Bankeinbruch fehlgeschlagen

Unbekannte Täter hatten es in der Nacht zum Tag der Deutschen Einheit auf die Räume einer Bankfiliale in Piflas abgesehen. Mit Hilfe einer Leiter drangen sie über das Dach in die Räumlichkeiten ein. Jetzt ermittelt die Kripo Landshut.
Ausgestattet mit einer Leiter und einer Blechschere bewaffnet begaben sich bislang unbekannte Täter in der Nacht vom 02.10.2013 auf 03.10.2013 zu einer Bankfiliale in Piflas in der Alten Regensburger Straße.

Weiterlesen

Kleinbusfahrer rettet sich vor fallenden Ziegelwänden

Ohne Verletzte lief am Montagvormittag in Gerzen ein spektakulärer Verkehrsunfall ab. Ein oben offener Anhänger einer Baufirma aus dem Landkreis Landshut, der mit gefertigten Ziegelwänden beladen war, kippte in der 90-Grad-Kurve der Kreuzung Vilsbiburger Straße / Johannesbrunner Straße um und die Ziegelwände ergossen sich auf die Straße und beschädigten einen an der Kreuzung wartenden Klein-Lkw.

Weiterlesen

Landshut: Schockanrufer kassierte Frau (79) ab

Am Dienstag (08.10.2013) kam es in Landshut erneut zu einem sog. "Schockanruf". Von einer 79-jährigen Frau wurden mehrere Tausend Euro an einen Unbekannten übergeben. Die Kripo Landshut ermittelt.

Weiterlesen

Blitzer-Marathon: 1 Fahrverbot in Landshut

Nach den ersten Stunden im "Blitzer-Marathon" zog die niederbayerische Polizei ein erfreuliches erstes Resümee. Die Verkehrsteilnehmer hätten sich grö...
Weiterlesen

Schlägerei: Ein Mann schwer verletzt

Am Samstag, 11.10.2013, gegen 00.05 Uhr wurde in der Wittelsbacherstraße ein 30-jähriger Österreicher von drei Männern schwer verletzt. Drei Männer lauerten dem Geschädigten auf. Er wurde mit einem Messer bedroht, mit Pfefferspray besprüht und anschließend mit einer Eisenstange auf den Kopf und Rücken geschlagen.

Weiterlesen

Landshuter (49) in der eigenen Wohnung überfallen

Am Montag (14.10.2013) wurde ein 49-Jähriger in seiner Wohnung in der Hubertusstraße in Landshut von einem bislang Unbekannten ausgeraubt. Der Täter flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Die Kripo Landshut ermittelt.

Weiterlesen

Mülleimer brennt in Seniorenheim

Am Dienstag (15.10.2013) kam es in einem Altenheim in Altdorf / Kreis Landshut zum Brand eines Mülleimers. Hierbei wurde eine 87-Jährige leicht verletzt. Die Kripo Landshut hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen

Zwei Verletzte bei Hausbrand

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Velden wurden am Vormittag des Samstag (19.10.2013) zwei Menschen leicht verletzt. Der Sachschaden im Gebäude liegt im sechsstelligen Eurobereich.

Weiterlesen

VW-Bus brennt: 1.000 Euro für Hinweise

Bereits am 15. August 2013 gegen 3.35 Uhr wurde im Bereich der Gummeringer Straße in Niederviehbach (Kreis Landshut) ein VW T 3 vorsätzlich in Brand gesetzt. Der oder die bisher unbekannten Täter flüchteten vermutlich mit einem Pkw von der Brandstelle. Die Kripo Landshut bearbeitet den Fall und bittet die Bevölkerung um Zeugenhinweise. Zur Aufklärung der Tat wurde eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro ausgesetzt. Drei Zeugen, die sich auf einer privaten Feier in geringer Entfernung zu dem Brandobjekt befanden, sahen plötzlich einen Lichtblitz, fast zeitgleich stand sodann das geparkte Fahrzeug, ein VW T3, komplett in Flammen.

Weiterlesen

Lebensretter in Lebensgefahr

 Schwer verletzt wurde ein 48-jähriger Mann aus dem südlichen Landkreis Landshut bei einem Verkehrsunfall am Sonntag, 08.09.2013 gegen 02.45 Uhr auf der B 299 im Bereich der Abzweigungen Berggrub und Moniberg. Dieser Mann sah eine junge Frau auf der Fahrbahn liegen, handelte blitzschnell, versuchte sie, von der Straße zu ziehen und wurde dabei von einem heranfahrenden Pkw erfasst und lebensgefährlich verletzt. Die 17-Jährige aus Fürstenfeldbruck blieb unverletzt, genauso wie der 21-jährige Fahrer aus dem südlichen Landkreis, der den entgegenkommenden Peugeot steuerte. Die Jugendliche war Teilnehmerin eines Jugendcamps, dessen "Quartier" sich nur wenige hundert Meter entfernt von der Unfallstelle befindet.

Weiterlesen

Handfeste Prügelei in Asylbewerberheim

Am Mittwoch, 11.09.2013, gegen 20.05 Uhr, wurde die Polizei zu einer Schlägerei in die Asylbewerberunterkunft in Geisenhausen, Kreis Landshut, gerufen. Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass zwei angetrunkene Afghanen auf zwei dort ebenfalls untergebrachte Nigerianer losgingen, als diese gerade in der Gemeinschaftsküche kochten. Dabei wurden die beiden Nigerianer verletzt und mussten mit leichten Kopfverletzungen in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert werden.

Weiterlesen

Kurioser Unfall im Kreis Landshut

Am Freitag, den 13.09.2013, ereignete sich gegen 11.00 Uhr zwischen Seyboldsdorf und Vilsbiburg, auf der Kreisstraße LA 2, ein Verkehrsunfall der nicht alltäglichen Art. Ein 19-jähriger Fahranfänger aus dem Gemeindebereich Bodenkirchen kam mit seinem Pkw in der Rechtskurve Nähe Hippenstall nach links von der Fahrbahn ab, rutschte quer zur Fahrtrichtung auf der dortigen Leitplanke etwa 50 Meter entlang und stieß anschließend mit dem Heck gegen einen entgegenkommenden Lkw. Der Unfallverursacher  sowie sein 24-jähriger Beifahrer aus dem Gemeindebereich Vilsbiburg wurden leicht verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Weiterlesen

20-Jährige sexuell genötigt und geschlagen

Am Donnerstag (19.09.2013) wurde im Stadtgebiet Landshut eine 20-Jährige sexuell genötigt, geschlagen und mit einem Messer bedroht. Gegen einen 41-jährigen Mann wurde Haftbefehl erlassen. Die Kripo Landshut ermittelt.

Weiterlesen

Gülleleitung nicht mehr ganz dicht

Aus einem Leck in einer Biogasanlage in Geisenhausen-Höhenberg (Landkreis Landshut) liefen am Freitag/Samstag (20./21.09.2103) mehrere Kubikmeter Gülle in den Rettenbach. In der Nacht vom 20.09.2013 bis in den Vormittag des 21.09.2013 liefen mehrere Kubikmeter Gülle in das Gewässer. Als Grund für den Austritt konnte eine kaputte Gülleleitung an einer Biogasanlage in einem an den Rettenbach angrenzenden landwirtschaftlichen Anwesen festgestellt werden.

Weiterlesen

Lkw überrollt Seniorin (84)

Am Dienstagvormittag kam in Ergoldsbach eine 84-jährige Fußgängerin ums Leben, als sie die Hauptstraße überqueren wollte und von einem anfahrenden Lkw überrollt wurde.

Weiterlesen

Dreister Einbruch im Kreis Landshut

Besonders dreist gingen Einbrecher am Donnerstag (26.09.2013) in Gerzen / Kreis Landshut vor. Am helllichten Tag brachen sie in ein Einfamilienhaus ein und erbeuteten hochwertigen Schmuck und Filmkameras. Die vermutlich zwei unbekannten Täter drangen im Zeitraum zwischen 07.30 Uhr und 18.15 Uhr über eine Terrassentür in die Innenräume des Hauses am Kellerberg ein und durchsuchten es. In einem Zimmer fanden sie eine Schmuckschatulle und stahlen daraus hochwertigen Schmuck; entwendet wurden nach ersten Feststellungen wohl auch drei Filmkameras. Der Diebstahlsschaden dürfte im hohen fünfstelligen Bereich liegen. Zudem wurde rund 2.000 Euro Sachschaden angerichtet. Die Ermittlungen zu dem Fall hat die Landshuter Kriminalpolizei übernommen.

Weiterlesen

Landshut: Keller-Feuer rasch gelöscht

Glück im Unglück hatten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (26./27.09.2013) die Bewohner eines Wohnblocks in der Landshuter Innenstadt. Bei einem Feuer im Keller des Hauses wurde aufgrund des schnellen und umsichtigen Einschreitens der Einsatzkräfte niemand verletzt.

Weiterlesen

BMW während Trauerfeier attackiert

Am Mittwoch, 25.09.2013, im Zeitraum von 14.05 bis 15.45 Uhr fand in Johannesbrunn, Kreis Landshut,  eine Beerdigung statt, an der zahlreiche Personen der Verstorbenen die letzte Ehre erweisen wollten. Aufgrund der hohen Personenanzahl kam es zu einem entsprechenden Parkaufkommen. Einen bislang unbekannten Täter ärgerte dies offensichtlich derart stark, dass er einen am Straßenrand geparkten braunen BMW massiv beschädigte. Unter Zuhilfenahme eines spitzen Gegenstandes verkratzte er den Lack des neuwertigen Fahrzeuges. Wie sich erst bei der Begutachtung des Wagens in einer Fachwerkstatt herausstellte, wurden zudem Schrauben in die Reifen gedreht.

Weiterlesen

Schwerer Unfall bei Holzarbeiten

Bei Baumschnittarbeiten wurde ein 76-Jähriger von einem Schlepper überrollt und schwer verletzt.

Weiterlesen

Kleiner Hund im heißen Auto eingesperrt

Am Samstagmittag wurde die Polizeiinspektion Vilsbiburg von aufmerksamen Bürgern alarmiert, nachdem diese festgestellt hatten, dass ein kleiner Hund über mehrere Stunden in einem geparkten Auto eingeschlossen war und bellte.

Weiterlesen