Donnerstag, 27. Juni 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

13. Juni 2019
Schwandorf
Reportage
Schwandorf. So beginnen sonst eigentlich nur schöne Träume. Eine Tür öffnet sich und vor einem erstreckt sich, soweit das Auge schweifen kann, ein grünes und blühendes Land mit viel Wasser dazwischen. Fröhliche Menschen jeden Alters sausen umher, ver...
09. Juni 2019
Wackersdorf
Reportage
Wackersdorf. Von Freitag, 5. Juli, bis Sonntag, 7. Juli, findet in Wackersdorf das mittlerweile 16. Bürgerfest statt. Vor der Sporthalle und um das Mehrgenerationenhaus erwarten Besuche rund Gäste ein abwechslungsreichen Live-Musik-Programm und ...

Aktuell

22. Juni 2019
Regensburg
Top-Thema
Polizei
Region
Regensburg. Per E-Antrieb sind einige der Regensburger Gendarmen mittlerweile unterwegs. Das Projekt „Stark für Regensburg" mit Schwerpunkt hoher Polizeipräsenz stellt auch ein modernes und zeitgemäßes Einsatzmittel dar. Neben dem...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

Fronleichnam und Pfarrfest

Fronleichnam_2019_1 Im Fokus der Fronleichnamprozession: die Monstranz mit dem Allerheiligsten

Der 60. Tag nach Ostern ist fest im Terminkalender der Katholiken verankert, denn exakt am zweiten Donnerstag nach Pfingsten wird das Fronleichnamsfest begangen. Buchstäblich begangen: Denn an diesem Tag ziehen die Gläubigen durch die Straßen, begleiten so das Allerheiligste in der Monstranz durch den Ort.

Weiterlesen
  47 Aufrufe

Stabwechsel im Forstbetrieb Roding

Abschied_Meier__20190620-005330_1 Martin Neumeyer, Vorstandsvorsitzender der Bayerischen Staatsforsten (Zweiter von rechts) verabschiedete Hubert Meier (links, mit Ehefrau Renate) aus seinem Dienst als Leiter des Forstbetriebs Roding und hieß dessen Nachfolger, Rudolf Zwicknagl (rechts) willkommen. Alle Bilder: (c) sir

​ „Es war mein Wunschberuf, und ich bin dankbar, dass ich so lange in meinem Traumberuf arbeiten konnte", sagte Hubert Meier, der am Dienstagvormittag offiziell in den Ruhestand verabschiedet wurde. Ab 1. Juli wird Rudolf Zwicknagl die Nachfolge als Leiter des Forstbetriebs Roding antreten. Eins war beiden gemeinsam auf ihren künftigen Lebensweg: Die vielen guten Wünsche und anerkennenden Worte von Seiten der Staatsforsten und politischen Vertreter auf allen Ebenen.

Weiterlesen
  76 Aufrufe

Brieftaubenzucht - Tierschutz mit hohem Spaßfaktor

Taubenzucht_1 Ludwig Faltermeier jun. beschäftigt sich seit seiner Kindheit mit der Taubenzucht.

​Reges Interesse zeigten die Kinder der Grundschule Bodenwöhr beim Brieftaubenschlag der Firma Stahl in Blechhammer. Aus eigener Erfahrung weiß Ludwig Faltermeier aus Roding, wie bedeutend das frühere Heranführen an das Tier für die Beziehung Mensch-Tier ist. Der 45-Jährige bezeichnet sich selber als „Brieftaubenzüchter aus Leidenschaft".

Weiterlesen
  91 Aufrufe

Waldjugendspiele mit Jubiläum

Waldjugendspiele_2019 Eine Disziplin bestand darin, Tannenzapfen in den Behälter zu werfen.

Die Waldjugendspiele schreiben Erfolgsgeschichte. Heuer jährt sich der beliebte Wettbewerb zum 50. Mal. Forstdirektor Alwin Kleber wies bei der Begrüßung auf das runde Jubiläum hin. Man schrieb das Jahr 1970, als Schüler mit ihren Lehrern zum ersten Mal ins Grüne ausschwärmten. An drei aufeinanderfolgenden Spieltagen wird der Wettbewerb mit den Drittklässlern durchgeführt. Knapp 900 Schüler aus dem Landkreis Schwandorf aus 42 Schulklassen nahmen daran teil. Spannende Aufgaben warteten auf die Schüler, die sich über die Abwechslung freuten, die die Verlegung des Unterrichts ins Grüne mit sich brachte.

Weiterlesen
  99 Aufrufe

Ruhige Sitzung mit Kontroversen

Hammersee Diese Aufnahme des Hammersees entstand im letzten Sommer. Die Ultraschallanwendung wird nicht mehr fortgeführt. Bild: sir

​Vorlageberichte, in denen Sachverhalte zunächst dargelegt werden, Diskussionen und Nachfragen sowie Stellungnahmen bilden das übliche Prozedere bei kommunalen Sitzungen. Nicht anders verhielt es sich bei der letzten Gemeinderatssitzung am Mittwochabend, jedenfalls bis zum vorletzten Tagesordnungspunkt.

Weiterlesen
  178 Aufrufe

Fröhlich mit der Pfarreiengemeinschaft gefeiert

Trescher_65_Geb_1 Der Kinderchor gratulierte mit Blumen. Pfarrer Johann Trescher segnete jedes einzelne Kind mit einem Kreuzzeichen.

​Er macht kein großes Aufhebens um seine Person, und doch ahnte Pfarrer Johann Trescher bereits, dass er nicht so ganz auskommen wird: Sehr viele Anfragen erreichten den beliebten Geistlichen, wie er denn seinen Geburtstag verbringt und wie er denn an diesem Tag zu erreichen wäre?

Weiterlesen
  159 Aufrufe

Start des Ausbaus der SAD 1 bei Bruck

Ausbau_SAD_1_Bruck Bürgermeister Hans Frankl (links), Landrat Thomas Ebeling (Fünfter von links) griffen gemeinsam mit Behördenvertretern und bauausführendem Unternehmen zur Schaufel. Mit dem obligatorischen Spatenstich beginnen die Ausbauarbeiten der SAD 1. Bild: sir

Die Kreisstraße SAD 1 in Bruck wird ausgebaut. „Endlich ist es soweit", zeigten sich Landrat Thomas Ebeling und Bürgermeister Hans Frankl erleichtert über den Start dieser Maßnahme, der am Freitag gemeinsam mit Vertretern des bauausführenden Unternehmens, der Regierung der Oberpfalz, des Marktes Bruck, des Planungsbüros und des Landratsamtes mit dem symbolischen Spatenstich seinen Lauf nahm.

Weiterlesen
  248 Aufrufe

Das Osterfest mit vielen Gläubigen gefeiert

Osternacht_2019 Bild: Schieder

Nichts ist mehr so wie es war: Ostern ändert alles. Kaum jemand kommt an diesem Ereignis um die Geschichte der Auferstehung Jesu herum: Wenn die Kirchenglocken an Gründonnerstag verstummen und erst wieder in der Osternacht den Triumph über Sterben und Tod verkünden, bleibt das der Öffentlichkeit kaum verborgen.

Weiterlesen
  146 Aufrufe

Kreisel bei Muckenbach ab sofort nutzbar

Nordostumgehung_Nittenau

Ab sofort freie Fahrt auf dem Muckenbacher Kreisel! Am Mittwochvormittag verkündeten Vertreter des Straßenbauamts Amberg-Sulzbach, der Stadt Nittenau und der bauausführenden Firma die weitgehende Fertigstellung der sogenannten „Nord-Ost-Umgehung", der Staatsstraße 2149 Nittenau-Walderbach, Verlegung östlich Nittenau.

Weiterlesen
  206 Aufrufe

Geschlossener Ring der Eisenzeit mit vollem Programm

Eisenzeit_Wahlen_2019 Franz Singerer (rechts) steht an der Spitze des Vereins Ring der Eisenzeit. Bild: sir

​Franz Singerer heißt der neue Vorsitzende des Vereins Ring der Eisenzeit. Bei der Jahreshauptversammlung blieben die Neuwahlen zunächst ohne Ergebnis. Ein neuer Termin wurde anberaumt, um eine neue Vorstandschaft zu wählen – mit Erfolg.

Weiterlesen
  207 Aufrufe

Engagement der Kolpingsfamilie für Misereor

Fastenessen_Kolping_2019 Kam sehr gut an: Das Fastenessen der Kolpingsfamilie Bodenwöhr. Bild: sir

​ „Wir könnten eine Fastensuppe anbieten", der Gedanke innerhalb einer Vorstandschaftsrunde der Kolpingsfamilie Bodenwöhr vor ein paar Jahren geboren, entwickelt sich zu einem Dauerbrenner. Bereits zum fünften Mal nahm diese Idee Gestalt an: Umfangreiche Vorbereitungen wurden im Pfarrheim vorgenommen, damit sich die Gäste wohlfühlen konnten.

Weiterlesen
  194 Aufrufe

Den Umgang mit dem Tod thematisiert

Krankenpflegeverein_Referat_Tod_Sterben Pfarrer Adolf Schöls referierte beim Krankenpflegeverein Bodenwöhr. Bild: sir

​ Der Tod gehört zum Leben. Was so selbstverständlich anmutet, wurde und wird immer stärker aus dem Bewusstsein verbannt. Sterben, Tod, Trauer wird verdrängt, wurde so zum Tabuthema. Bei der Jahreshauptversammlung des Krankenpflegevereins Bodenwöhr (wir berichteten) fungierte Pfarrer Adolf Schöls aus Nittenau als Referent, willkommen geheißen von seinem örtlichen Mitbruder, Pfarrer Johann Trescher.

Weiterlesen
  194 Aufrufe

Krankenpflegevereine bilden eine wichtige Solidargemeinschaft

JHV_Krankenpflegeverein_Bodenwhr_2019_1 Pfarrer Johann Trescher dankte seinem Amtskollegen aus Nittenau, Pfarrer Adolf Schöls (rechts) für seine Ausführungen zum Thema, was bei einem Todesfall zu beachten bzw. zu tun ist. Bild: (c) sir

​Pflegebedürftigkeit, dieser Begriff ruft bei vielen Menschen Beklemmungen hervor, verbunden mit Ohnmachtsgefühlen, wie „Da kann man nichts machen" bis hin zu finanzieller Sorge. Auch Angehörige machen sich Gedanken, ob sie den vielfältigen Anforderungen einer Pflege gewachsen sind, wenn es dazu kommen sollte. Der Gesetzgeber hat vor Jahrzehnten mit der Einführung der Pflegeversicherung reagiert. Doch reicht das aus?

Weiterlesen
  173 Aufrufe

Ehrung für Robert Stangl

Ehrung_Robert_Stangl Robert Stangl trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Nittenau ein, im Beisein von Bürgermeister Karl Bley, NAC-Vorsitzendem Frank Duscher und AC-Vorsitzendem Hans Seebauer (von links).

​Die Stadt Nittenau freut sich über die Erfolge seiner Sportler. Einer von ihnen ist Robert Stangl, der sich im Goldenen Buch der Stadt verewigte. 

Weiterlesen
  460 Aufrufe

Segen für Täuflinge gespendet

Täuflingstreffen_2019_1

Das Täuflingstreffen in der Pfarrei Bodenwöhr entwickelt sich allmählich zu einer liebgewordenen Tradition. Bereits zum dritten Mal in Folge waren alle Kinder, die im Vorjahr das Sakrament der Taufe empfangen hatten, mit Eltern und Geschwistern zu einer kurzen Andacht in die Pfarrkirche St. Barbara eingeladen. Es ist Sonntagnachmittag. ​

Weiterlesen
  265 Aufrufe

Auf den Fischbacher Faschingszug flogen nicht nur die Bienen

Faschingszug_Fischbach_1

​ Rauer Wind und Regenschauer, unliebsame Begleiter des Faschingszuges in Fischbach schreckten die vielen Schaulustigen nicht.

Weiterlesen
  546 Aufrufe

Kolpingsfamilie feiert Weiberfasenacht

Kolping_Weiberfasenacht

Der Fasching strebt allerorten dem Endspurt entgegen. Und auch in Nittenau lässt man mit „Nittenau helau" die fünfte Jahreszeit kräftig hochleben. Die Nittenauer Weiberfasenacht genießt im weiteren Umfeld einen hohen Bekanntheitsgrad.

Weiterlesen
  274 Aufrufe

Unterhaltsame Kritik im Live im Antik

Matuschik Matthias Matuschik

​ „Gerne wider", nein, was dem Leser wie ein Rechtschreibfehler spontan ins Auge springt, entpuppt sich als Name für ein Programm, Politik und Alltagssituationen, satirisch durchsetzt. Samstagabend im „Live im Antik", Matthias Matuschik, auch als Moderator „Matuschke" im Radio bestens bekannt, ist kein Unbekannter in Nittenau, bereits zum dritten Mal entert er hier die Bühne. Dementsprechend hoch ist die Erwartungshaltung im vollbesetzten Haus – und das Publikum sollte auch diesmal nicht enttäuscht werden.

Weiterlesen
  263 Aufrufe

BILDERGALERIE: Kindergarden aus ganz Ostbayern in Nittenau

Kindergardetreffen_Allotria Die Gastgeber eröffneten mit ihrem Tanz

Zu den Klängen eines Wiener Walzers präsentierten sich die Kinderprinzenpaare der 26 Faschingsgesellschaften auf der Bühne in der Regentalhalle. Dieser Tanz bildete den Auftakt für die Auftritte der Kindergarden mit Garde- und Showtanz. Als Gastgeber des ostbayerischen Kindergardetreffens fungierte die Allotria Nittenau, bereits zum vierten Mal.

Weiterlesen
  516 Aufrufe

Der Neujahrsempfang der SPD Nittenau informativ und unterhaltsam

SPD_Neujahrsempfang_Nittenau Alicia Jäger (Dritte von links) und Simon Heimerl (Dritter von rechts) wurden neu in die SPD Nittenau aufgenommen, Monika Kulzer (rechts) für 25-jährige Mitgliedschaft in der SPD Nittenau geehrt. Es gratulierten (von links) MdEP Ismail Ertug, SPD-Ortsvorsitzender Martin Grill, Bürgermeister Karl Bley und SPD-Kreisvorsitzender Peter Wein.

Zum Neujahrsempfang der SPD Nittenau kamen umliegende Ortsgruppen sowie MdEP Ismail Ertug und SPD-Kreisvorsitzender Peter Wein. Dabei ging es um die Politik auf allen Ebenen. Auch Neuaufnahmen und eine Ehrung standen auf der Tagesordnung.

Weiterlesen
  463 Aufrufe

 

_____________________

Anzeige

Wer ist online?

Aktuell sind 1912 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok