauftragte des Marktes Regenstauf. 
Weiterlesen

Heiße Asche als Brandursache

cartoon-1980672_1280

Schwandorf. Am Mittwochmittag entdeckte ein Anwohner Am Schafacker in Dachelhofen, dass aus dem Nachbargrundstück drei bis vier Meter hohe Flammen züngelten, da das dortige Gartenhäuschen brannte. Von seinem Grundstück aus versuchte er die Flammen bis zum Eintreffen der zuvor verständigten Feuerwehr zu löschen.

Weiterlesen