Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oberbürgermeister Andreas Feller mit 2. Bürgermeisterin Martina Englhardt-Kopf (r.) und 3. Bürgermeisterin Marion Juniec-Möller (l.)

Zwei Stellvertreterinnen für OB Feller: Schwarz-Grün-ödp für Schwandorf

Schwandorf. In Schwandorf hat sich am Mittwochabend der neue Stadtrat zu seiner konstituierenden Sitzung getroffen. Dabei wurden sowohl die neu gewählten Stadträte vereidigt als auch die Stellvertreterinnen von Oberbürgermeister Andreas Feller gewählt.

Stadtrat verabschiedet Haushalt

Schwandorf. Ein bisschen erinnerte die Szene an eine Abiturprüfung, weil dort ebenfalls die einzelnen Anwesenden meterweit auseinandersitzen müssen. Der Schwandorfer Stadtrat tagte am Montagabend unter ähnlichen Bedingungen in der Oberpfalzhalle. Oberbürgermeister Andreas Feller eröffnete pünktlich, um die knapp 40 Tagesordnungspunkte zügig abzuarbeiten. Der 20 Punkte umfassende öffentliche Teil behandelte die Verabschiedung des Haushalts 2020 sowie den Erlass der Haushaltssatzung.

Elena Reiser und Dr. Tobias Appl (Bezirk Oberpfalz), Mit-Organisatorin Bärbel Kleindorfer-Marx, Leiterin des Oberpfälzer Künstlerhauses Christina Lanzl.

Kulturoperative Oberpfalz bei "Museum und Tourismus"

Schwandorf. Zeitgenössische Kunst hat es immer schwer, im ländlichen Raum wahrscheinlich sogar noch mehr als in einer Großstadt. Nichtsdestoweniger haben sich Oberpfälzer Künstler bereits vor 20 Jahren in einer Art Interessengemeinschaft zusammengefunden, der Kulturoperative Oberpfalz, kurz: KoOpf. Im Oberpfälzer Künstlerhaus in Schwandorf/Fronberg trafen sich nun Vertreter von KoOpf, um ihr diesjähriges Jahresprogramm zu präsentieren.

Landrat Thomas Ebeling, Ehrengast Hannes Burger, Staatsministerin a. D. Emilia Müller, Wolpertinger-Präsident Josef Beer, Oberbürgermeister Andreas Feller, Moderator Fabian Borkner, MdL Alexander Flierl. Bild: Clemens Meier

Launiger Abend in Fronberg mit Nockherberg-Urgestein Hannes Burger

​Schwandorf/Fronberg. Genau eine Woche vor dem eigentlich geplanten Starkbieranstich auf dem Münchner Nockherberg fand sich ein Ehrengast in Schwandorf-Fronberg ein, der die Geschicke bei jenem Spektakel über fast ein Vierteljahrhundert mitgestaltet hat. Der niederbayerische Journalist und Autor Hannes Burger verfasste von 1982 bis zum Jahr 2002 die Reden für die Schauspieler, die dann auf der Bühne die Fastenpredigten hielten.

Oberbürgermeister Andreas Feller, Pressesprecherin Maria Schuierer, Organisator und Moderator Johannes Lohrer

Stadtball: Vorverkauf ab 2. März

Schwandorf. Einen festen Bestandteil des Schwandorfer Jahreskalenders bildet der Stadtball in der Oberpfalzhalle. Heuer findet er am 25. April statt. Das Programm dazu stellte die Stadtverwaltung am Montagvormittag vor. Organisiert wurde der Ball auch in diesem Jahr wieder vom Tourismusbüro Schwandorf und dessen Leiter Johannes Lohrer.

Bürgermeisterin Ulrike Roidl, Pfarrer Arne Langbein, Oberbürgermeister Andreas Feller, Inhaber Markus Hautmann mit Gattin Birgit, Karin Frankerl, Pfarrvikar Ambrose Kela und Hautmanns Schwiegeronkel Fritz Buchfink.

Zaubertränke und eine Bierographie

Schwandorf. Seit Februar hat Markus Hautmann seine kleine Spezialitätenbar in der Regensburger Straße in Schwandorf komplett fertiggestellt und in Probebetrieb genommen. Kürzlich feierte „Hautis Zaubertränke" nun offizielle Eröffnung mit Segnung der Kirchenvertreter. Hautmann lud an die fünfzig Gäste in seine gemütliche Stube, und Oberbürgermeister Andreas Feller gratulierte ihm zur Fertigstellung. Den kirchlichen Segen spendeten Pfarrvikar Ambrose Kela und der evangelische Stadtpfarrer Arne Langbein.

Seelania zu Gast im Schwandorfer Rathaus

​Schwandorf. Im Schwandorfer Rathaus waren am Mittwoch die Narren los, denn da empfing Oberbürgermeister Andreas Feller eine Abordnung der Faschingsgesellschaft Seelania Steinberg am See.

Gute Laune kurz vor dem Startschuss (Geschäftsführer Dr. Martin Baumann, Landrat Thomas Ebeling, Oberbürgermeister Andreas Feller)

Pfiffige Neuheiten im Krankenhaus-Neubau

Schwandorf. Jedem Passanten am Schwandorfer St. Barbara-Krankenhaus fielen in den letzten Wochen und Monaten die Um- und Neubauten auf. Nun sind dort sämtliche Baumaßnahmen so gut wie abgeschlossen, und in wenigen Tagen nimmt das Krankenhaus alle Bereiche in Betrieb. Bei einer Führung für Landrat Thomas Ebeling und Oberbürgermeister Andreas Feller erklärte der Geschäftsführer von St. Barbara, Dr. Martin Baumann, was sich künftig alles verändern wird. 

Faschingsgesellschaften beim Landrat

Schwandorf. Eine Sitzung im Saal U57 ist im seltensten Falle eine Veranstaltung, bei der gelacht, gefeiert und getanzt wird. Am Montagabend verzauberten die ostbayerischen Faschingsgarden den Sitzungssaal im Landratsamt jedoch in einen bunten Tanzsaal. 

Der Gruppentreff Behinderte-Nichtbehinderte des VdK Unterschleißheim/Lohhof zusammen mit Musikantenwirt Arthur Schötz und Schwandorfs 3. Bürgermeisterin Martina Englhardt-Kopf auf der Bühne im Hintergrund.

Fröhliche Faschingsfeier des Gruppentreffs

Schwandorf. Im Ausflugslokal von Musikantenwirt Späth/Schötz in Kreith fand sich im Januar der Gruppentreff Behinderte-Nichtbehinderte vom VdK Unterschleißheim/Lohhof bei München ein. Dieser alljährliche Ausflug der über 50 Reisenden mit Handicap umfasst eine Übernachtung, und dabei konnten Wirtsleute und die Kontaktgruppe in diesem Jahr ihre zehnjährige Freundschaft feiern. Der Hintergrund dieser Begegnung war laut Wirt Arthur Schötz jedoch zunächst kein positiver. 

Oberbürgermeister Andreas Feller bei seiner Ansprache.

Neujahrsempfang der Stadt Schwandorf in neuen Räumen

​Schwandorf. Es spricht für eine Veranstaltung, wenn sie so hohen Zulauf hat, dass man dafür sogar die Räumlichkeiten wechseln muss. Genau dies hat die Stadt Schwandorf bei ihrem diesjährigen Neujahrsempfang getan. Also traf man sich nicht im Konrad-Max-Kunz-Saal, sondern verlegte die Veranstaltung in diesem Jahr in die weitläufigeren Räume der Tanzschule Theuerl in der Gutenbergstraße.

Holz heizen: Viele Informationen bei Gienger Regenstauf

Regenstauf. Wird im Haus eine neue Heizanlage benötigt, dann fällt die Wahl immer häufiger auf den Brennstoff Holz. Aus gutem Grund, wie die Firma Gienger in Regenstauf mit ihrer Ausstellung „Elements" mitteilt. In Regenstauf gab es am Freitag den jährlichen großen „Holz-Heiz-Tag", bei welchem sich die Interessenten über die Vorteile und Bandbreite des Festbrennstoffs und der dazugehörigen Anlagen informieren konnten.

De Ministerin im Gespräch bei der Firma DS in Schwandorf.

Digitalisierung: Ministerin fordert Kompetenz-Aufbau

Schwandorf. Das Thema Digitalisierung stand am Sonntagmittag in Schwandorf bei der IT-Firma Deutsche Systemhaus GmbH (DS) bei einem Besuch der bayerischen Staatsministerin für Digitales Judith Gerlach auf dem Programm. Im Gebäude der ehemaligen Bäckerei Sittl in Ettmannsdorf, das gerade renoviert wird, traf man sich auf Einladung des Schwandorfer Stimmkreisabgeordneten Alexander Flierl und des Firmeninhabers von DS Christian Paulus zu einem Baustellengespräch. 

Gerhard Ubl (Stadtverband Sport), Thomas Fink (Vorsitzender Stadtverband Sport), Gabi Dörfler (Büro des Oberbürgermeisters), Moderator Armin Wolf, Oberbürgermeister Andreas Feller, Ernst Schober (Ehrenvorsitzender Stadtverband Sport).

Sport-Gala: Große Show am 10. Januar

Schwandorf. Jubiläen enden üblicherweise mit einer Null. Dennoch sind 15 Jahre Sport-Gala in Schwandorf eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte. In diesem Jahr findet diese große Show am Freitag, 10. Januar in der Oberpfalzhalle statt. Bei der offiziellen Vorstellung erläuterte der Vorsitzende des Stadtverbandes für Sport Thomas Fink, dass heuer insgesamt 162 SportlerInnen im Alter von 8 bis 79 Jahren im Rampenlicht stehen werden.

v.l.n.r.: 2. Vors. Florian Peter, Alois Hagl, 3. Bgmin Martina Engelhardt-Kopf, Oberbürgermeister Andreas Feller, Bernhard Amann, Martine Daurelle, Winfried Paulus, Dr. Peter Semmler, 1. Vors. Sonja Dietl, Sandra Paulus

Ehrungen beim Libourne-Verein

Schwandorf. Der Libourne-Verein Schwandorf konnte im vergangenen Jahr zu seiner Weihnachtsfeier nicht nur Besuch aus der französischen Partnerstadt begrüßen, sondern auch viele langjährige Mitglieder. Sie wurden im Rahmen der Feier durch die Vereinsvorsitzende Sonja Dietl geehrt. Dabei leistete Dietls Pendant aus Libourne, Martine Daurelle, Unterstützung, und so konnten sich im Türmerhaus am Blasturm viele Vereinsmitglieder über ihre Ehrung freuen.

Spendenübergabe von Schwandorfer Transport an die Katholische Jugendfürsorge. Auf dem Bild: Leiter der Katholischen Jugendfürsorge Michael Eibl, Unternehmer Josef Beer von Schwandorfer Transport, Charivari-Sportchef Armin Wolf.

Spende an Jugendfürsorge von Schwandorfer Transport

​Schwandorf. Die Idee war so einfach wie überzeugend. Josef Beer, Inhaber von Schwandorfer Transport, beschloss, in der Adventszeit auf Werbegeschenke wie Tassen, Kugelschreiber oder Kalender zu verzichten. Stattdessen stiftete er eine Spende an gemeinnützige Zwecke, was auch seine Geschäftspartner als die üblichen Empfänger solcher kleinen Weihnachtspräsente gut fanden.

Landratsamt: Hebefeier für Erweiterung

Schwandorf. In strahlendem Sonnenschein, doch bei frostigen Temperaturen begrüßte der Schwandorfer Landrat Thomas Ebeling samt seinen Stellvertretern die Gäste am Montagvormittag, um die Hebefeier für den Neubau am Landratsamt zu eröffnen. Auf dessen Ostseite entsteht zurzeit eine dreistöckige Erweiterung des Verwaltungsgebäudes, in welchem bis zu 75 neue Büroplätze geplant sind. 

Spitzenkandidat, Landrat Thomas Ebeling, zusammen mit den Kandidaten; Foto von Fabian Borkner

Starkes Ergebnis für die Kreiskandidaten der Schwandorfer CSU

Der Kommunalwahlkampf 2020 geht bereits im alten Jahr los, und so hat auch die CSU im Landkreis Schwandorf am Freitagabend ihre Kandidaten für den Kreistag nominiert. Dazu legten der Kreisvorsitzende Alexander Flierl, MdL und die Fraktionsvorsitzende im Kreistag, Martina-Englhardt-Kopf, den Delegierten eine Liste mit 60 Männern und Frauen vor (Frauenanteil: 35%), welche in zahlreichen Gesprächen im Vorfeld erarbeitet worden war.

Oberbürgermeister Andreas Feller, Ordnungsamtsleiter Stefan Schamberger und Sachgebietsleiter Tiefbau Roland Stehr entfernen mit den beteiligten Firmen die Absperrungen. Fotos von Fabian Borkner

Schneller als geplant: Umbau der Friedrich-Ebert-Straße Schwandorf abgeschlossen

Es ist keine Seltenheit, dass Bauprojekte sich über den ursprünglichen Zeitplan hinaus erstrecken. Dass sie jedoch mehrere Wochen davor abgeschlossen werden können, ist außergewöhnlich. Rund vierzehn Arbeitstage vor geplantem Bauende konnte die Schwandorfer Friedrich-Ebert-Straße und der Wendelinplatz am Mittwochnachmittag für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Oberbürgermeister Andreas Feller, Peter Hartl, Sandra Grabinger, Hauptgewinnerin Ingrid Schüle mit Ehmann Rudolf; Foto von Fabian Borkner

Motorroller-Übergabe für Schwandorfer Baustellenpass-Aktion

Der Baustellenpass war eine Aktion des Stadtmarketings Schwandorf, um die Unannehmlichkeiten während der dringend erforderlichen Umbaumaßnahmen für die Kunden und die Geschäftsleute in der Friedrich-Ebert-Straße und dem Wendelinplatz zu lindern.

Region Schwandorf

02. Juni 2020
Wackersdorf. „Endlich geht es los", meinte Bürgermeister Thomas Falter beim Spatenstich für den neuen Edeka-Markt, der als ein besonders zentraler Wunsch der Bevölkerung von Wackersdorf gilt. Der Supermarkt soll bereits Ende 2020 eröffnet werden, kü...
02. Juni 2020
Kreis Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf ist der 19. Todesfall mit oder an Corona zu vermelden. In einem Krankenhaus in Regensburg verstarb ein 36-jähriger Mann, der seit dem 11. April stationär und intensivmedizinisch behandelt wurde....
02. Juni 2020

Die Straßensperrung in Deglhof bei Maxhütte-Haidhof wird geändert.

02. Juni 2020

Bürgermeister Rudolf Seidl spricht mit Landrat Thomas Ebeling. 

02. Juni 2020

Schwandorf. Seit dem 30.05.2020 ist das Tourismusbüro der Stadt Schwandorf wieder für Gäste geöffnet.

01. Juni 2020
Kreis Schwandorf. Am Pfingstwochenende wurde eine neue Corona-Infektion bekannt, und zwar am Samstag. Die Statistik weist diesen Fall als Nr. 507 aus....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

29. Mai 2020
Amberg. Gerhard Huf wird zum 1. Juni 2020 zum Kriminaldirektor befördert. "Dies bedeutet eine deutliche Aufwertung der Amberger Kriminalpolizei", teilt die Behörde mit....
26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

29. Mai 2020
Farben spielen im Garten eine wesentliche Rolle und sind häufig ausschlaggebend für die Wahl der Pflanzen. Meist entscheiden unsere persönlichen Vorlieben, ob das Grundstück vornehmlich in fröhlichem Rot oder Gelb blüht oder doch eher Pastelltöne wie...
29. Mai 2020
Im Badezimmer wünschen wir uns Sauberkeit und Frische pur. Doch weil sich Spuren von Kalkwasser, Seife, Duschgel und Shampoo nicht von alleine auflösen, ist regelmäßiges Putzen Pflicht. Laut einer Forsa-Umfrage im Auftrag von Geberit wünschen sich 81...
22. Mai 2020
Kein Dauerstau im Berufsverkehr, mehr Flexibilität bei der Einteilung der Arbeitszeiten und dazu die vertraut-wohnliche Umgebung des Zuhauses: Die Vorteile eines Homeoffice wurden Hunderttausenden im Frühjahr 2020 offensichtlich. Damit aus der Lust a...

Wer ist online?

Aktuell sind 1637 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies